Streik - Lufthansa, Bahn,...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Waldi am Mi März 18, 2015 4:23 pm

Vereinigung Cockpit hat mal wieder zum Streik aufgerufen.

Diese Lufthansapiloten bekommen den Hals nie voll, obwohl schon fürstlich entlohnt wird!
Warum drehen die Fluggäste den Spieß nicht einmal herum und bojkottieren die Lufthansa?

Es gibt genügend andere Anbieter, die liebend gerne einspringen würden!

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von wfwbinder am Sa März 21, 2015 9:17 am

Dann trifft man die Lufthansa, aber nicht die Piloten. Die Lufthansa ist durch die Streiks schon genug geschädigt.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Gontscharow am Sa März 21, 2015 1:09 pm

Indirekt würde man auch die Piloten der Lufthansa treffen, da die Arbeitsbedingungen
bei anderen Airlines viel schlechter sind ( Ryanair beispielsweise).
Für Normalbürger, die auf den Geldbeutel achten, ist ie Lufthansa ohnehin viel zu teuer und
sie fliegen schon lange mit günstigeren Anbietern.
In der Tat vertitt diese Vereinigung Cockpit seit eh und je besonders dreist Partikularinteressen auf Kosten der Allgemeinheit. Es wird Zeit, daß dort ein Riegel vorgeschoben wird.

avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von SarahF am Sa März 21, 2015 1:37 pm

Es ist das verfassungsmässige Recht für seine Lohnforderungen zu streiken -
ob der Arbeitgeber dann auch auf diese eingeht, haben die beiden beteiligten
Tarifparteien auszuhandeln und niemand sonst !
Weder der Staat noch irgendjemand sonst hat sich da einzumischen. Deshalb halte ich
Boykottaufrufe gegen eine der beteiligten Tarifparteien für verfassungswidrig.
Sollte die Lufthansa wegen ihrer hohen Preise in Schwierigkeiten geraten, wird sie auch
ihre Angestellten nicht mehr bezahlen können. Das dürfte auch "Cockpit" klar sein.
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Waldi am Sa März 21, 2015 5:44 pm

SarahF schrieb:Es ist das verfassungsmässige Recht für seine Lohnforderungen zu streiken -
ob der Arbeitgeber dann auch auf diese eingeht, haben die beiden beteiligten
Tarifparteien auszuhandeln und niemand sonst !
Weder der Staat noch irgendjemand sonst hat sich da einzumischen. Deshalb halte ich
Boykottaufrufe gegen eine der beteiligten Tarifparteien für verfassungswidrig.
Sollte die Lufthansa wegen ihrer hohen Preise in Schwierigkeiten geraten, wird sie auch
ihre Angestellten nicht mehr bezahlen können. Das dürfte auch "Cockpit" klar sein.

Ich sehe das wie Gontscharow!

Ob jetzt Boykottaufrufe verfassungswidrig sind oder nicht, ist mir wurscht!

Wer will mich belangen, wenn ich einen Aufruf starte, daß man auf eine andere Fluggesellschaft ausweichen sollte, die wesentlich günstiger ist -
Der Fluggast bezahlt, also kann sich dieser auch seiner Meinung äußern und andere Fluggäste annimieren, auf andere Gesellschaften auszuweichen.

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von wfwbinder am Sa März 21, 2015 7:43 pm

Na ja, das stimmt für Privatleute, oder wenn man es vorher einschätzen kann.Nächsten Donnerstag habe ich in Köln einen Workshop, da wollte ich am Mittwoch gemütlich hin und am Freitag ebenso gemütlich mit der Bahn wieder weg fahren. Aber da ist messe und unter 190,- pro Nacht kein Hotel zu finden. Also fliege ich Donnerstag früh um 6:45 hin und um 20:45 zurück. das wusste ich 3 Wochen davor und bekomme hin und zurück für 130,- bei Air Berlin.

Aber wenn man geschäftlich fliegt, dann muss man häufig umbuchen und das kann bei Billigfliegern schnell teurer werden, als ein normaler Flug bei der Lufthansa wo ich ohne Gebühr beliebig umbuchen kann.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Waldi am Sa März 21, 2015 10:10 pm

Umbuchung ohne Gebühr - das wissen die Herrschaften schon von der Lufthansa, wie man seine Schäflein bei der Stange halten kann.

Air Berlin und weitere Gesellschaften, werden auf kurz oder lang auch auf null Gebühren zugreifen, umso der Lufthansa wieder einen Schritt voraus zu sein.

Wenn mir und vielen anderen Kollegen ein Produkt von den verschiedenen Herstellern in der E-Technik nicht zusagt, sei es in der Verarbeitung oder Technik, Kundenbetreuung, Preis- Leistungsverhältnis uvm., dann wird eben auf andere Produkte ausgewichen.

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von wfwbinder am So März 22, 2015 8:25 am

Kostenfreie Umbuchung, nicht nur innerhalb der eigenen Gesellschaft, sondern auch auf die Flüge anderer IATA Flüge, also z. B. von Lufthansa auf British Airways für die Strecke London - Frankfurt die beide fliegen ist eben der Vorteil der voll bezahlten Flüge und damit für Leute, die gezwungen sind oft mal umzubuchen, weil sich etwas umstellt.

Wir haben nun eben eine Zeit wo alles geht. Billigflüge mit wenig Service für Jemanden, der gut vorausplanen kann udn eben für Leute, die flexibel sein müssen andere Tarife die teurer sind.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Waldi am So März 22, 2015 9:27 am

Das Gros der Fluggäste sind doch Menschen, die mit weniger "Luxus" auskommen würden und dafür einen gewissen Teil der Kosten einsparen könnten.

Wer sich jedoch erlauben kann in die Vollen zu gehen, der kann das ruhig machen - ich jedenfalls bestreike alles, wenn es darum geht, die Rachen der Großkotze noch mehr zu füttern!

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von wfwbinder am So März 22, 2015 10:05 am

Waldi schrieb:Das Gros der Fluggäste sind doch Menschen, die mit weniger "Luxus" auskommen würden und dafür einen gewissen Teil der Kosten einsparen könnten.

Wer sich jedoch erlauben kann in die Vollen zu gehen, der kann das ruhig machen - ich jedenfalls bestreike alles, wenn es darum geht, die Rachen der Großkotze noch mehr zu füttern!

Was mir unklar ist, welche "Großkotze" werden hier wie "gefüttert?"

Die Piloten haben ihr Streikrecht ausgenutzt, auch wenn ich die Forderungen als überzogen empfinde.

Die Fluggäste waren (es läuft ja wieder) darauf angewiesen umzubuchen udn werden das nach Möglichkeit auch gemacht haben.

Und bei beruflich notwendigen Flügen geht es kaum um Luxus, sondern einfach um Arbeit.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Waldi am So März 22, 2015 10:45 am

Mit "Großkotze" sind die Flugkapitäne gemeint.


Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von wfwbinder am So März 22, 2015 12:08 pm

Aha. Na ja, die wollen schützen, was sie haben. Aber es ist für ein Unternehmen wie die Lufthansa natürlich schwer denen praktisch 10 Jahre die Alterversorgung zu zahlen.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Waldi am Mo März 23, 2015 6:35 am

Unsere Stadt hatte sich da etwas geniales einfallen lassen:

Langjährige Mitarbeiter der VAG (Busfahrer ....) hatten sehr gute Arbeitsverträge. Eine Kürzung der Besoldung war nicht möglich, also wurden solche Dienstzeiten eingerichtet, die schon an der Grenze des Erlaubten waren.

Mobbing vom Allerfeinsten und Krankheitsfälle waren die Regel.

Dann kam man auf den Trichter, die "Alten" in den Vorruhestand zu schicken, was denen sehr schmackhaft gemacht worden war. Fast alle willigten ein, den die nunmehr psychische Belastung war enorm und konnte als Buskutscher nicht mehr verantwortet werden.

Neue VAG-Mitarbeiter wurden eingestellt, mit Veträgen, wo man nur mit dem Kopf schütteln kann -


Was bei Lufthansa (Cookpit) abgeht, ist eine legalisierte Erpressung!
Könnte mir nur vorstellen, diese hochbezahlten Piloten in den Ruhestand zu schicken und in den saueren Apfel zu beißen.

Neue Piloten werden mit angemessenen Verträgen eingestellt ....

Es muß doch eine Lösung geben, um diese Gewerkschaftsbande in die Schranken zu weißen, bzw. zu eliminieren -


Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Exmitglied-2 am So Apr 19, 2015 12:03 pm

So wie es aussieht, wird auch die GDL mal wieder zum Streik aufrufen. Ich bin gespannt ab wann und vor allem - wie lange dieses Mal.

Exmitglied-2

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 12.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Gontscharow am Mo Apr 20, 2015 10:55 am

Für Pendler, die die Bahn benutzen, sind solche Streiks natürlich ärgerlich. Vor vielem
Jahre gehörte ich mal zu dieser Spezies, fuhr täglich mit der Bahn von und zur Arbeit.
Neben den Unbillen des Wetters ( Stürme führen dazu, daß 'ste oder ganze Bäume auf die
Oberleitunge kippen und den Bahnverkehr lahm legen), den Selbstmördern, die sich vor die Züge werfen ( die Bahnstrecke ist dann für Untersucungen einige Stunden lang gesperrt)
und mancherlei anderen Unwägbarkeiten führen auch die Streiks immer wieder dazu, daß die Züge nicht fahren.
"Pünktlich wie die EIsenbahn" , das war in meiner Kindheit so .... heute leider schon lange niht mehr, man muß aber auch konstatieren, daß die DB in den letzten Jahren Fortschritte in Sachen Pünktlichkeit gemacht hat
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Marek1964 am Mo Apr 20, 2015 9:24 pm

Kann man diese Konflikte nicht ohne Streik austragen? Ich frage ja vielleicht naiv, aber der Streik bringt eigentlich gesamtwirtschaftlich immer allen Verluste, wie es auch Gončík hier klar zum Ausdruck bringt.

Streik ist meines Erachtens eigentlich nur dann angebracht, wenn von den Arbeitgebern Missbrauch offenkundig wird. Wobei auch letzteres irgendwo (schwierige) Ermessenssache ist...

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Gontscharow am Di Apr 21, 2015 10:51 am

Eines der Argumente, mit denen in Deutschland die Beamten ihre weltweit enzigartigen
Privilegien rechtfertigen, ist das Argument, daß sie nicht streiken dürften. Ihre Aufgaben
seien so wichtig, daß sie eben keinen Streik zuließen.
Früher warenbei der DB die allermeistzen direkt beschäftigten Beamte, heute
ist das nicht mehr der Fall, deshalb können Strreiks effektiver durchgeführt werden.
Das Streikrecht ist aber zu wichtig, als daß man es verweigern oder nur unter gewissen Umständen zulassen sollte.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Streik - Lufthansa, Bahn,...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten