Ausgrenzung, Anschläge und Diffamierungen gegen die AfD - Beispiele

Nach unten

Ausgrenzung, Anschläge und Diffamierungen gegen die AfD - Beispiele

Beitrag von Klartext am Fr Nov 03, 2017 8:43 pm

Wir haben in diesem Unterforum schon zwei AfD Fäden, doch denke ich, ist das Thema der Ausgrenzung, der Anschläge und der Diffamierungen ein Unterthema, das mühelos einen Faden füllen wird.

In den letzten Wochen ist die Nichtwahl von Albrecht Glaser zum Bundestagsvizepräsidenten ein Thema gewesen. Die Altparteien hatten seine Wahl abgelehnt, weil er der Meinung ist, eine Religion, die selbst keine Religionsfreiheit akzeptiere, sich nicht ihrerseits auf Religionsfreiheit berufen könne. Das war für die Altparteien nicht hinzunehmen.

Vor den Wahlen ist es zu zahllosen Angriffen gegen Häuser, Autos von AfD Mitgliedern gekommen, Plakate wurden heruntergerissen, in einem Fall von einer Mitarbeiterin der Deutschen Welle.

Ganz absurd ist der Fall einer SPD-Frau, die mit einem AfD Mann verheiratet ist - ihr Auto wurde auch beschädigt, da sie sich weigert, sich von ihrem Mann scheiden zu lassen, wie das von einigen Genossen ihr nahegelegt wurde.

Hier dann das Beispiel eines jungen AfD Nachwuchspolitikers, Landesvorsitzenden der Jungen Alternative (JA) Niedersachsen, Lars Steinke. Er hatte sich eine Wohnung gemietet, seiner Vermieterin aber von seiner politischen Aktivität nichts gesagt. Darauf ist ihm gekündigt worden, nun ist der Vermieterin Recht gegeben worden. Mehr hier:

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-nachwuchspolitiker-unterliegt-im-gerichtsstreit-um-mietvertrag/

Klartext

Anzahl der Beiträge : 335
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten