Gaucks bemerkenswerte Rede zum Genozid der Armenier - Aghet

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Gaucks bemerkenswerte Rede zum Genozid der Armenier - Aghet

Beitrag von Klartext am Fr Apr 24, 2015 9:44 am

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/armenier-joachim-gauck-spricht-klar-von-voelkermord-a-1030261.html


In der Debatte um das Schicksal der Armenier wagt sich Joachim Gauck weiter vor als Regierung und Parlament. Der Bundespräsident sprach bei einer Gedenkveranstaltung von Völkermord - und erinnerte an die deutsche Mitschuld.

Der Termin war mit Spannung erwartet worden. Würde der Bundespräsident während des Gottesdienstes im Berliner Dom deutliche Worte zum Massaker an den Armeniern vor 100 Jahren finden? Würde er die Taten des damaligen Osmanischen Reiches gar als Völkermord bezeichnen?

Joachim Gauck war der Einladung der Evangelischen Kirche in Deutschland, der Deutschen Bischofskonferenz, der Armenischen Apostolischen Kirche und der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen gefolgt. Allein diese Tatsache war bereits ein Signal - trug der ökumenische Gottesdienst doch in seiner Ankündigung die klare Botschaft vom "Völkermord an Armeniern, Aramäern, Assyrern und Pontos-Griechen".

Weiter schreibt der Spiegel: http://www.spiegel.de/politik/deutschland/armenier-joachim-gauck-spricht-klar-von-voelkermord-a-1030261.html

Ich finde es gut, dass Gauck Klartext redet - auch wenn der Ärger mit der Türkei vorprogrammiert ist. Hier noch ein weiterer Artikel:

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-04/armenien-joachim-gauch-voelkermord-genozid

Klartext

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaucks bemerkenswerte Rede zum Genozid der Armenier - Aghet

Beitrag von Gontscharow am Fr Apr 24, 2015 9:54 am

Als ich mir vor ein paar Jahren ein Bein gebrochen hatte und zur Reha in Bad Salzuflen weilte, hatte ich dort einige türkische Leidensgenossen. Einmal - nachdem wir uns angefreundet hatten - fragten sie mich, quasi im Vertrauen, ob es denn wirklich wahr sei, daß die Türken im 1.Weltkrieg die Armenier vertrieben und ermordet hätten, oder ob das nicht nur Einzelfälle gewesen seien, die im Nachhinein aufgebauscht werden. Allein diese Frage spricht schon Bände, um so mehr die Verlegenheit / Enttäuschung, als ich ihnen sagte, daß es in der Tat ein Völkermord seitens der Türken war und daß die Deutschen seinerzeit mit den Türken verbündet waren und seelenruhig zugesehen haben.
Bis heute will die offizielle Türkei sich nicht zum Ausmaß dieses Massakers bekennen.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 888
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaucks bemerkenswerte Rede zum Genozid der Armenier - Aghet

Beitrag von Klartext am Fr Apr 24, 2015 10:06 am

Hier noch ein guter Kommentar in der Zeit:

http://www.zeit.de/politik/2015-04/gauck-armenien-gedenken

Darin wird betont, dass Gauck niemanden heute auf die Anklagebank setzen will. Dieser Absatz ist bemerkenswert:

Doch auch Joachim Gauck vermied die Haltung des Anklägers. Man hatte den Eindruck, er wollte die türkische Regierung nicht vorführen, nicht in die Ecke stellen: "In dem wir erinnern, setzen wir niemand, der heute lebt, auf die Anklagebank", sagte er. Genau das ist der einzig mögliche Ton, damit die Botschaft dieses Abends in Ankara verstanden wird. Die Verbrechen beim Namen zu nennen, soll die türkische Regierung nicht ausgrenzen, sondern ihr aus der selbstgewählten Isolation helfen. Zumal in der Türkei selbst der Begriff Ermeni soykırımı – "Armenier-Völkermord" auf türkischen Titeln in jedem Buchladen steht. Die Gesellschaft ist weiter als die Regierung.

Weiter wird Gauck zitiert

Über Reichskanzler Bethmann-Hollweg, der 1915 – bestens über die Armeniervernichtung informiert – bemerkte: "Unser einziges Ziel ist, die Türkei bis zum Ende des Krieges an unserer Seite zu halten, gleichgültig, ob darüber Armenier zugrunde gehen oder nicht."

Klartext

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaucks bemerkenswerte Rede zum Genozid der Armenier - Aghet

Beitrag von Marek1964 am Sa Apr 25, 2015 10:52 am

Immerhin gibt es hier ermutigende Zeichen, dass auch in der Türkei diese Frage kein Tabuthema sein soll:

http://www.deutschlandfunk.de/die-tuerkei-und-der-voelkermord-an-den-armeniern-kein.795.de.html?dram:article_id=318024


Die türkische Regierung verweigert weiterhin, den Völkermord an den Armeniern als solchen anzuerkennen. Doch in der Bevölkerung ist das Massaker kein Tabuthema mehr. In den letzten Jahren haben sich zahlreiche Versöhnungsinitiativen gebildet, vor allem Kulturschaffende aus beiden Ländern setzen sich mit dem Thema auseinander.

Ein Dutzend Regisseure sitzt zusammen, sie schauen sich Filme an und diskutieren darüber. Alle vorgestellten Werke behandeln nur ein Thema: den Völkermord an den Armeniern vor 100 Jahren und seine Folgen. Denn hier trifft sich die "Armenisch-türkische Kinoplattform", ein Zusammenschluss von Filmemachern aus beiden Ländern - eine von etlichen Versöhnungsinitiativen, die in den vergangenen Jahren zwischen Armenien und der Türkei entstanden sind
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1835
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaucks bemerkenswerte Rede zum Genozid der Armenier - Aghet

Beitrag von Marek1964 am Sa Apr 25, 2015 11:17 am

Hart aber nützlich - so die Stellungnahme des Deutschen Militäratachées Hans Humann in Konstantinopel (Istanbul) zu einer Meldung eines deutschen Konsuls aus Mossul om Osten der Türkei.

Hier die Radiosendung (4 min):

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2015/04/14/dlf_20150414_0924_19b80cb9.mp3
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1835
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Gaucks bemerkenswerte Rede zum Genozid der Armenier - Aghet

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten