Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Waldi am So März 01, 2015 9:54 am

Wolfgang Bosbach hatte in einem Interview gesagt, daß wir von unseren Milliarden keinen Cent mehr sehen werden - was jeder weiß, nur nicht ausspricht!

War auch einer der Wenigen, der gegen eine neue "Kreditzahlung" für Griechenland gestimmt hatte.

Deutschland wird systematisch von der Regierung ... an die Wand gefahren. Gelder für das eigene Land sind keine vorhanden, für andere Nationen dagegen zuhauf!

Macht es einen Unterschied, ob Politiker in die eigene Tasche wirtschaften ala Putin...., oder Milliarden anderen Nationen überlassen -
Das sind Gelder, die das arbeitende Volk erwirtschaften und von den "Volksverdrehern" zweckendfremdet werden.



Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Gontscharow am So März 01, 2015 10:43 am

Die Milliarden werden nicht aus Liebe zu Griechenland "verliehen"
( auf Kosten der Steuerzahler und Sparer aus dem Fenster geworfen wäre richtiger ),
sondern damit die deutschen Banken weiterhin ihre Zinszahlungen für das bisher verliehene Geld aus Athen bekommen.
Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende - Schluß mit den Krediten an Griechenland,
das wollte die neue griechische Regierung ja eigentlich erreichen ( plus "Schuldenschnitt").
Jetzt wird das bisherige System fortgesetzt und es ist eine Frage von ein paar Monaten, bis Griechenland
neues Geld braucht.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 910
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Waldi am So März 01, 2015 12:19 pm

Griechenland wird weiterhin Gelder bekommen.

Ist doch schön, wenn die Banken ihre Kohle bekommt, denn von irgendwetwas müssen die Banken mit ihren Managern .. leben können -

Beispiel:
Hatte einen Geschäftsmann wegen Betruges verklagt, dann dieser Insolvenz angemeldet, nachdem seine Machenschaften ans Tageslicht kamen.
Nun bekam ich mehrere Schreiben von dem Insolvenzvertwalter, der eine Forderung von 1.100.- Euronen aufgestellt hat, die der Geschäftsmann an Auslagen an seinem Rechtsanwalt wegen mir hatte!
Diese seine "Auslagen" werden der Insolvenzmasse mit hinzugerechnet und sind von dem Kläger! zu entrichten.

Dem Insolvenzverwalter hatte ich geschrieben, daß er von mir keinen Pfifferling bekommt.
Jetzt wurde ich von dem Insolvenzverwalter vertklagt! Am 24.3.2015 bin ich vom Gericht vorgeladen -

Daß heißt, ich werde mein Geld von mehrere Tausend Euronen nie mehr sehen, muß dann noch nach deutscher Rechtsprechung diesem Ganoven seine "Auslagen" erstatten!!!

Finanzamt, Berufsgenossensch., Versicherungen, Autohäuser, Handwerksfirmen, Privatleute uvm., sind um über 350.000 Euronen geprellt worden - das ist nur die offiziell bekannte Summe!

Der Staat steht an forderster Front mit seinen Forderungen, danach kommt nix, denn Gelder sind keine mehr da.

Nun hatte der Typ ja Insolvenz angemeldet gehabt. Nach 7? Jahren ist der aus dem Schneider. "Sein" Geschäft wurde dann kurz darauf auf seine Freundin umgeschrieben. Er ist jetzt quasi bei seiner Freundin angestellt,. zieht weiterhin die Fäden, fährt mit seinen Harley`s, Wrangler Jeep und lebt nach wie vor in saus und braus.


Will damit sagen, was bei uns in D abläuft!
Lumpen- und Gaunerpack sind fein heraus und der rechtschaffene Bürger zahlt die Zeche.


Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Exmitglied-1 am Mi März 04, 2015 11:58 am

Hallo Waldi,
das Beispiel glaube ich dir sofort.
Ich war gestern hier im Bürgerbüro und wollte meine Hundesteuer bezahlen, ging in gewohnter Weise in den zweiten Stock, wo sonst immer die Kasse war und traute meinen Augen nicht: Menschen über Menschen - vor allem junge Menschen - zu hauf auf allen möglichen und unmöglichen Dingen sitzend, an den Türen anlehnend, alles Migranten. Ich musste zwei Ausländer bitten, die Tür freizugeben wo ich hinein wollte.
Dort wurde mir mitgeteilt, dass die Kasse jetzt parterre sei und ich musste beim Hinausgehen die Tür wieder gewaltsam aufdrücken.
So sieht es heute aus bei uns, die die Hand aufhalten fläzen sich breit.
Sicher sind meine 35 € Hundesteuer umgehend nach oben zur Auszahlung gelangt.

Exmitglied-1

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 29.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von SarahF am Mi März 04, 2015 1:54 pm

Wir schweifen ein wenig ab Smile
Mir gefallen Varoufakis und seine Ideen übrigens gut. Ob man ihm trauen kann,
vermag ich nicht zu sagen, neige zum jetzigen Zeitpunkt aber dazu.
Er will immerhin auch den europäischen Steuerzahler entlasten, indem er keine neuen
Kredite für Griechenland mehr will ( ist jetzt scheinbar von Brüssel dazu genötigt worden, doch neue Kredite zu nehmen).
Er sagt , vereinfacht ausgedrückt : "Es hat keinen Zweck - Griechenland wird die Schulden
nie zurückzahlen können, nicht mal die Zinsen können wir bedienen.Unser Volk geht durch das
Sparprogramm vor die Hunde.Hört auf, Griechenland Kredite zu geben, die doch nur umgehend
an die Gläubiger zurückfließen. Machen wir einen Schuldenschnitt, das ist ehrlicher."
Auch das "Anti-" Auftreten von Varoufakis gefällt mir, also dass er sich schon optisch mit seiner
Kleidung und seinem Habitus von den bisherigen Politikern absetzt.Er drückt damit aus "Hier passiert
etwas Neues".Und er ist geradezu atemberaubend ehrlich, so sagte er auf die Frage eines Journalisten
nach der neuen griecheischen Regierung, die doch unerfahren sei "Ja, wir sind neu und erfahren - aber wir sind
im Gegensatz zu unseren Vorgängern auch nicht korrupt. Jedenfalls bis jetzt nicht." LOL, der Mann hat Chuzpe, "Jedenfalls bis jetzt nicht", welcher Politiker hätte solch einen Satz je gesagt ?
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Waldi am Mi März 04, 2015 2:17 pm

SarahF schrieb:Wir schweifen ein wenig ab Smile
Und er ist geradezu atemberaubend ehrlich, so sagte er auf die Frage eines Journalisten
nach der neuen griecheischen Regierung, die doch unerfahren sei "Ja, wir sind neu und erfahren - aber wir sind
im Gegensatz zu unseren Vorgängern auch nicht korrupt. Jedenfalls bis jetzt nicht." LOL, der Mann hat Chuzpe, "Jedenfalls bis jetzt nicht", welcher Politiker hätte solch einen Satz je gesagt ?

Diese Aussage wäre alleine schon ein Grund mit den Griechen zu brechen.

Ich kannte/kenne ja einige griechische "Geschäftsleute" und deren praxis, wie man sich um Steuern usw. drücken kann.
Griechenland bekäme von mir nicht den Dreck unter den Fingernägeln! Das ist ein korruptes Land und wird es immer bleiben.

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Gontscharow am Do März 05, 2015 1:04 am

"Jedenfalls bis jetzt nicht" hat Varoufakis gesagt ?
Das kann man eigentlich nur so verstehen, daß er selbst nicht vorhat, korrupt zu werden,
aber für seine Kollegen nicht die Hand ins Feuer legen möchte...
oder irre ich da ? Ich finde die Aussage ehrlich.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 910
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Waldi am Do März 05, 2015 5:28 am

Ich unterstelle einmal, daß wenn die Korruption bei der "neuen" Regierung wieder eingezogen ist, oder auf "Eis" gelegt wurde, ein Herr Varoufakis, wenn er seinen Posten beibehalten möchte, da genauso mitzieht wie alle anderen!

Macht er das nicht, wird er ins Abseits befördert und das war`s dann mit der Herrlichkeit. Kann dann wieder nach Australien zurück, denn diese Staatsbürgerschaft hat er ja -

Der griechische Sumpf wurde nur an der Spitze des berühmten Berges erkannt, das ist wie die Mafia und die wird nie aussterben, egal in welcher grausamen Form.

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Waldi am Do März 05, 2015 5:07 pm

Ifo-Chef Hans-Werner Sinn hat Griechenland zu einem Konkurs und dem Austritt aus dem Euro geraten. Berechnungen seines Hauses hätten ergeben, dass die Auslandsschulden Griechenlands bis Ende Januar weiter gestiegen seien, weshalb das Land immer neue Hilfen benötigen würde. Auch den Maximalausfall für Deutschland bezifferte Sinn.

Quelle: http://www.t-online.de/wirtschaft/id_73156646/ifo-chef-sinn-raet-griechenland-zur-pleite-und-zum-grexit-.html

Deutschland wird immer weiter in diesen Sumpf hineingeritten.

Wenn ein Unternehmer so wirtschaften würde, alles auf Pump aufgebaut und nicht im Stande ist, seine Schulden jemals zu begleichen, bekommt dieser die Härte des Gesetzes zu spüren. Hinzu kommt noch eine Anzeige wegen Insolvenzverschleppung!

Griechenland`s Bevölkerung ist das harte Arbeiten nicht gewöhnt, sowie die Spanier, die von Hause aus ein faules Volk sind - von einem spanischen Staatsbürger selbst erfahren!

Griechenland hat die ganzen Jahre wissentlich Europa verarscht und dafür die Quittung erhalten.

So schnell wie möglich aus dem Euro/EU raus. Unsere Milliarden sind eh futsch, ob mit oder ohne Euro/EU der Griechen.

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Exmitglied-1 am Do März 05, 2015 5:23 pm

Da ist nun wieder der deutsche Außenminister Steinmeier, das ist der Herr mit dem wichtigen Getue, dagegen. Es würde dem Ansehen Europa schaden, wenn es nicht gelänge, einem Mitgliedsland wieder auf die Beine zu helfen. Steht auch in deinem link, Waldi. Naja, ich würde sagen, wir habens ja. Razz

Exmitglied-1

Anzahl der Beiträge : 266
Anmeldedatum : 29.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Waldi am Do März 05, 2015 6:20 pm

Ja, und der Herr Steinmeier soll den Sozi`s nach der neue Bundespräs. werden.


Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Griechenland und der Zahlmeister Deutschland

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten