Vielleicht sollte Deutschland ein sex Täter-Registrierung haben?

Nach unten

Vielleicht sollte Deutschland ein sex Täter-Registrierung haben?

Beitrag von mdriver1981 am Do Dez 14, 2017 10:38 am

Vielleicht sollte Deutschland ein sex Tater-Registrierung haben? Deutsche sind so begeistert von so viele andere Dinge, aber wenn es um etwas geht, wie Sie wissen, sex, es ist schwierig, deutschen ire zu erhohen.

mdriver1981

Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 15.04.17
Ort : Syracuse, New York

Benutzerprofil anzeigen https://lewiskompf.tribalpages.com/tribe/browse?userid=lewiskomp

Nach oben Nach unten

Re: Vielleicht sollte Deutschland ein sex Täter-Registrierung haben?

Beitrag von Eppelein von Gailingen am Fr Dez 15, 2017 6:55 am

Moin,

Sex-Täter sind in Datenbanken registriert!
Das Problem ist, daß diese Datenbanken so olala hergenommen werden, bzw. nicht richtig genutzt/eingesehen werden, es versäumt wird usw. diese Täter richtig zu "behandeln".

Behörden haben es unzählige Male versäumt, diesen Abschaum dingfest zu machen, wie wieder auf freien Fuß gesetzt, mit angeblicher Unwissenheit uvm.;

Vor x-Jahren wurde ein Triebverbrecher nach langer Haftstrafe, der ein kleines Mädchen geschändet hatte, durch Gutachten usw. von der Justiz als geheilt eingestuft, "freigelassen", daß heißt, über Nacht mußte der in den Knast zurück ...

Ein paar Tage später hatte dieser oben genannte Abschaum wieder ein kleines Mädchen mißhandelt und anschließend beseitigt. Durch seine DNA wurde er schnell dingfest gemacht ....

So läuft es in Deutschland mit der Justiz ....

Ich bin nach wie vor für die Todesstrafe, denn solches Klientel hat seine Lebensberechtigung verwirkt!

Bankierssohn Jakub Metzler:
Der Junge wurde in ein Erdloch gesteckt. Als der Täter überführt und ein Geständnis unter Drohung von Gewalt durch den Polizeichef herausgepreßt wurde, war das Vertsteck gefunden. Der Junge war elendiglich erstickt.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde dem dem Polizeichef Verfahren angelastet, sowie vom Dienst suspendiert.

Dieser Täter-Abschaum wurde verdonnert, hat im Knast ein Studium (Jura?) wie eine Elektroniker-Lehre? erfolgfreich abgeschlossen.
Zig Beschwerden von ihm, bzgl. Zelleninventar usw. wurden anerkannt - er lebte bis zu seiner Entlassung!!! im Knast wie ein Fürst, es fehlte dem an nichts!

Wie man in den Medien zu hören und lesen bekam, hat dieser Abschaum eine neue Idendität bekommen und lebt auf freiem Fuß -

In ein Loch mit denen - 1,2m x 1,6m x 0,5m ohne jeglichen Lichteinfall .....

Da lobe ich mir andere Nationen, die mit solch Abschaum kurzen Prozess machen .....

Eppelein



Eppelein von Gailingen

Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 05.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten