Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von Atzec am Mo Jun 22, 2015 7:01 pm

Und was ist nun mit Boko Haram? Sind die nun auf dem Rückzug oder nicht?

Atzec

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 12.04.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Mo Jun 22, 2015 9:03 pm

Atzec schrieb:Und was ist nun mit Boko Haram? Sind die nun auf dem Rückzug oder nicht?

Keine Ahnung.

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von Judas Phatre am Di Jun 23, 2015 6:08 pm

Atzec schrieb:Und was ist nun mit Boko Haram? Sind die nun auf dem Rückzug oder nicht?
Natürlich sind sie das. Anders als der IS ist Boko haram nur eine muslimische Terrorgruppe ohne Zeichen einer Staatsbildung. Sie berauben die Menschen in der Gegend, in der sie aktiv sind und machen sich fast nur Feinde. Ich kenne kein Beispiel in der Geschichte, wo so etwas von Dauer war. Viele Orte sollen schon Bürgerwehren aufgestellt haben.
Sie schädigen nicht nur das Ansehen des Islam, sondern sie führen die muslimische Staatsidee ad absurdum, und das finde ich gut, auch wenn es Opfer kostet. Viel gefährlicher erscheint mir der IS.
Ich habe so lange mit mulan diskutiert, um auf die Verbindung von Religion und Staat zu kommen. Deshalb die Betonung der Bedeutung von der Gemeinschaft für den Islam. Vielleicht kannst Du auf Deine Sichtweise eines muslimischen Staates eingehen, mulan. Ist das Unsinn oder ein anzustrebendes Ziel?
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Di Jun 23, 2015 6:34 pm

Wenn, dann nur so: http://www.eslam.de/manuskripte/buecher/nahdsch-ul-balagha/briefe/nahdsch-ul-balagha_53_brief.htm

Was heute alles so unter islamischen Staat firmiert ist weit entfernt davon. Kin Wunder dass Kofi Annan seinerzeit diesen Brief den Regierungen als ein glänzendes Beispiel von good governance wärmstens anempfohlenen hat.

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Di Jun 23, 2015 8:54 pm

Diejenigen, die behaupten, einen Staat nach dem Vorbild des Propheten zu errichten, haben nicht begriffen, was die Kernaussagen der sog. Verfassung von Medina sind: http://www.eslam.de/manuskripte/vertraege/verfassung_von_medina.htm

Ob apologetisch oder sonstwie aufgefasst, es ist ein Dokument, was vor 1400 Jahren errichtet worden ist und revolutionär war - und heute noch bestechend klar und fair ist.

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von Judas Phatre am Di Jun 23, 2015 9:03 pm

Hallo mulan,
wie Wär's, wenn Du das Ganze etwas für uns eindampfst und in kurzen Sätzen einen islamischen Staat umreißt?
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Di Jun 23, 2015 10:22 pm

Ich habe nicht vor zu missionieren. Jeder mag die Quellen lesen oder es lassen. Wer wissen will, sucht sich schon seinen Weg. Da bin ich mir gewiss. Ohne etwas Anstrengung geht's nicht.

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Di Jun 23, 2015 11:24 pm

Eine kleine Passage sei hier aus dem Brief wiedergegeben:

Lass dein Herz die Barmherzigkeit gegenüber den Untertanen fühlen sowie die Liebe und Freundlichkeit ihnen gegenüber, und stehe nicht über ihnen wie reißende Raubtiere, die ihre Nahrung erbeuten, denn sie sind von zweierlei Art: Entweder dein Bruder in der Religion, oder dir in der Schöpfung.

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Di Jun 23, 2015 11:25 pm

Für mich ist das die Quintessenz des Textes.

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von Judas Phatre am Mi Jun 24, 2015 1:32 pm

mulan schrieb:Eine kleine Passage sei hier aus dem Brief wiedergegeben:
Lass dein Herz die Barmherzigkeit gegenüber den Untertanen fühlen sowie die Liebe und Freundlichkeit ihnen gegenüber, und stehe nicht über ihnen wie reißende Raubtiere, die ihre Nahrung erbeuten, denn sie sind von zweierlei Art: Entweder dein Bruder in der Religion, oder dir in der Schöpfung.
Wenn ich das lese, verspüre ich keinen Drang weiterzulesen. Viel schwammiger geht es wohl nicht. War das aus dem Ägypten-Brief? Zu Ägypten muss ich sagen, dass die koptische Kirche den Moslems gegenüber sehr wohlgesinnt war, allein aus Feindschaft zu Konstantinopel (Monophysitismus u.a.). Ägypten war ein durch und durch christliches Land. Jeder, der mit Macht den Islam einführen wollte, hätte sich an den ca 7 Millionen Menschen die Zähne ausgebissen. Also hat man es mit Steuernachteilen auf der einen und Karrierevorteilen auf der anderen Seite über 400 Jahre hinbekommen, dass die Christen eine Minderheit wurden und ihre Sprache ausstarb. Es ist bezeichnend, dass genau dann, unter alHakim, dem Verrückten, die Verfolgungen Andersdenkender begann.
Ich schließe daraus, dass der Islam kein attraktives Staatsgebilde tragen kann, wie ja auch die vielen existierenden Ausprägungen beweisen. Das unterstützt mich in meiner Auffassung, dass IS und Boko haram nur extreme Auswüchse dieser rückständigen Staatsform sind. Das ist insofern interessant, als es immer heißt, dass der Islam nicht zwischen Religion und Staat unterscheidet. Nur so ist ja auch die für uns abschreckende Schariah zu verstehen, oder?
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Mi Jun 24, 2015 2:54 pm

langsam beschleicht mich das Gefühl, dass ich sagen kann, was ich will, es ist alles nur Käse. Den esse ich dann lieber. Mahlzeit!

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Mi Jun 24, 2015 3:14 pm

Mit andern Worten: ich verabschiede mich hier von dem Thema. Denn ich habe langsam keine Lust mehr, ständig gesagt zu bekommen, was und wie ich zu glauben habe, dass mein Glaube nur Schritt ist, dass ich im Grunde gleich bin mit Boko haram und IS, dass ich nur apologetisch bin ... Sorry ich hab's satt, meine Energie darin zu verschwenden. Jeder möge das pflegen, was er für wahr hält. Sei's drum. Ich tu das auch, weil ich faste, da Fasten nicht nur aus nicht essen und nicht trinken besteht. Es dient vor allem zur inneren Einkehr und zur selbstreflektierung. Alles Sachen, von denen ich gar nicht erwarte, das das alle verstehen. Gepriesen sei Allah, dass Er mir die Gelegenheit gibt, dieses zu tun!

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von mulan am Mi Jun 24, 2015 4:23 pm

Nachtrag: wer nicht mal in der Lage ist, aus der Passage etwas Gutes zu ersehen, und das nicht mal ansatzweise, der sollte mal in Klausur gehen und sich kräftig und gründlich fragen, warum das so ist. Wenn es so ist, wie du sagst, dann sind alle Muslime, v.a. Schiiten nur Idioten und Kofi Annan dazu.

mulan

Anzahl der Beiträge : 89
Anmeldedatum : 13.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von Judas Phatre am Do Jun 25, 2015 12:49 pm

mulan schrieb:langsam beschleicht mich das Gefühl, dass ich sagen kann, was ich will, es ist alles nur Käse. Den esse ich dann lieber. Mahlzeit!
Käse ist ja erlaubt...
Ich will Dich nicht ärgern, sondern nur provozieren. Dein Kommentar zu Islam und Staat ist zu kurz. Die Links sind sehr anstrengend und kaum jemand wird sie lesen. Das Statement, dass der muslimische Herrscher ein guter Herrscher sein soll, ist doch etwas dünn, besonders angesichts der realen Ausprägung muslimischer Staaten.
Ich würde Dich gern dahin bringen, uns mitzuteilen, wie der ideale muslimische Staat in Deinen Augen aussehen muss. Das, was Tammuz in seiner aggressiven Art ausdrücken will, ist doch vermutlich, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen dem, was Muslime in Pakistan und solche in Deutschland vertreten. Mich interessiert, ob der Islam wenigstens theoretisch als Grundlage für einen Staat taugt, oder ob er sich besser aus der Regierung heraushalten soll.
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Boko Haram - Islamisten auf dem Rückzug?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten