Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Beitrag von Moschusochse am Sa Apr 25, 2015 11:54 am

Wieso spricht unser Bundespräsident, dass wir eine Mitverantwortung bzw. eine Mitschuld daran tragen?

Müssen wir jetzt wirklich für alles den Kopf hinhalten was irgendwann in der Welt geschah?
avatar
Moschusochse

Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 20.04.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Beitrag von Judas Phatre am Sa Apr 25, 2015 12:17 pm

Moschusochse schrieb:Wieso spricht unser Bundespräsident (darüber), dass wir eine Mitverantwortung bzw. eine Mitschuld daran tragen?
Weil es so ist, natürlich nur als Deutschland, dem Rechtsnachfolger des Deutschen Reichs. Das Deutsche Reich hat in seiner Funktion als Staat nichts Wirksames unternommen, um den Irrsinn zu unterbinden. Da das Osmanische Reich völlig abhängig vom Deutschen Reich war, hätte jede deutsche Intervention tausenden Menschen das Leben gerettet. Das Problem war aber, dass die Überzeugungen im Deutschland bis 1945 von einer sehr rassistischen Einstellung getragen wurden, so dass ich annehme, dass viele der Machthabenden dieses Vorgehen gebilligt und damit gefördert haben. Das ist Mittäterschaft, im geringsten Fall aber unterlassene Hilfeleistung.
Man darf das nicht mit einer persönlichen Schuld der Lebenden verwechseln. Unsere einzige Schuldigkeit ist, das zu erkennen, um es nie wieder geschehen zu lassen.
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Beitrag von wfwbinder am Sa Apr 25, 2015 8:10 pm

Moschusochse schrieb:Wieso spricht unser Bundespräsident, dass wir eine Mitverantwortung bzw. eine Mitschuld daran tragen?

Müssen wir jetzt wirklich für alles den Kopf hinhalten was irgendwann in der Welt geschah?

Mit Sicherheit nein.

Aber es ist eine gute Geste zu sagen, "die damalige Generalität hat einen Fehler gemacht. Es war eine Art von unterlassener Hilfeleistung
dem damaligen Verbündeten nicht Einhalt zu gebieten."

Das tut den Seelen der Armenier gut, deren Volk ja um mehr als die Hälfte vermindert wurde. Ich denke nicht, dass es eine Frage von Geld
ist, auch wenn es eine kluge Entscheidung wäre, wenn die Türken da etwas tun würden.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Ich zitiere eine Antwort

Beitrag von Arkesailas am So Apr 26, 2015 10:16 am

Judas Phatre schrieb:
Moschusochse schrieb:Wieso spricht unser Bundespräsident (darüber), dass wir eine Mitverantwortung bzw. eine Mitschuld daran tragen?
Weil es so ist, natürlich nur als Deutschland, dem Rechtsnachfolger des Deutschen Reichs. Das Deutsche Reich hat in seiner Funktion als Staat nichts Wirksames unternommen, um den Irrsinn zu unterbinden. Da das Osmanische Reich völlig abhängig vom Deutschen Reich war, hätte jede deutsche Intervention tausenden Menschen das Leben gerettet. Das Problem war aber, dass die Überzeugungen im Deutschland bis 1945 von einer sehr rassistischen Einstellung getragen wurden, so dass ich annehme, dass viele der Machthabenden dieses Vorgehen gebilligt und damit gefördert haben. Das ist Mittäterschaft, im geringsten Fall aber unterlassene Hilfeleistung.
Man darf das nicht mit einer persönlichen Schuld der Lebenden verwechseln. Unsere einzige Schuldigkeit ist, das zu erkennen, um es nie wieder geschehen zu lassen.

Im gutefrage.net-forum habe ich eine Antwort gefunden zum Thema. Dort wird von PeVau ein Zeitungsartikel zitiert.

Lies mal diesen Artikel. Darin wird diese Frage beantwortet.

https://www.jungewelt.de/2015/04-24/009.php
avatar
Arkesailas

Anzahl der Beiträge : 59
Anmeldedatum : 02.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Beitrag von Gontscharow am So Apr 26, 2015 11:12 am

Ein formidabler Artikel !
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Beitrag von Marek1964 am So Apr 26, 2015 11:54 am

Arkesailas schrieb:

Lies mal diesen Artikel. Darin wird diese Frage beantwortet.

https://www.jungewelt.de/2015/04-24/009.php

Gontscharow schrieb:Ein formidabler Artikel !

Vielleicht eine kurze Zusammenfassung geben, je nach Zeit und Lust, das wäre gut. Je länger desto besser, aber auch 2-3 Sätzen sind besser als nichts. Man kann auch einzelne Abschnitte kopieren, nach Zitierrecht so 20% der Gesamtlänge.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Beitrag von Moschusochse am Mo Apr 27, 2015 12:04 pm

Vielen Dank für die Antworten. Bin jetzt einiges schlauer.
avatar
Moschusochse

Anzahl der Beiträge : 241
Anmeldedatum : 20.04.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Beitrag von ThomasAral am Do Mai 28, 2015 7:28 pm

Also so wie ich das verstehe, hat Deutschland Russland zusammenbrechen gesehen und wollte sich große Teile davon "holen". Sie haben z.B. Lenin unterstützt, nicht weil sie wollten dass die Bolschewiken eine UdSSR anführen die größer und stärker als das Zarenreich ist, sondern weil sie dachten das destabilisiert Russland so sehr, dass sie dann einfach sich nur bedienen brauchen.  Die Rechnung ging nicht auf, aber die Militärs wollten das nicht wahrhaben. So haben sie nach Möglichkeiten gesucht "legal" sich einfach was von Russland zu nehmen. Leider zu lange gewartet. Der Zeitpunkt mit dem Blankoscheck für Österreich gegen Russland zu gehen wenn die Österreicher Serbien angreifen war sehr ungünstig gewählt. Grund war u.a. der total undiplomatische Kaiser, der total überforderte Kanzler und die spinnerten Militärs, die sich sowieso für unbesiegbar hielten. Aber dass aus dem Serbien / Russland-Angriff ein Weltkrieg wurde, das haben die Engländer schon 10 Jahre vorher vorbereitet. Und wenn nicht 1914, wäre der Weltkrieg sowieso ausgebrochen --- man kann also kaum davon reden dass Deutschland am 1. Weltkrieg schuld war. Der Zeitpunkt als Deutschland Russland angegriffen hat, war so, dass bereits auch England, Frankreich und sogar Russland so sehr aufgerüstet hatten, dass sie keine diplomatische Lösung wollten. Jeder dachte dass seine Seite auf jeden Fall gewinnt. Und angefangen hat eigentlich Österreich .-.. also wenn, dann hat Österreich schuld am Ausbruch, nicht Deutschland.

Beim 2ten WK sieht das etwas anders aus. Aber England hat da quasi nur die Notbremse gezogen. Ansonsten hätte Hitler die ganze Welt permanent verarscht. Also rechtlich gesehen, war es nicht legitim nur weil Detschland nicht aus Polen ging einen Weltkrieg zu starten. Russland ging übrigens auch nicht aus Polen, gegen die hat England keinen Kriegserklärung gegeben. Aber wie dem auch sei --- beim 2ten WK wars vielleicht juristisch nicht so eindeutig wer schuld war, moralisch aber auf jeden fall: Deutschland.

ThomasAral

Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 22.05.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Deutschland immer an allem schuld - oder was hat Deutschland mit Aghet, dem Völkermord an den Armeniern zu tun

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten