Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Zeev Baranowski am Mi Jun 21, 2017 7:00 pm

שלום כולם
Schalom zusammen!

In meinem Begrüßung-Beitrag habe ich versprochen, etwas ausführlicher über die religiösen Strömungen im antiken Judentum zu schreiben, damit nicht zu viele Verwechslungen vorkommen.

... also:
Bis zur Zeit der Zerstörung des 2. Beit-HaMikdasch בֵּית־הַמִּקְדָּשׁ (sog. Tempel) durch die Römer gab es mehrere Ansichten und Auslegungen über das Kommen des MESSIAS ! Um diese zu kennen und verstehen, bedarf es eingehende Kenntnis der verschiedenen religiösen Bewegungen innerhalb des antiken Judentums!

Erst müssen wir die 2 Hauptrichtungen auseinanderhalten:
a) das HELLENISTISCHE Judentum :
> Diaspora – göttliche Philosophie – die Therapeuten –- Allegoristen – Asketen – Sibyllinische <
zu unterscheiden in: -materialistische-pneumatische-rechtgläubige !

b) das (fälschlich genannte) PALÄSTINENSISCHE Judentum :
> Apokalyptiker – Individualisten – Am HaArez (Landvolk) – Essenische – Minäismus <

Die von mir u.aufgf. Gruppen sind in all den verschiedenen Richtungen vermischt zu finden:
Wir unterscheiden hier die : ...
פרושים = (peruschim) > Pharisäer (davon gab 7 Gruppen: Schimi/Nikpi/Kiazai/Medochai/Neeman/Muran/Ohef)
צדוקים = (zadokim) > Sadduzäer , die (selbst) Gerechten ;(bekannt als die Auferstehungsleugner)
נוצרים = (nozrim) Nachfolger des Nazareners Jeschua (erst Juden, dann Heidenchristen)
בתושנים = (betuschinim) > gemeinschafts-Schule des 2. Tempels
סופרים = (sofrim) > Schriftgelehrte (aus allen Gruppen möglich)
תנאים = (tnaim) > als die Taniiten (Talmudstudierte) später erst bekannt (Amoräer)
צנעים = (zenaim) > die Genügsamen (tw. bei den Essenern auch zu finden)
יחדים = (jachadim) > die Einheit der Abgesonderten (vorw. die Essener)
קנאים = (kanaim) > die Zeloten / Eiferer (militante messianische Bewegung)
סקינאים = (skinim) > Dolchmänner und Messerstecher (Freiheitskämpefer gegen ROM)
שומרונים = (schomronim) > die Samaritaner (tw. aus den versprengten 10 Stämmen)
חסידים = (chasidim) > Die Frommen, Begnadeten, Treuen (spätere Entwicklung)
נזירים = (nasirim) > die Enthaltsamen / Asketen
גרים = (gerim) > Konvertierte Judengenossen aus den Gojim (Heiden)

Es gab 5 große und unterschiedliche MESSIAS-ERWARTUNGEN (bzw. Auslegungen) in dieser Zeit!

1. Der militante MESSIAS (z.B. der Zeloten)
2. Der königliche >Sohn< aus Davids-Linie
3. Der Hohepriesterliche, der den Untergang des >falschen< Priestertums herbeiführt
4. Der RETTER des Volkes ersehnt vom Am-HaArez
5. Ein MESSIAS als der priesterliche >Ben Josef< durch den auch die Heiden gläubig werden!
und ein MESSIAS als der königliche >Ben David< (Endzeit-MESSIAS)

שלום אבא
Schalom ABA
זאב ברנובסקי
Zeev Baranowski
avatar
Zeev Baranowski

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 18.06.17
Ort : תלפיות ירושלים

Benutzerprofil anzeigen https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von van Kessel am Fr Jun 23, 2017 11:33 pm

hi "Zeev Baranowski"
sehr informative Zusammenstellung über die Strömungen einer Religion in fernen Zeiten.
צדוקים = (zadokim) > Sadduzäer , die (selbst) Gerechten ;(bekannt als die Auferstehungsleugner)
hier habe ich allerdings die Frage, wieso sie als Auferstehungsleugner bezeichnet werden, heißt es doch in einem Fragment aus Quamran (4Q521) und in der sog. Damaskuschrift sinngem.:
"denn der Herr wird die Frommen (Haidim) aufsuchen, und die Gerechten (Zaddikim) wird Er beim Namen rufen". Ist dies nicht - auch weil die Erwähnung vom 'beim Namen gerufen' sich durch die Literatur zieht - ein Hinweis auf die Auferweckung?

Denn, wann 'ruft Gott' beim Namen; dies macht nur - selbst unter eschatologischer Betrachtung - 'Sinn', wenn es der letzte Ruf Gottes im Universum ist.
Shalom

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Zeev Baranowski am Sa Jun 24, 2017 8:00 pm

Schalom Kessel,
im Fragment 4Q521 sind mit Zadokim ( צדוקים) allgemein die gerechten Menschen gemeint, die sich nach der Auferstehung bei >ihrem Namen gerufen< sehen.
Jedoch die weltlich/religiöse Gruppierung von der ich schrieb, die Sadduzäer (ebfs. Zadokim צדוקים) waren eine eigenständige Gruppe, die sich ihren Namen selbst gab.
Schalom
Zeev Baranowski

avatar
Zeev Baranowski

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 18.06.17
Ort : תלפיות ירושלים

Benutzerprofil anzeigen https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Skeptik am Mo Jun 26, 2017 12:32 pm

Wenn man sich einen Gott vorstellt, der Kopfschmerzen bekommen kann, dann hat er sie sicher immer, wenn er diese vielen verschiedenen (religiösen) Gruppen nicht mit viel, viel Nachsicht gewähren ließ.

Entweder ist man für seine Geschöpfe wirklich präsent, oder man ist für sie unerreichbar und erklärt ihnen nur "Ich bin, der ich bin".

Da werden sich Gruppen ad infinitum bilden. - aber interessant ist das schon.
(Vor allem gefällt mir die schöne hebräische Typografie).

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von van Kessel am Mo Jun 26, 2017 4:30 pm

hi "Zeev Baranowski",
[/quote]
ist "Euer" Gott nicht großmütiger als "ihr"? In Zeile 6 steht: "Über den Sanftmütigen wird sein Geist schweben, und die Gläubigen wird er wiederherstellen durch seine Macht". D h für mich als Laie, er wird alle 'auferwecken' welche (an ihn) glauben; ob selbstgerecht oder nicht, und gleichgültig, welche politische oder theistische Position er eingenommen hat.

Die Frage aber, wodurch sich die Sadduzäer, von den gottgläubigen, sanftmütigen Menschen unterscheiden, ist nicht beantwortet, oder?

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Sebius am Mo Jun 26, 2017 9:16 pm

van Kessel schrieb: In Zeile 6 steht: "Über den Sanftmütigen wird sein Geist schweben, und die Gläubigen wird er wiederherstellen durch seine Macht".


Fragment 4Q521, Zeile 6, aus dem upload Zeev Baranowski

@van Kessel, wie hast Du das geschafft?

Sebius

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 29.05.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von van Kessel am Mi Jun 28, 2017 2:10 pm

hi "Sebius"
@van Kessel, wie hast Du das geschafft?
da ich weder des Hebräischen noch Aramäischen mächtig bin, habe ich habe Prof. Eisenmann* 'befragt'.

*Jesus und die Urchristen; Die Qumran Rollen entschlüsselt
(Originaltitel: The Dead Sea Scrolls Uncovered)

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Sebius am Mi Jun 28, 2017 8:33 pm

@van Kessel,

nirgendwo als mit Übersetzungen religiöser Texte wird dermaßen betrogen, schau Dir mal die Zeilenlänge an, der Block beginnt (hebräisch, Aramäisch v. rechts n. links gelesen) bereits vor dem weißen Zwischenraum, die Zeile 6 ist also sehr kurz, habe es mit zwei roten Begrenzungen markiert. Die Übersetzung Eisenmann passt alleine von der Wortanzahl nicht.


Fragment 4Q521, Zeile 6, aus dem upload Zeev Baranowski

Such Dir mit der Nummer die Du herausgefunden hast eine Transkription (Umschrift) oder transkribier es selber vom Photo und übersetze es anschließend mit einem passenden Internetprogramm (selbst der google Übersetzer 'Hebräisch - Deutsch' kommt dem Inhalt näher, bei Aramäisch wird's komplizierter)  – ist aber trotzdem nicht schwer und macht Riesenspaß!

Hier noch eine Umschrifttafel "Hebräisch Aramäisch":




Gruß
Sebius

Sebius

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 29.05.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von van Kessel am Mi Jun 28, 2017 10:54 pm

hi "Sebius",
[...bei Aramäisch wird's komplizierter)  – ist aber trotzdem nicht schwer und macht Riesenspaß!
du wirst uns sicherlich das Ergebnis deines Spaßes mitteilen wollen? Very Happy




van Kessel

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Zeev Baranowski am Mi Jun 28, 2017 11:11 pm

Schalom zusammen,
es freut mich sehr über das rege Interesse.
So bald wie möglich werde ich mich dazu einklinken, zumal unser Team diese Texte in den 70ern breits transkribiert hatte, sowie auch u.a. ins Deutsche übersetzt. Zu diesem Zeitpunkt hatte z.B. der erwähnte Robert Eisenman gerade mal so seine Promovierung hinter sich.
Momentan bin ich jedoch "nebenher" sehr beschäftigt durch Schul- und Klassenabschlüsse, sowie mit einem Intensivkurs, den ich für Hebraicumstudenten abhalte.

Schalom Zeev Baranowski

PS:
bez. Robert Eisenman (den wir nur mit einem >n< schreiben sollten) ...
stimmen wir nicht unbedingt in seinen Ansichten überein.
Zumal dieser sich eingeklinkt hat, als der Markt eigentlich schon verlaufen war.
(genauso wenig wie mit Roland de Vaux)
avatar
Zeev Baranowski

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 18.06.17
Ort : תלפיות ירושלים

Benutzerprofil anzeigen https://vimeo.com/99224200

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Sebius am Do Jun 29, 2017 6:08 am

Willkommen @Zeev, auch ich freue mich über eine spannende Diskussion!

Sebius

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 29.05.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Sebius am Do Jun 29, 2017 6:12 am

van Kessel schrieb:hi "Sebius",
[...bei Aramäisch wird's komplizierter)  – ist aber trotzdem nicht schwer und macht Riesenspaß!
du wirst uns sicherlich das Ergebnis deines Spaßes mitteilen wollen? Very Happy

@van Kessel,

Zeev hat den schönen Eingangspost gemacht und ein Originalabbild des Textes gepostet, ich denke er kann uns eine Transkription dessen „besorgen“ und hier hochladen ...  Wink

Übersetzen könnten wir alle gemeinsam, würde mich freuen, ich lerne auf jeden Fall was dazu.

Sebius

Anzahl der Beiträge : 297
Anmeldedatum : 29.05.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Skeptik am Do Jun 29, 2017 10:56 am

Ob das ein Riesenspaß ist, muß jeder für sich entscheiden. Nur mal als Beispiel, wieviel Schweiß der Tüchtigen hier schon vergossen wurde:

https://web.archive.org/web/20130813022548/http://www.academia.edu:80/4209386/Expectations_and_the_Expected_One_4Q521_and_the_Light_It_Sheds_on_the_New_Testament

(Übrigens findet man Robert Eisenman und Michael Wise hier in guter Gesellschaft)

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 604
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von van Kessel am Do Jun 29, 2017 2:18 pm

hi "Sebius",
[...bei Aramäisch wird's komplizierter)  – ist aber trotzdem nicht schwer und macht Riesenspaß!
du wirst uns sicherlich das Ergebnis deines Spaßes mitteilen wollen? Very Happy
@van Kessel,
Zeev hat den schönen Eingangspost gemacht und ein Originalabbild des Textes gepostet, ich denke er kann uns eine Transkription dessen „besorgen“ und hier hochladen ...  Wink
Übersetzen könnten wir alle gemeinsam, würde mich freuen, ich lerne auf jeden Fall was dazu.
ich habe einmal unsere Postings zusammengefasst. Es wäre empfehlenswert, Bezüge zu einem Thema, mit Zitat zu kennzeichnen, damit sich nicht eigenes mit fremden mischt, und konfus wird.

Mir reicht die Übersetzung der Texte aus Qumran von Prof. Eisenman völlig aus, und überlasse diese Arbeit ansonsten gerne den Experten für Hebräisch, Aramäisch und dem mittelalterlichen Arabisch.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 347
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die religiösen Bewegungen des antiken Judentums

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten