Patrice Lumumba, der Kongo, Zaire, Belgische Kolonialpolitik und ermordete Beifreiungshelden

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Patrice Lumumba, der Kongo, Zaire, Belgische Kolonialpolitik und ermordete Beifreiungshelden

Beitrag von Marek1964 am Di März 31, 2015 11:14 pm

Quasi als Begrüssung für unser neues Mitglied PatriceLumumba war der Befreiungskämpfer des Kongo, aber man er wurde ermordet - was man heute weiss, aus einer Koalition von seinen Rivalen aus eigener Reihe wie aus der alten Kolonialmacht Belgien. Irgendwie erinnert er mich an Michael Collins aus Irland, hinter dessen Ermordung wohl auch de Valera stand, so wie Mobutu hinter der Ermordung von Patrice Lumumba.

Hier der wiki Text: http://de.wikipedia.org/wiki/Patrice_Lumumba
¨
Was denkt Ihr darüber?
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1993
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patrice Lumumba, der Kongo, Zaire, Belgische Kolonialpolitik und ermordete Beifreiungshelden

Beitrag von Marek1964 am Mi Apr 01, 2015 11:23 pm

Hier ein interessanter Artikel:

http://www.zeit.de/2011/03/Kongo-Lumumba

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1993
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

wer steckte dahinter?

Beitrag von Arkesailas am So Apr 26, 2015 11:13 am

Marek1964 schrieb:Hier ein interessanter Artikel:

http://www.zeit.de/2011/03/Kongo-Lumumba

Ich zitiere Wikipedia:
"Das US-amerikanische Church Committee veröffentlichte in den Jahren 1975 und 1976 Dokumente, die nahelegen, dass US-Präsident Dwight D. Eisenhower schon im August 1960 der CIA den Befehl erteilt habe, Lumumba mittels Gift zu liquidieren." So kam es auch.
avatar
Arkesailas

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patrice Lumumba, der Kongo, Zaire, Belgische Kolonialpolitik und ermordete Beifreiungshelden

Beitrag von Gontscharow am So Apr 26, 2015 11:21 am

Zu Arkesailas Post ein kleines off-topic von mir :
Uns Westdeutschen wurde beigebracht, daß die US-Amerikaner die Guten sind, deshalb waren
uns die weltweiten Machenschaften des CIA / der US-Regierung bis in die 1990er Jahre wenig bekannt - nur die Linken verwiesen aus ideologischer Gegenerschaft gerne darauf. Ich würde diesen Zustand des Halbwissens und Ahnens aber ungefähr mit der Situation in der DDR gegenüber der Stasi vergleichen, erst ab dem Herbst 1989 kam die ganze Wahrheit ans Licht.
Mit den Machenschaften der US-Politik verhält es sch ähnlich - nur daß die Dominanz der USA in Deutschland nach wie vor besteht und solche Dinge nur scheibchenweise und in langem zeitlichen Abstand heraus kommen. Trotzdem wird der aufmerksame Beobachter sich ein Bild machen können ....
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 932
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patrice Lumumba, der Kongo, Zaire, Belgische Kolonialpolitik und ermordete Beifreiungshelden

Beitrag von Wallenstein am So Apr 26, 2015 11:27 am

Die Frage ist natürlich, wie sich Lumumba als Herrscher entwickelt hätte. In Afrika haben sich häufig Freiheitskämpfer in üble Diktatoren verwandelt wie Mugabe in Simbabwe, Sekou Toure in Guinea oder Isayas Afewerki in Eritrea. Aber diese Frage werden wir nie beantworten können.

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 870
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Patrice Lumumba, der Kongo, Zaire, Belgische Kolonialpolitik und ermordete Beifreiungshelden

Beitrag von wfwbinder am Mo Apr 27, 2015 12:23 pm

Wallenstein schrieb:Die Frage ist natürlich, wie sich Lumumba als Herrscher entwickelt hätte. In Afrika haben sich häufig Freiheitskämpfer in üble Diktatoren verwandelt wie Mugabe in Simbabwe, Sekou Toure in Guinea oder Isayas Afewerki in Eritrea. Aber diese Frage werden wir nie beantworten können.

Die Kolonialherren, haben sich aber auch eine Führungskaste in den Kolonien herangebildet. Entweder durch Korrumpierung der bisherigen Führung/Häuptlinge/Sippenchefs, oder dadurch,
dass man sich Leute für die mittlere Verwaltung ausgebildet hat.

Bei allen Verbrechen, die sich die Europäer (König Leopold von Belgien hat sich da im Kongo leider besonders hervorgetan) in den Kolonien geleistet haben, die einheimische Führung hat da
ebenso mitgearbeitet. Das Bild der bösen Weissen, die die Schwarzen als Sklaven aus dem Dschungel geholt haben, ist so eindeutig nicht. Natürlich hat es das gegeben, aber es gab auch viele Häuptlinge, die mit Ihren Stämmen den Nachbarschaftsstamm, oder andere im Landesinneren überfielen und dann an die Sklavenhändler verkauften.

Ebenso waren nicht nur die Europäer im Sklavenhandel aktiv, sondern auch die Araber. Es ist also kaum Jemand, der mit dem Finger auf andere deuten darf.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Patrice Lumumba, der Kongo, Zaire, Belgische Kolonialpolitik und ermordete Beifreiungshelden

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten