Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von wfwbinder am Sa März 28, 2015 8:30 pm

Eines meiner Hobbies, in diesem Fall auch berufsbezogen, ist die Wirtschaftsgeschichte.

Ich werde hier, die eine, oder andere Geschichte um Marken, oder Unternehmen aufschreiben.

Natürlich ist jeder eingeladen entsprechende Geschichten, Geschichtchen und Anekdoten beizutragen.

Beginnen werde ich mit DKW.

Leute meines Jahrgangs erinnern sich noch. Die Autos mit Zweitaktmotor, nach dem Krieg in Düsseldorf gebaut.
Vor dem Krieg eine der 4 sächsischen Automarken (Wanderer, Horch, Audi, DKW) die zur Auto Union vereinigt
wurden. deshalb die vier Ringe.

Aber wie entstand DKW und wofür steht DKW?

Der Däne Jörgen Skafte Rasmussen gründete Anfang des 20. Jahrhunderts mit einem Partner dieses Unternehmen, was
unterschiedlichste Geräte herstellte. Später auch einen Spielzeugmotor, der mit Des Knaben Wunsch,
beworben wurde und so war die Marke geboren.

1922 begann die Motarrad, 1925 die Autoproduktion.

Nochn in den 50er Jahren war DKW die größte Motorradmarke der Welt und wurde häufig kopiert (Yamaha).

1966 endete mit dem F 102 die Auto- und Markengeschichte. Der  F 102 wurde mit geringen Änderungen der erste Nachkriegs Audi.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von Gontscharow am So März 29, 2015 11:39 am

Interessantes Thema !
Ich werde demnächst auch mal solche Geschichten recherchieren,
aus la main fallen mir da ein paar ein.
Hinter vielen heute gebräuchlichen Logos verbergen sich Abkürzungen, die
viele gar nicht kennen, beispielsweise "Edeka". Und wenn man dann gewahr wird, wofür  die Abkürzung steht, tun sich neue Fragen auf , in diesem Fall wieso eigentlich" Einkaufs g e n o s s e n s c h a f t ". Oder früher "coop" oder "Neue Heimat".


Zuletzt von Gontscharow am So März 29, 2015 12:01 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von wfwbinder am So März 29, 2015 11:57 am

Genau.

Die vermutlich berühmteste Markengeschichte ist die von Mercedes.

Der Kaufmann Emil Jellinek, wollte mit einem Daimler Motorwagen an einem Rennen teilnehmen und benannte den Wagen nach seiner Tochter mit dem schönen spanischen Mädchenvornamen "Mercedes."

Er siegte auf seinem Mercedes, wodurch der Name bekannt wurde und Daimler (damals noch ohne Benz) benannte die Fahrzeuge so. Deshalb kam es nach der Fusion mit Benz dann zur Marke "Mercedes-Benz."
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von Gontscharow am So März 29, 2015 12:03 pm

Ob Melitta wohl auch jemandes Tochter war ?
Oder Ehefrau ? Irgendeine Geschichte habe ich da im Hinterstübchen, kriegesie aber ohne Google und Wiki nicht mehr zusammen Wink
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von wfwbinder am So März 29, 2015 12:06 pm

Das kann ich aus dem Steggreif. Es war Frau Melitta Bentz, die den Papierkaffeefilter erfunden hat.

Die Bentz KG ist ein noch heute in Minden ansässiges Familienunternehmen, das nach dem Krieg dorthin gegangen war. Melitta Bentz war eine Sächsin.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von Marek1964 am So März 29, 2015 6:50 pm

Guter Thread. Ich habe deshalb ein eigenes Unterforum Wirtschaftsgeschichte geschaffen und werde noch welche zur Technikgeschichte, Kunst- und Kulturgeschichte schaffen.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2008
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von wfwbinder am Fr Apr 17, 2015 11:14 pm

Mal wieder was Neues zu diesem Thema.

Hat sich schon mal Jemand gefragt, was der Löwe auf den Kühlergittern der MAN ("Maschinenfabrik Augsburg Nürnberg" heißt das übrigens) bedeutet?

Wer in meinem alter ist, der erinnert sich eventuell an den Namen Büssing, für LKW und auch Busse.

Büssing war eine Braunschweiger LKW Fabrik. Bekannt für sehr solide LKW, aber in Fachkreisen auch als Erfinder der Unterflur, oder Niederflurmotore. Diese Entwicklung war es auch, die dem Unternehmen den Hals brach. Die Entwicklungskosten liefen davon und man musste sich unter das Dach eines großen retten.

Das war MAN und der Löwe (der Braunschweiger Löwe, bzw. das Wappentier von Heinrich dem Welfenherzog von Sachsen und Bayern. Kurfürst, Gründer u. A. der Stadt München), ist das Einzige, was heute noch an Büssing erinnert.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von Gontscharow am Sa Apr 18, 2015 11:27 am

Nein, ehrlich gesagt, habe ich den Welfenlöwen nie mit den MAN Löwen in Verbindung gebracht .
Tja, man lernt nie aus. Smile
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von wfwbinder am Sa Apr 18, 2015 1:15 pm

Gontscharow schrieb:Nein, ehrlich gesagt, habe ich den Welfenlöwen nie mit den MAN Löwen in Verbindung gebracht .
Tja, man lernt nie aus. Smile

Das lag aber eben nur daran, dass es eben nicht der MAN Löwe ist, sondern der Büssing Löwe, sonst wäre es Dir sofort klar gewesen. ;-) :-))))))))))))
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Unbekanntes und skuriles aus der Wirtschaftsgeschichte

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten