14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Beitrag von Marek1964 am So Jun 14, 2015 6:50 pm

Heute vor 226 Jahren erreichte Leutnant Bligh (nicht ganz korrekt als Kapitän bezeichnet) Timor - nach einer wochenlangen Reise durch den Pazifik in einem kleinen Boot. Es war eine nautische Meisterleistung.

In einer Meuterei wurde er am 28. April 1789 abgesetzt und mit einigen getreuen und wenig Proviant in das Beiboot ausgesetzt.

Diese Geschichte wurde später populär und mehrfach verfilmt. Dabei deutet alles darauf hin, dass diese Geschichte verfälscht wurde. Aus dem Meuterer Christian Fletcher wurde der Held, aus Bligh der unmenschlichte Menschenschinder, der nichts anderes verdient hätte. Im bekanntesten Film von 1. 935 von Charles Laughton brillant dargestellt.

Heutige Untersuchungen lassen einen anderen Schluss zu. So erhielten jeder Mann auf der Bounty im Schnitt 1,5 Peitschenhiebe. Auf anderen Schiffen in der Zeit waren es 20-50.

Eher darf angenommen werden, dass nach der harten Fahrt von einem dreiviertel Jahr die fünf Monate auf Tahiti der Disziplin der Männer Abbruch tat - die freiezügige Sexualität, das milde Klima - es liess die Disziplin schwinden.

Die Meuterer kehrten nach Tahiti zurück, einige blieben dort. Aber es bestand die Gefahr, dass sie entdeckt werden würden. Deshalb fuhren die meisten mit Christian Fletcher weiter zu einer Insel, die auf den Karten von damals falsch eingezeichnet war und deshalb nicht entdeckt werden würde - die Rechnung ging auf, erst 25 Jahre später wurde die Insel entdeckt - als nur noch ein Meuterer lebte. Die anderen waren in einem Kampf mit Tahitianern gefallen.

Diejenigen Meuterer, die auf Tahiti geblieben waren wurden vors Kriegsgericht gestellt und hingerichtet. Captain Bligh wiederholte die Mission, diesmal mit zwei Schiffen und ausreichend Proviant und Personal. Das Ziel der Expedition, war die Brotfruchtpflanze auf Jamaica zu verpflanzen, damit davon die Sklaven auf den Plantagen ernährt werden konnten. Das ganze Vorhaben erwies sich allerdings als Misserfolg, da sich die Sklaven weigerten, die Brotfrucht zu essen - sie fanden sie ungeniessbar.

Hier Dokumentationen:

https://www.youtube.com/watch?v=WMc_M2XZygc
https://www.youtube.com/watch?v=6ItRPBrp3fE
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Beitrag von Judas Phatre am So Jun 14, 2015 9:37 pm

Soweit ich weiß, war die Inhaftierung der auf Tahiti gefundenen Meuterer und Mitläufer ein weiteres großes Abenteuer. Ich habe etwas nachgeforscht:
Sie liefen mit der "Pandora" auf ein Riff, 4 Gefangene starben, andere wurden gerettet und erst später vor Gericht gestellt. Es gab 4 Freisprüche und 3 Begnadigungen, so dass nur 3 gehängt worden sind.
Auf Pitcairn hat sich ein weiteres Drama in mehreren Akten abgspielt. Die Europäer hielten die Polynesier wie Sklaven, besonders die Männer. Das und Eifersucht führte zu mehreren Morden. Dann entdeckten sie noch eine Methode, Schnaps zu brennen, was weiteren das Ende bereitete. Am Ende verwandelte sich Adams, der zuvor einen der Säufer ermordert hatte, zu einer frommen Führungspersönlichkeit, lernte lesen und schuf Frieden. Nach ihm ist der Ort auf Pitcairn benannt. Als Anfang des 19. Jahrhunderts nach den Napoleonischen Kreigen eine Suchtruppe die Insel entdeckte, hatten sie Mitleid mit ihm und ließen ihn auf Pitcairn zurück.

In der Isolation bildete sich eine lustige Pidgin-Sprache mit schottischen, walisischen und polynesischen Elementen:
http://pih.wikipedia.org/wiki/Special:AllPages
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: 14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Beitrag von Gontscharow am Mo Jun 15, 2015 12:20 pm

Die heutigen Bewohner der Insel Pitcairn stammen nach wie vor von den Meuterern der
Bounty ab, ich habe mal eine Dokumentation darüber gesehen.
Daß solch ein Geschehen dramaturgisch und künstlerisch aufgearbeitet wurde, um
eine spannende Geschichte - bzw. einen packenden Hollywoodfilm - daraus zu machen,
wundert mich nicht. Man darf soch einen Film dann nur nicht für bare Münze nehmen, sondern als das was er ist : ein Märchen.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Beitrag von Rübezahl am Mo Jun 15, 2015 9:22 pm

Die Insel Pitcairn ist übrigens das erste Land der Erde, in dem das Frauenwahlrecht eingeführt wurde, und zwar schon im 19. Jahrhundert.

Rübezahl

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 07.05.15
Alter : 69

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Beitrag von D_F am So Sep 06, 2015 4:49 pm

Ihr Lieben,

mir hat der Flim Die Bounty am besten mit Charles Laughton gefallen, der den Kapitän Bligh spielte.

D_F

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 05.09.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Beitrag von SarahF am Do Sep 10, 2015 1:09 pm

Ich habe es bisher nicht geschafft, mir einen Film drüber anzusehen - lohnt es sich denn ?
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Beitrag von Marek1964 am Fr Sep 11, 2015 11:45 am

SarahF schrieb:Ich habe es bisher nicht geschafft, mir einen Film drüber anzusehen - lohnt es sich denn ?


Das kommt sicher drauf an, welche Filme Du gerne schaust; der alte Film mit Charles Laughton ist ein wenig typisch schwarzweiss. Der gute Fletcher Christian, der böse Bligh. Halt Hollywood der frühen Jahre.

Die späteren Filme waren etwas realistischer. Der Film ist sicher interessant für jemanden, der sich für alte Segelschiffe interessiert. Aber ansonsten wohl kein Muss. Halt ein Klassiker unter den Filmen mit Neuauflagen, wie es das sicher auch immer wieder gibt.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: 14. Juni 1789 - Meuterei auf der Bounty wird bekannt

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten