Urheberrechte für Fotos

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Marek1964 am So Jun 28, 2015 1:15 pm

Hier bin ich auf ein Thema gestossen, das uns alle, vor allem uns Forenbetreiber, ziemlich unangenehm betrifft:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Initiative_für_die_Panoramafreiheit/Leserinformation

Was ist davon zu halten?
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1840
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Atzec am So Jun 28, 2015 1:31 pm

Spontan fand ich diesen Vorstoß schlecht Aber wenn man es sich genauer überlegt...
Eingeschränkt bzw. an die Einwilligung der Eigentümer bzw. Benutzer gebunden sein soll die GEWERBLICHE Nutzung. Insofern sehe ich weder dieses Forum noch wiki betroffen.

Eher ist das ein Ansatz dafür, Unternehmen wie google an die Leine zu bekommen. Die machen mit z.B. google maps oder earth oder so den fetten Reibach, aber jeder Eigenheimbesitzer muss ungefragt hinnehmen, dass sie das mit Bildaufnahmen seines Eigenheims tun...

Google macht Geld mit dem Verkauf digitalisierter Daten seiner Nutzer... Nun gibt es da doch so einen us-amerikanischen Guru der Internetkritik, der fordert, google müsse eigentlich jeden Nutzer, der google benutzt, dafür auch bezahlen... :-) In solch eine Richtung geht dieser Vorstoß wohl... :-)


Zuletzt von Atzec am So Jun 28, 2015 3:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

Atzec

Anzahl der Beiträge : 166
Anmeldedatum : 12.04.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Judas Phatre am So Jun 28, 2015 1:47 pm

Atzec schrieb:...
Eingeschränkt bzw. an die Einwilligung der Eigentümer bzw. benutzer gebunden sein soll die GEWERBLICHE Nutzung. Insofern sehe ich weder diese Forum noch wiki betroffen.
Ich befürchte, das kann uns auch betreffen, deshalb habe ich die Wikipedia-Initiative schon unterzeichnet. Auch wenn unser Forum nicht gewinnorientiert ist, sind wir ein Teil des Forumanbieters, der sich über Werbung finanziert. Der wird aber nicht für uns haften.
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Exmitglied-2 am So Jun 28, 2015 4:07 pm

Ehrlich gesagt verstehe ich den Unterschied zum jetzigen deutschen Urheberrecht nicht. Bzw. wozu gibt es dann diese Creative Commons Regelungen, wenn die Nztzungsrechte nicht grundsätzlich beschränkt sind?

Exmitglied-2

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 12.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Judas Phatre am So Jun 28, 2015 4:56 pm

Soweit ich das verstanden habe, darf in Deutschland (nicht in Frankreich) jeder Bilder von Objekten benutzen und auch vermarkten, die in der Öffentlichkeit zu sehen sind: Gärten, Gebäude, Plastiken und so. Wenn das verboten wird, wäre das vielleicht für Google lästig, der Schaden für die Allgemeinheit wäre aber immens. Schom jetzt gibt es viele Anwälte, die davon leben, Urheberrechtsverletzungen im Internet (ebay ist sehr beliebt) ausfindig zu machen und "im Sinne ihrer Klienten" zu Geld zu machen. Ich habe von jemandem gehört, der ein paar hundert Euro dafür bezahlen musste, dass er bei einem Kleidungsstück "nicht von Lacoste" danebengeschreiben hatte.
Ein gefundenes Fressen für diese Form niederen Lebens.
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Exmitglied-2 am Mo Jun 29, 2015 9:49 am

Ich habe da nochmal drüber nachgedacht, mich hat der Begriff Urheber in die Irre geleitet, denke ich. Ich glaube, als Urheber ist hier nicht derjenige gemeint, der das Foto erschaffen hat, sondern derjenige, der das fotographierte Objekt erschaffen hat, also Architekt, Künstler, etc. Und der müsste dann erlauben, dass man sein Werk öffentlich abbildet.

Judas Phatre schrieb:Soweit ich das verstanden habe, darf in Deutschland (nicht in Frankreich) jeder Bilder von Objekten benutzen und auch vermarkten, die in der Öffentlichkeit zu sehen sind: Gärten, Gebäude, Plastiken und so.
Genau. Alles, was man frei und ohne Hilfsmittel betreten kann und sieht, ist als Fotoobjekt im Prinzip gemeinfrei (§59 UrHG). Jeder darf es fotografieren und für seine Zwecke verwenden, auch gewerblich, solange er der Urheber des Lichtbildes ist. Oder entsprechend die Erlaubnis des Urhebers vorliegt (insbes. §15, 31 und 34). Die private Nutzung erlaubt der Passus ja auch weiterhin.

Exmitglied-2

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 12.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Judas Phatre am Mo Jun 29, 2015 4:07 pm

Naqia schrieb:Die private Nutzung erlaubt der Passus ja auch weiterhin.
Schon, wir sind aber nicht privat. Ich hoffe, dass Marek im tschechischen Gefängnis Internetanschluss haben wird. Dann wäre das alles gar nicht so tragisch und er hätte viel mehr Zeit, Werbung für uns zu machen. clown
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Judas Phatre am Sa Jul 11, 2015 11:25 am

Die Einschränkung der Panoramafreiheit in Deutschland ist vom Tisch (9.7.2015):
"Das Parlament hat über den Entwurf am 9. Juli 2015 entschieden. Einer Vereinheitlichung der Regelungen in allen Unionsmitgliedstaaten zu Lasten der Panoramafreiheit wurde vom Europäischen Parlament nicht zugestimmt." (Wikipedia "Panoramafreiheit")
Das EU-Parlament stimmte mit großer Mehrheit gegen einen entsprechenden Gesetzesentwurf. Die Rede ist von einem "Missverständnis". Allein die Debatte hat das Parlament wieder einmal näher an Schilda gerückt.
Mein Vorschlag an Strasbourg, damit man weniger bürokratisch, überregulatorisch und freiheitsgefährdend wirkt:
Macht nicht nur neue Regeln, die die Menschen weiter einengen, sondern schreibt den Ländern auch vor, eigene Regeln abzuschaffen oder zu liberalisieren. Hierfür ist die Panoramafreiheit ein guter Anlass.
avatar
Judas Phatre

Anzahl der Beiträge : 478
Anmeldedatum : 03.03.15

Benutzerprofil anzeigen http://www.diegutebotschaft.de

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Wendenkönig am Mo Jul 13, 2015 7:54 pm

Sehr spitzfindig formuliert aber GUT. (y)

Wendenkönig
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 209
Anmeldedatum : 20.01.15
Alter : 62
Ort : Brandenburg/ Balatonregion

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Urheberrechte für Fotos

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten