Warum war Deutschland in der Industrialisierung im Rückstand?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Warum war Deutschland in der Industrialisierung im Rückstand?

Beitrag von Moschusochse am Mo Mai 18, 2015 8:46 pm

Warum war Deutschland in der Industrialisierung im Rückstand? Was waren die Gründe  - sofern es stimmt.
avatar
Moschusochse

Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 20.04.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum war Deutschland in der Industrialisierung im Rückstand?

Beitrag von wfwbinder am Di Mai 19, 2015 7:36 pm

Die wichtigste Basis der Industrialisierung, die Dampfmaschine wurde in England erfunden. Das sicherte sozusagen die "pole Position" in der Industrialisierung. Lokomotive, Dampfschiffe, mechanische Webstühle, Bergbau alles war zuerst in England mechanisiert.
In Europa lag Deutschland auf Platz 2, aber man darf natürlich nicht verkennen, dass die Forschung auch in Frankreich große Fortschritte machte.

Allerdings waren die Schlüsselindustrien andere. In England die Textilindustire, die Vorreiter war. In Deutschland Montanindustrie und Eisenbahnbau. Im Prinzip aber logisch, denn die Hauptanbaugebiete von Baumwolle und Wolle aus der Schafzucht, waren ja im Kolonialreich der Briten weitaus stärker.

Spätestens mit Petroliumlampe, Ölindustrie, VAnderbuilt mit der Eisenbahn, Carnegie im Stahlbereich und Edison, sowie Westinghouse beim Strom, alles finanziert durch J.P.Morgan, übernahmen dann die USA die Führung, während in Europa Deutschland die Briten überholte.
avatar
wfwbinder

Anzahl der Beiträge : 702
Anmeldedatum : 27.02.15
Alter : 63
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://www.consultchant.com

Nach oben Nach unten

Re: Warum war Deutschland in der Industrialisierung im Rückstand?

Beitrag von Rübezahl am Di Mai 19, 2015 7:55 pm

Die Industriealisierung hat in England begonnen, weil England als Kolonialmacht Rohstoffe aus aller Welt bezog, weil der Zentralstaat einen größeren einheitlichen Markt gewährleistete, weil im Land selbst Kohle vorhanden, Wald aber knapp war, so dass die Kohleförderung frühzeitig Bedeutung gewann, weil die englische Gesellschaftsordung gute Voraussetzungen für den Kapitalismus bildete. Im zersplitterten Deutschland fehlten diese Voraussetzungen zum Teil. Deutschland holte aber rasch auf, am meisten nach Überwindung der Kleinstaaterei und Errichtung des Kaiserreiches.

Rübezahl

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 07.05.15
Alter : 68

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Warum war Deutschland in der Industrialisierung im Rückstand?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten