Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Marek1964 am Do Nov 17, 2016 1:37 am

Nachdem unsere leichteren Threads hier doch ganz gut funzen, ist mir heute ein noch weiterer in den Sinn gekommen - das dümmste, was das Internet zu bieten hat. Vorzugsweise natürlich Geschichte und Politik, aber es muss nicht nur sein. Heute habe ich aus Ghana tatsächlich eine email bekommen, wo ein Unterdrückter und geknechteter mir viel Geld schicken will, um sie dann natürlich für gute Zwecke weiterzuleiten - aber hier Auszug aus der Mail:


My husband Eng:Azizz Al Qadhafl a Benghazi-Libya citizen, of glorious and blessed memory who was an engineer consultant in the Republic of Benin for twelve years he who was shot death by Islamist-linked militia within the anti-Gaddafi forces on 28th July, 2011, and I have no children to whom I could leave my legacy . That's why I want to send these sum of money to you (€4.200.000) Five Million Two Hundred Thousand Euro, so that you can use it to help the poor, homeless and Widows. So if you feel you can give these poor children and poor women a glimmer of hope and joy then made sure to know your opinion.

Haha. € 4,2 Mio, in Worten Fünf Millionen Zweihundert Tausend Euro.... haha, selten so eine schnell wirkende Inflation gesehen, wo nicht einmal das schreiben reicht, um deren Steigung aufzuhalten...Very Happy

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1993
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Skeptik am Do Nov 17, 2016 9:23 am

Marek, was bist du für ein Glückspilz! - Bis du den Witwen und Waisen damit unter die Arme greifen kannst, werden allerdings noch ein paar "afrikanische" Schwierigkeiten auftreten. Halte also schon mal ein paar "Fränkli" von deinem Geld bereit um sie beseitigen zu helfen. Als da wären ein Beamter der Bank, der für eine „Aufwandentschädigung“ von 10.000 Dollar für eine schnelle Abwicklung sorgen würde. Da der Wohltäter aus Ghana ja an das Geld noch nicht ran kann, wäre er dir für einen Vorschuß sehr dankbar. Wenn du zahlen solltest, taucht dann etwas später eine weitere - aber sicher letzte - unerwartete Schwierigkeit mit einem Beamten des Finanzdepartements auf, der der Sache noch im Wege steht, usw., usw., usw.

Man glaubt aber nicht, wieviele Menschen verblendet von der Gier, darauf eingehen. Auch eine Art Entwicklungshilfe. Private und staatliche Hilfe arbeiten da ähnlich und Hand in Hand.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 598
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Wallenstein am Do Nov 17, 2016 10:59 am

Das ist doch nun ein uralter Trick. Seit Jahren arbeitet die Nigeria-Connection damit, seit einiger Zeit auch Ghana.

http://www.t-online.de/computer/sicherheit/id_43988564/nigeria-connection-setzt-auf-neue-online-betrugsmasche.html


Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 866
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Marek1964 am Do Nov 17, 2016 12:02 pm

Skeptik, der Schweizer sagt NIE Fränkli - es ist zwar wahr, der Schweizer verwendet viele Diminutiva, aber NIEMALS in Zusammenhang mit seiner eigenen Währung, die härter ist als Kruppstahl. Das ist ein erstaunlich hartnäckiges Vorurteil, geboren im "grossen Kanton", wie man Deutschland nennt.

Über Betrügereien im Internet könnte man ein separates Forum füllen, aber es ist halt wohl schon so, wie Ihr sagt, immer werden der eine oder andere darauf reinfallen.

Ich kann mich an ein Bekanntschaften Server erinnern, da schrieb auch eine Dame (oder vielleicht auch ein Mann), man möge ihr eine Kredit an Ihre Telefonnummer schicken, sie würde dann anrufen. Was natürlich nicht geschehen ist, aber ich konnte über anschliessend verärgerte Hinweise ("Inserat XX ist ein Betrug!) auch nur den Kopf schütteln. Und da gibt es viele weitere Maschen.

Aber wie gesagt, das soll eigentlich eher nicht unser Thema sein, da gibt es sicher genug Plattformen und ausserdem denke ich, dass von uns alle klug genug sind, um nicht aus sowas reinzufallen.

Gegenstand solls hier nur dann werden, wenns richtig dämlich ist, damit man was zum lachen hat.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1993
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Skeptik am Do Nov 17, 2016 1:24 pm

Marek1964 schrieb:Skeptik, der Schweizer sagt NIE Fränkli - es ist zwar wahr, der Schweizer verwendet viele Diminutiva, aber NIEMALS in Zusammenhang mit seiner eigenen Währung, die härter ist als Kruppstahl.

Man soll nie NIE sagen. Schau mal hier:

http://blog.ref-ag.ch/es-werde-geld/

"Die Schweizer Frankennötli wachsen dort von den Paradiesbäumen."

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 598
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Marek1964 am Do Nov 17, 2016 8:32 pm

Skeptik schrieb:
Marek1964 schrieb:Skeptik, der Schweizer sagt NIE Fränkli - es ist zwar wahr, der Schweizer verwendet viele Diminutiva, aber NIEMALS in Zusammenhang mit seiner eigenen Währung, die härter ist als Kruppstahl.

Man soll nie NIE sagen. Schau mal hier:

http://blog.ref-ag.ch/es-werde-geld/

"Die Schweizer Frankennötli wachsen dort von den Paradiesbäumen."


Nötli ja - aber nie Fränkli.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1993
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Marek1964 am Sa Nov 26, 2016 11:12 am

Auf der Internetseite einer tschechischen Zeitschrift (Reflex) wurde ein insgesamt ausgewogener Artikel zum 100. Todestag von Kaiser Franz Joseph veröffenlicht.  In der Kommentarfunktion meldete sich ein User:

Selten so eine Fotzerei gelesen. Ihr solltet weniger kiffen bei  euch in der Redaktion. Franz Joseph war doch der Alte vom Hitler, oder?

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1993
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Nemeth am Sa Nov 26, 2016 11:33 am

Was natürlich von einem tiefschürfendem Studium der der Kuk-Zeit herrührt.
Doch Trollerei gibt es überall.
avatar
Nemeth
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 348
Anmeldedatum : 19.01.15
Alter : 77
Ort : Ungarn /Transdanubien

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Marek1964 am Di Nov 29, 2016 12:08 am

Ja, da gabs sogar eine Sendung in der ARD ob wir uns auf dem Weg zu einer gehässigen Gesellschaft befinden. Da schaue ich mal, ob ich ein Thema dazu eröffne.

Aber jetzt bin ich auf einer Frageplattform auf eine schöne Sache gestossen (reingestellt vor etwa einer Stunde, also zwischen 22.00 und 23.00 Uhr):

Fragesteller schrieb:brauche seiten vom geschichtsbuch der 7/8 klasse realschule?

hallo. Ich schreibe morgen eine arbeit in geschichte und finde mein buch nirgendswo. Kann mir jemand der es hat bitte die seiten 84,85,86,87,90,91,92,93,102,103,107,108 schicken wäre echt mega nett. Kann auch auf antworten wie "früher lernen " verzihten da ich im gross teil schon alles weiss. Das buch heisst entdecken und vertshen 2
hallo. Ich schreibe morgen eine arbeit in geschichte und finde mein buch nirgendswo. Kann mir jemand der es hat bitte die seiten 84,85,86,87,90,91,92,93,102,103,107,108 schicken wäre echt mega nett. Kann auch auf antworten wie "früher lernen " verzihten da ich im gross teil schon alles weiss. Das buch heisst entdecken und vertshen 2

Eine Antwort schrieb:Einfachster und schnellster Weg: Bitte einen Klassenkameraden darum. Von i-einem wirst du doch wohl die Telefonnummer oder die Handynummer wissen, oder? Schau wegen der Telefonnummer im Telefonbuch.

Hier wirst du so schnell nicht fündig.

Falls du die Seiten gar nicht herkriegst (was ich nicht glaube): lerne die Hefteinträge, google die Themen, schau dir Geschichte Lernvideos auf YouTube zu den Themen an.

Fragesteller schrieb:stimmt daran habe ich garnicht gedacht... Danke.


PS - hat es da eine Rechtschreibereform gegeben, von der ich nichts mitbekommen alien

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1993
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die dümmsten Dämlichkeiten aus dem Internet

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten