Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von monplesir312 am Sa Feb 14, 2015 5:36 pm

Übersetzt von Gontscharow ( der englische Originaltext ist aus Versehen verloren gegangen pale )

So gut wie alle Menschen in der Ukraine eint ein Wunsch, der auch der meinige ist :
Ein sofortiges Ende dieses Krieges !
Die sogenannte Kontaktgruppe hat sich in Minsk getroffen und ein Waffenstillstandsabkommen geschlossen.
Dieses Dokument schlägt vor, jegliche militärische Auseinandersetzung ab dem 15.1. um 0 h zu stoppen,
für beide Seiten verpflichtend, sowie die Schaffung einer entmilitarisierten Zone und den Abzug aller Waffen
aus der Konfliktzone. Natürlich ist das eine gute Entscheidung, wie jedermann einleuchten dürfte !
Viele Politikexperten und auch gewöhnliche Bürger haben ernsthafte Zweifel, ob diese Vereinbarung umgesetzt
werden wird. Ich habe diese Zweifel leider auch.
Warum denke ich so ? Als erstes einmal, weil solch ein Abkommen bereits einmal unterzeichnet wurde, und zwar
am 5.9.2014. Es wurde ebenfalls in Minsk unterzeichnet und beinhaltete haargenau die gleichen Vereinbarungen....
aber wie wir wissen, ist nichts davon umgesetzt worden. Praktisch jeden Tag hatten sich seitdem der Krieg und die
Konfliktzone ausweitet. Viele Leute glauben, daß dieses Herangehen an das Problem falsch ist. Sie denken daß die
Alleinschuld dieses Konfliktes bei Rußand liegt. Aber so ist es nicht ! Wir müssen verstehen, was wir meinen, wenn
wir von "Rußland " sprechen. Das russische Volk und Putin - das sind wie verschiedene Sachen. Viele Russen sind
selbst gegen diesen Krieg.Es gibt in Moskau und St ,Petersburg Versuche, von Anti-Kriegsgruppen, Veranstaltungen
abzuhalten. Aber die Polizei dort erlaubt ihnen das nicht. Das zeigt uns, daß die russische Regierung und Putin persönlich
NICHT daran interessiert sind, diesen Krieg zu beenden. in dieser Hinsicht verüben sie ein Kriegsverbrechen, nicht nur
gegen die Ukraine, sondern auch gegen ihre eigenen russsichen Bürger.
Natürlich bin ich kein Wahrsager, der die Zukunft sehen kann, aber ich weiß, daß nicht alles von den Teilnehmern dieses
Treffens in Minsk abhängt. Wir können nur optimistisch sein und hoffen, daß ein Wunder geschieht und Putin getsoppt wird.
Ich versuche immer, optimistisch zu sein, aber manchmal ist es einfach sehr schwer !
avatar
monplesir312

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 20.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von Gontscharow am So Feb 15, 2015 10:14 am

Die Ereignisse der letzten beiden Tage scheinen dir Recht zu geben, monplesir312.
Der Krieg schritt in unverminderter Härte fort - laut ukrainischen Medien hätte Putin den Befehl
ausgegeben, Mariupol noch v o r dem Beginn des Waffenstillstands heute nacht zu erobern ...
Heute, um 0 h , soll es also so weit sein. Ich bin gespannt auf ie morgigen Nachrichten aus der Ukraine,
aber auch sehr skeptisch. Gleichzeitig bin ich wütend auf solche Politiker wie Putin und Jatzenjuk !
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von SarahF am So Feb 15, 2015 11:54 am

Leider wird auch heute weiter geschossen, aber laut deutschen Medienberichten weniger
intensiv als in den vergangenen Tagen.
Der deutsche Außenminister zeigt sich "vorsichtig optimistisch", was die Einhaltung des Waffenstillstandes in den nächsten Tagen angeht.
Ich drücke Russen und Ukrainern die Daumen !
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von Gontscharow am Mo Feb 16, 2015 11:14 am

Keine schlechten Nachrichten aus der Ukraine heute - "No news are good news" ,
gilt dann hoffentlich. Noch sind 8000 ukrainische Soldaten in einer Ortschaft im Osten des Landes
eingekesselt, die Rebellen hatten verkündet, der Waffenstillstand gelte dort nicht.
Hoffentlich haben sie ihre Meinung geändert bzw. entsprechende Order aus Moskau bekommen.

avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von SarahF am Mo Feb 16, 2015 11:52 am

Ich habe auch gerade Nachrichten gelesen - aber ich konnte nichts von
einer Ortschaft finden, wo ukrainische Soldaten eingekesselt sein sollen-
wo ist das, Gontscharow ?
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von Gontscharow am Mo Feb 16, 2015 12:09 pm

Es handelt sich um die Ortschaft Дебальцеве ( Debalzewe ), sie liegt auf dem Weg von Donezk nach
Mariupol. Auch heute wurde dort weiter geschossen, aber von größeren Gefechten wurde bis jetzt
nichts vermeldet Ich hoffe, daß der Krieg auch dort versandet.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von SarahF am Mo Feb 16, 2015 12:11 pm

Danke für die schnelle Antwort - ich werde es gleich mal googeln.
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von Gontscharow am Mi Feb 18, 2015 11:03 am

Scheinbar stimmt es, daß Putin Debalzewe unbedingt einnehmen will ....
Er fordert die ukrainischen Soldaten dort de facto zur Kapitulation auf
( "die Ukrainer sollen die Waffen niederlegen").
Ich bin vorsichtig optimistisch, daß dieser Krieg peu à peu aufhören könnte.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von SarahF am Do Feb 19, 2015 10:54 am

Wenn man das Kriegsgeschehen an der Intensität der Aufmerksamkeit durch unsere Medien misst,
scheint es deutlich nachgelassen zu haben.
Insofern hoffentlich in der Tat ein grund zu vorsichtigem Optimismus , wie du schreibst, gontscharow.
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von Greyff am So Feb 22, 2015 10:10 am

Hier kämpft ein armes Land (Rußland) gegen ein noch ärmeres Land (Ukraine).
Die Zeche hat wie immer die Bevölkerung zu zahlen.
Ich kann mich bei all diesen "Revolutionen" und kriegerischen Auseinandersetzungen im
ehemals sowjetischen Machtbereich des Eindrucks einer Inszenierung nicht erwehren.
Man hat einiges über die us-amerikanischen think tanks, über Leute wie Herrn Brezinski ( ?? richtig geschrieben ??)
und co. und deren Pläne für die Welt hören können -
warum nur ist Putin, wenn es denn so ist, so dumm, dieses Spiel mitzuspielen ?
Lässt er sich provozieren , sind Geschäftsinteressen ausschlaggebend oder was sonst ist der Grund ?
avatar
Greyff

Anzahl der Beiträge : 111
Anmeldedatum : 20.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von Gontscharow am Di Feb 24, 2015 10:07 am

Ich habe gestern mit einem Moskauer gesprochen, der zu den wenigen kritischen Russen gehört,
die sich von der Propaganda nicht ein X für ein U vormachen lassen.
Er meint Putin und ganz Rußland wären dem Cäsarenwahn verfallen ....
Rußland ist ein riesiges land, das größte Land der Erde. Überall außerhalb von Moskau und St.Petersburg
sieht es erbärmlich aus, in den sterbenden russischen Dörfern leben die verbliebenen Menschen auf
dem Niveau eines Dritte-Welt-Landes ( das kann man ohne Übertreibung so sagen). Es gäbe also mehr als genug Betätigungsfelder für die russische Regierung.
Statt dessen trachtet sie danach die Nachbarländer zu unterjochen und zu erobern, in dem Wahn, das
Territorium des einstigen, noch größeren Imperiums aus Sowjet- und Zarenzeiten wiederherzustellen.
Mit der Vereinnahmung nicht-russischer Völker übrigens, die keine Russen sein wollen.
Das ist so, als würden die Briten Indien zurückerobern wollen.
Putin wird scheitern, daran habe ich keine Zweifel. Die Zeche muß - wie immer- das russische Volk zahlen.

Zu den Geostrategen us-amerikanischer Provenienz : Sicherlich, sie wollen die amerikanische Dominanz,
weil sie daraus in jeder Hinsicht großen Nutzen ziehen.
Deshalb trachten sie danach, alles niedrig zu halten, was Konkurrenz werden könnte. Ob das nun China ist, Rußland oder die EU.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Waffenstillstandsabkommen von Minsk 13.2.2015

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten