Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von Marek1964 am Sa Feb 14, 2015 2:51 pm

Wieso empfanden die Handwerker die Gewerbefreiheit als bedrohlich? Welche Rolle spielten die Zünfte dabei?
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2006
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von Klartext am Sa Feb 14, 2015 3:50 pm

Jeder technische Fortschritt gefährdet diejenigen, die Produkte herstellen, die eben durch diesen Fortschritt billiger, weil effektiver hergestellt werden können.

Jahrhunderte lang blockierten Zünfte die technische aber auch gesellschaftliche Entwicklung - weil sie von einer Monopolsituation profitieren konnten.

Durch die Gewerbefreiheit wuren diese Privilegien aufgelöst.

Sozialkritische Menschen warden allerdings anmerken, dass die industrielle Revolution eben die Schere hat weiter auseinanderklaffen lassen - ein paar Grossindustrielle versus viele Handwerker, die jetzt zu Arbeitern wurden, auch ein Aspekt.


Klartext

Anzahl der Beiträge : 303
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von Exmitglied-1 am Sa Feb 14, 2015 5:12 pm

Klartext schrieb:Jeder technische Fortschritt gefährdet diejenigen, die Produkte herstellen, die eben durch diesen Fortschritt billiger, weil effektiver hergestellt werden können.

Jahrhunderte lang blockierten Zünfte die technische aber auch gesellschaftliche Entwicklung - weil sie von einer Monopolsituation profitieren konnten.

Durch die Gewerbefreiheit wuren diese Privilegien aufgelöst.

Sozialkritische Menschen warden allerdings anmerken, dass die industrielle Revolution eben die Schere hat weiter auseinanderklaffen lassen - ein paar Grossindustrielle versus viele Handwerker, die jetzt zu Arbeitern wurden, auch ein Aspekt.



Genau so ist es. Jede Technische Revolution hinterlässt Zurückgebliebenes und deren Betreiber. Die Eisenbahn ließ die Postkutsche hinter sich, das elektrische Licht verdrängte die Rübölfunzel und die Gasbeleuchtung und die Erfindung der Rasierklinge machte viele Bader arbeitslos. Schlimm für die Werktätigen der alten Gewerbe aber jedesmal eine Hebung des technischen Niveaus auf eine höhere Stufe. Deren Beispiele gibt es noch viele.

Exmitglied-1

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 29.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von Waldi am Sa Feb 14, 2015 5:28 pm

In vielen Berufen wurde der "Meisterzwang" abgeschafft.

Die Folge, jeder Wald- und Wiesenfuzzy kann sich in Handwerksberufen einen Gewerbeschein ausstellen lassen um auf`s Volk losgelassen zu werden.
Es ist schier unbegreiflich, was man da an selbstst. Handwerkern mit ihrem etwaigen Gefolge unter die Lupe bekommt.
Das Handwerk hat schon lange keinen goldenen Boden mehr, die Zeiten sinmd schon lange vorbei!

Wessen Partei hat den Meisterzwang wohl abgeschafft -


Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von Gontscharow am So Feb 15, 2015 10:27 am

Ich habe noch bis vor einigen Jahren gerne Dinge reparieren lassen,
bis ich lernen mußte, daß das von den Herstellern nicht gewollt ist
und geradezu bestraft wird... Man soll wegwerfen und neu kaufen.
Die Reparaturkosten sind einfach so teuer, daß es sich nicht lohnt.
Neulich habe ich noch mal einen Versuch gestartet. Als ich mir eine neue Armbanduhr
kaufte, habe ich gleichzeitig einen im Design altmodisch aussehenden Wecker eines deutschen
Herstellers - der dieses Modell bis in die 80er Jahre so produzierte . zur Reparatur gegeben.
Der Anschaffungspreis war einmal 50 DM. Die Reparatur sollte nun 25 euro kosten, also
in etwa dem ursprünglichen Herstellungspreis entsprechen. Ich dachte mir, ok, mach das mal,
der Wecker hat ja eher einen ideellen Wert für dich.
Der reparierte Wecker funktionierte nur 2 - 3 Tage und blieb dann wieder stehen. Auf Nachfrage wurde mir gesagt, man könne den Wecker wohl so reparieren, daß er wieder zuverlässig liefe, das wäre dann
aber erheblich teurer.
Bei allem was mit Computern zu tun hat, ist eine Reparatur geradezu der schiere Wahnsinn.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von SarahF am So Feb 15, 2015 11:59 am

Mein jüngerer Bruder schließt dieses Jahr die Schule ab, und überlegt, welchen Beruf er erlernen soll.
Er hat sich gegen das Studieren entschieden, schon gar nicht Geisteswissenschaften, weil das keine
Jobaussichten hat, wie er meint.
Überhaupt ist die Sicherheit seines zukünftigen Berufes scheinbar das Wichtigste für ihn. Also fragt er alle,
was sie meinen, welcher Beruf auch in Zukunft noch sicher sei.
Ich habe ihm geaantwortet "Keiner - durch die Digitalisierung und Globalisierung haben sich alle Berufe
zumindest verändert, wenn sie nicht sogar ganz weggefallen sind oder noch wegfallen werden / in Zukunft nicht mehr in Deutschland werden ) ".
DIe Digitalisierung verändert dei Arbeitswelt in unserer Zeit genau so, wie es die Industrialisierung in der Geschichte getan hat.
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von Marek1964 am So Feb 15, 2015 4:02 pm

SarahF schrieb:Mein jüngerer Bruder schließt dieses Jahr die Schule ab, und überlegt, welchen Beruf er erlernen soll.
Er hat sich gegen das Studieren entschieden, schon gar nicht Geisteswissenschaften, weil das keine
Jobaussichten hat, wie er meint.
Überhaupt ist die Sicherheit seines zukünftigen Berufes scheinbar das Wichtigste für ihn. Also fragt er alle,
was sie meinen, welcher Beruf auch in Zukunft noch sicher sei.
Ich habe ihm geaantwortet "Keiner - durch die Digitalisierung und Globalisierung haben sich alle Berufe
zumindest verändert, wenn sie nicht sogar ganz weggefallen sind oder noch wegfallen werden / in Zukunft nicht mehr in Deutschland werden ) ".
DIe Digitalisierung verändert dei Arbeitswelt in unserer Zeit genau so, wie es die Industrialisierung in der Geschichte  getan hat.

Hier gibt es noch eine wichtige Ergänzung: Und das ist die des globalen Wettbewerbs. Kaum ein Beruf wird in Zukunft von der globalen Konkurrenz verschont werden, grösstenteils ist es heute schon so weit.

Wenn es um Geschichte bisweilen schwer ist zu diskutieren, so ist es was die Zukunft anbelangt noch viel mehr.

Man muss in jedem Fall tun, was einem liegt, Hierbei sollten Berufsberatungsstellen helfen. Was mach ihm Spass?
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2006
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von Exmitglied-1 am Mo Feb 16, 2015 6:19 pm

Die Globalisierung bringt aber auch neue Erwerbstätigkeiten hervor. Ein Beruf in der Informatik als Elektroniker oder als Programmierer und was es so gibt in diese Richtung wird immer gehen. Leider wird es auch noch den Bankkaufmann geben.
Was auch immer bleibt, sind Landwirtschaft und Nahrungsmittel, denn Essen und Trinken müssen wir alle. Smile

Exmitglied-1

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 29.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Soziale Probleme und industrielle Revolution - Handelsfreiheit, Zünfte, Bevölkerungsexplosion,

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten