Geschönte Lebensläufe

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Waldi am Mi Aug 19, 2015 4:03 pm

Was unsere Politiker schon so alles in ihrem bisherigen Leben gearbeitet und vor allem erlernt haben, außer dumme Reden geschwungen:

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/08/16/geschoente-lebenslaeufe-haufenweise-politiker-ohne-berufsausbildung/comment-page-1/#comment-7692


Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Orianne am Mi Aug 19, 2015 5:11 pm

Eine ähnliche Liste könnte man auch über "unsere" Abgeordneten gewisser Parteien veröffentlichen, ich glaube, dass das Stimmung vor den Wahlen im Oktober gäbe Wink Gut, es gab, oder es gibt Leute, die an ihren Aufgaben gewachsen sind (auch ohne akademische Ausbildung).

_________________


Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
avatar
Orianne
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 1408
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 36
Ort : Suisse

Benutzerprofil anzeigen http://www.stv-fsg.ch/fr/

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Walzbruder am Mi Aug 19, 2015 8:08 pm

Waldi schrieb: Was unsere Politiker schon so alles in ihrem bisherigen Leben gearbeitet und vor allem erlernt haben, außer dumme Reden geschwungen:

https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2015/08/16/geschoente-lebenslaeufe-haufenweise-politiker-ohne-berufsausbildung/comment-page-1/#comment-7692


Schön, Waldi für diese Liste!
Dass C. Roth auch nichts gelernt ist mir neu, erklärt aber jetzt vieles. tongue
Der Dachdecker Erich Honecker hat seine Lehre auch nicht beendet. So ist er Kommunist geworden. Er hat die DDR 1961 eigemauert und wenn er Dächer decken fertig gelernt hätte, hätte er die DDR auch noch überdacht. cheers
avatar
Walzbruder
gesperrt

Anzahl der Beiträge : 138
Anmeldedatum : 06.07.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Gontscharow am Do Aug 20, 2015 2:48 pm

lol Very Happy Very Happy
Aber das wußte ich schon...
Trotzdem : Um hauptberuflich Politiker zu werden, bedarf es einer großen Beharrlichkeit
und eines Durchsetzungsvermögens, das auf dem Weg an die Spitze keine Rücksicht auf
Verluste links oder rechts des Weges nimmt. Ich war als junger Mann in den 80er und 90er
Jahren in einer Beziehung mit einem Berufspolitiker, der dann über eine Intrige seiner
Partei"freunde" gestürzt war, kurz bevor er in den Bundestag gewählt worden wäre. Er hat
das einzig Richtige getan, nämlich sich von allen Ämtern und komplett aus der Politik zurückzuziehen.
Politik ist kein angenehmer Beruf, sondern ein Knochenjob, auch wenn es von außen oft anders aussieht.
Die Politiker leiden an Seele und Körper - man könnte mal eine Statistik darüber machen, wieviele von
ihnen ihren Alltag nur mittels Alkohol, Tabletten und Drogen bewältigen ( nicht umsonst ist mehrmals Kokain auf
der Toilette des Bundestages gefunden worden), falls so eine Statistik denn überhaupt zu erstellen sei,
weil darüber natürlich kaum jemand Audkunft geben möchte.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Waldi am Do Aug 20, 2015 3:27 pm

Vor wen ich meinen virtuellen Hut ziehe, sind die Abtrünnigen, die jüngst gegen die Milliarden für Griechenland gestimmt haben.

Frau Roth, Herrn Volker Beck und wie diese Nichtsnutze alle heißen, verabscheue ich aufs Tiefste! Eine Schande sind diese für einen Staat!

Frau Roth im TV-Interview -
Handelskammern, Handwerkskammern, Unternehmen in Handwerk und Industrie ... sind froh auf den Zustrom von Asylanten, denn diese werden eine Bereicherung, sprich Fachkräftemangel, für uns alle sein....

Bei uns in einem Lager hat Samstag- auf Sonntagnacht ein Asylant mit anderen Asylanten einen Streit angefangen. 30 Polizisten waren im Einsatz um diese Bande auseinanderzutreiben.
Der "Verursacher" wurde mitgenommen und es wurde "entschieden", daß dieser in eine anderes Lager kommt (Wir haben ja genügend).

Unsere Polizei darf ja nichts, außer gut zureden, sonst gibt es Haue für diese Beamten von ganz oben.

In einer edlen Kneipe in Schwabach, hatten Zupfer eine Schlägerei angefangen. Die MP wurde gerufen und haben nicht lange gefackelt - Knüppel aus dem Sack und ruhig wars. Liegt zwar schon einige Jahre zurück, jedoch an der Vorgehensweise hat sich nichts geändert.

Als Rechtschaffener hat man in D keinerlei Rechte!!!  Vergangene Woche erst wieder bei Gericht erlebt.

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Gontscharow am Do Aug 20, 2015 3:32 pm

Ja, ich achte auh die Abgeordneten, die trotz der Drohungen ihrer Chefs, gegen die Griechenkredite gestimmt haben. Neben den CDU-Abgeordneten war es z.B. auch in der SPD Steinbrück, was mich besonders gefreut hat ( daß es auch aufrechte Sozialdemokraten gibt ! ).
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 937
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Waldi am Do Aug 20, 2015 3:37 pm

Ja, wenn ein Sozi steht, ist er aufrecht - hihihihhi

Waldi

Anzahl der Beiträge : 417
Anmeldedatum : 23.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Orianne am Do Aug 20, 2015 6:08 pm

Gontscharow schrieb:lol Very Happy Very Happy
Aber das wußte ich schon...
Trotzdem : Um hauptberuflich Politiker zu werden, bedarf es einer großen Beharrlichkeit
und eines Durchsetzungsvermögens, das auf dem Weg an die Spitze keine Rücksicht auf
Verluste links oder rechts des Weges nimmt. Ich war als junger Mann in den 80er und 90er
Jahren in einer Beziehung mit einem Berufspolitiker, der dann über eine Intrige seiner
Partei"freunde" gestürzt war, kurz bevor er in den Bundestag gewählt worden wäre. Er hat
das einzig Richtige getan, nämlich sich von allen Ämtern und komplett aus der Politik zurückzuziehen.
Politik ist kein angenehmer Beruf, sondern ein Knochenjob, auch wenn es von außen oft anders aussieht.
Die Politiker leiden an Seele und Körper - man könnte mal eine Statistik darüber machen, wieviele von
ihnen ihren Alltag nur mittels Alkohol, Tabletten und Drogen bewältigen ( nicht umsonst ist mehrmals Kokain auf
der Toilette des Bundestages gefunden worden), falls so eine Statistik denn überhaupt zu erstellen sei,
weil darüber natürlich kaum jemand Audkunft geben möchte.

Ich kenne da auch einen Fall hier in der Schweiz, diese Frau sollte Regierungsrätin werden, das ist ein sehr hohes Amt, das einem Ministerpräsidenten entspricht.

Als Präsidentin der Justizkommission des Aargauer Grossen Rats hatte Ursula Padrutt im Dezember 2001 als Folge eines Disziplinarverfahrens gegen ein Mitglied des Obergerichts einen anonymen Brief mit politischen und persönlichen Anschuldigungen erhalten. Die breit angelegte Untersuchung ergab keine Hinweise auf die Urheberschaft. Explizit ausgeschlossen wurde eine Täterschaft aus dem Kreis des Obergerichts. Das wurde schon Anfang Juli 2002 bekannt, als sich die Frau aus der Politik zurückzog.

Dass die sozialdemokratische Politikerin und ihr Mann, der früher der SVP (rechtskonservativ) angehörte und später in Buchs Aargau eine eigene Partei ins Leben rief, vor den Schranken des Gerichts erschienen, hatte allerdings andere Gründe. Es ging um eine ebenfalls anonyme Strafanzeige gegen den freisinnigen Gemeindeammann von Buchs, der als Leiter des Ressorts Soziales, Vorgänger der Gemeinderätin (oben genannte Frau) war. Der Gemeindeammann wurde von den Vorwürfen entlastet, doch die Untersuchung ging weiter, und sie blieb nicht ohne Folgen, wie die Anklage des Staatsanwalts zeigte. Der Untersuchungsrichter liess in seinem Schlussbericht keine Zweifel aufkommen, dass sich das damalige Ehepaar der falschen Anschuldigung und der Verletzung von Amtsgeheimnissen schuldig gemacht hatten.

Bis heute weiss niemand wer den Brief verfasste, das Ehepaar liess sich scheiden, die Frau zog in einen anderen Kanton und gab die Politik ganz auf, von ihrem Ex-Ehemann hörte man auch nichts mehr.
Heute soll die Frau als Juristin arbeiten.

_________________


Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
avatar
Orianne
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 1408
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 36
Ort : Suisse

Benutzerprofil anzeigen http://www.stv-fsg.ch/fr/

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von SarahF am Fr Aug 21, 2015 1:22 pm

Ich werde meinen Lebenslauf auch ein bißchen schnen und aufpeppen,
wenn ich mich in Zukunft irgendwo bewerbe. Das ist heute so üblich und
alle Seiten wissen es.
avatar
SarahF

Anzahl der Beiträge : 207
Anmeldedatum : 26.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Orianne am Fr Aug 21, 2015 1:31 pm

SarahF schrieb:Ich werde meinen Lebenslauf auch ein bißchen schnen und aufpeppen,
wenn ich mich in Zukunft irgendwo bewerbe. Das ist heute so üblich und
alle Seiten wissen es.

Wenn es dann auffliegt, dann hast Du eine Superrente Wink

_________________


Grant stood by me when I was crazy, and I stood by him when he was drunk, and now we stand by each other.

General William Tecumseh Sherman
avatar
Orianne
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 1408
Anmeldedatum : 18.01.15
Alter : 36
Ort : Suisse

Benutzerprofil anzeigen http://www.stv-fsg.ch/fr/

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Matze am Fr Dez 18, 2015 10:18 am

Die Erwartungen sind vielleicht auch übertrieben? Wer nicht den Dr. phil. mit m.c.l macht, ist doch schon abgeschrieben? Und in der Politik zählt ego enorm. Das ist nunmal so. Manche Politiker hätten nie an die Macht kommen dürfen und haben ihren Job trotzdem gut gemacht... Also von dem her

Matze

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 10.03.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Marek1964 am Sa Dez 19, 2015 10:35 pm

Politiker müssen gewählt werden - da gilt es, möglichst viele Leute von sich zu überzeugen. Dem einen Wähler mag eine gute Ausbildung wichtig sein, einem anderen, dass der Politiker eine intakte Familie hat, wieder anderen geht es um Persönllichkeit und Charisma, vielen sicher die Parteizugehörgkeit und politische Orientierung, sicher auch Format oder bisher geleistetes usw. Dass nur das Ego zählen würde, ist mir zu einfach, denn wer sich nach oben arbeitet, ist immer auch darauf angewiesen, von anderen Unterstützung zu bekommen. Allzu starker Egoismus ist dabei hinderlich. Die richtige Mischung machts.

Hierzu ein interessanter Beitrag von Wallenstein in einem älteren Thread, der die Eignung von Professoren als Politiker zum Thema hat. Dort steht:

Wallenstein schrieb:Politiker werden bekanntlich gewählt und nicht geprüft. (...) Man tritt in eine Partei ein, versucht dann auf den unteren Ebenen sich zunächst zu profilieren, steigt dann langsam auf in höhere Gremien und muss vor allem auch immer wieder gewählt werden, erst von den Mitgliedern, dann von der Öffentlichkeit. Die tägliche Behauptung, der Kampf um Wählerstimmen, das ist die tägliche Prüfung, eine bessere gibt es nicht.
http://geschichte-forum.forums.ag/t509p15-sind-professoren-politikunfahig#4813

Die Versuchung ist dann schon da, dass man versucht, dunkle Flecken zu verbergen oder eben den Lebenslauf zurechtzufrisieren. Im Zeitalter des Internets ist das allerdings schwieriger und dann können sich solche Manöver als Bumerang erweisen.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Geschönte Lebensläufe

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten