Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Marek1964 am Sa Nov 14, 2015 7:03 pm

Eine offensichtich koordiente Serie von sechs Anschlägen in Paris kostete bisher 128 Todesopfer, weitere 99 schweben in Lebensgefahr. Sicher auch kein Zufall war der gestrige Abend das prestigesträtige Fussballländerspiel von Frankreich gegen den amtierenden Weltmeister Deutschland. Der französische Staaspräsident Hollande und der deutsche Aussenminister Steinmeier waren im Stadion.

Die Islamisten begründen die Attentate mit den französischen Luftangriffe auf IS Positionen in Syrien.

Präsident Hollande verhängte den Ausnahmenzustand und verordnete drei Tage Staatstrauer.

Hier mehr

http://www.spiegel.de/politik/ausland/paris-was-ueber-die-anschlaege-bekannt-ist-a-1062830.html

Wer mehr Infos hat, gerne hier einlassen.

Wie ist auf diesen Angriff der feigen Islamisten zu reagieren?

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Klartext am Mo Nov 16, 2015 6:47 pm

Manche behaupten, dass die Anschlagsserie logische Konsequenz Frankreichs Beteiligung im syrischen Bürgerkrieg ist.

Ich denke, dass mit islamischen Anschlägen immer wieder zu rechnen ist.

Ohnehin kann der Westen aber nicht mehr länger zusehen wie sich die islamische Welt radikalisiert.

Ein hartes Vorgehen ist nötig.

Klartext

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Falk v. K. am Mo Nov 16, 2015 7:27 pm

Es wäre wichtig, dass sich die Regierungen bei ihrem Vorgehen abstimmen.

Danach sieht es z. Zt. nicht aus.

Vielleicht bringt der Gipfel in der Türkei etwas. Immerhin haben sich Putin und Obama unterhalten...
avatar
Falk v. K.

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 24.10.15
Alter : 67

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Gontscharow am Mi Nov 18, 2015 1:21 pm

Ähnliche Fußballspiele in Hannover und Brüssel wurden gestern abgesagt.
Die Berichterstattung der deutschen Medien gestern abend erschien mir geradezu
hysterisch - obwohl keinerlei Sprengstoff gefunden wurde. Aufgrund einer "Terrorwarnung" wird das Fußballspiel abgesagt, der Bevölkerung sugeriet,es bestände eine Gefahr und sie solle schnellstmöglichst nach Hause gehen, die Kanzlerin kommt nicht nach Hannover, der Innenminister gibt eine Pressekonferenz und hüllt sich in geheimnisvolles Schweigen um die
Sicherheitslage ..... Mal sehen ob heute oder in den nächsten Tagen heraus kommt, daß es falscher Alarm war. Das spricht dann allerdings Bände über den inneren Zustand unserer Sicherheitsorgane und Regierung.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Falk v. K. am Mi Nov 18, 2015 1:33 pm

Ich sehe das Verhalten der deutschen Sicherheitsorgane nicht so kritisch.

Vielleicht hat das damit zu tun, dass ich sehr unmittelbar die RAF-Bedrohung erlebt habe. Damals ging es viel hektischer zu. Persönlich hatte ich eine Maschinenpistole vor meinem Bauch, die ein sehr aufgeregter Polizist in Händen hielt...
avatar
Falk v. K.

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 24.10.15
Alter : 67

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Rübezahl am Mi Nov 18, 2015 4:58 pm

Vielleicht ist ein geschichtlicher Rückblick nicht uninteressant. Am 17. Oktober 1961 hat die französische Polizei 15.000 Algerier in ganz Frankreich verhaftet. 326 überlebten das nicht, sie wurden zu Tode geprügelt. So viele Tote an einem Tag gab es selten, meisten starben die Gefolterten nach und nach. Nordafrikaner haben ein gutes Gedächtnis.

Rübezahl

Anzahl der Beiträge : 230
Anmeldedatum : 07.05.15
Alter : 68

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Falk v. K. am Mi Nov 18, 2015 7:19 pm

Was ist das Ziel der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS)?

Strategie-Papier, das auf den damaligen Al-Kaida-Chef im Irak, Abu Musab al-Sarkawi, zurückgeht. Dieser war der direkte Vorgänger des heutigen IS-Chefs Abu Bakr al Baghdadi.

Der Plan umfasst sieben Schritte

Die erste Phase – „Aufwachen“
Sie dauerte von 2000 bis 2003. Sie begann mit den Terroranschlägen vom 11. September 2001. Die Attentate sollten die Muslime der Welt „aufwecken“, schreibt Musharbash.
Das Ziel war zudem, die USA in einen Krieg in der muslimischen Welt zu verwickeln – was mit dem Irakkrieg 2003 auch geschah.

Die zweite Phase – „Augenöffnen“
In der Phase des „Augenöffnens“ (2004 – 2006) sollte sich die islamische Welt der „Verschwörung des Westens“ gegen sie bewusst werden.


Ein weiteres Ziel: eine professionelle Medienkampagne, die die Taten der Dschihadisten in die Welt verbreitet. Das geschieht bis heute.

Die dritte Phase – „Aufstehen und auf Zwei-Beine-Stellen“

In der dritten Phase (2007 – 2010) des „Aufstehens und auf Zwei-Beine-Stellens“ sollten sich die kämpfenden Kader breitmachen. Zuerst im Irak und von dort aus nach Syrien. Auch das ist geschehen.

Die vierte Phase – „Phase des Umsturzes“
Die vierte „Phase des Umsturzes“ sollte von 2011 bis 2013 dauern und zum Beispiel durch Angriffe auf Erdölförderanlagen den Sturz arabischer Regime ermöglichen.
Dieses Ziel wurde in gewisser Weise zufällig und auf anderem Wege erreicht – durch den „Arabischen Frühling“.

Die fünfte Phase – „Phase des Kalifats“
In der fünften „Phase des Kalifats“ (2014–2015) sollte ein Islamischer Staat gegründet werden. Genau das tat IS im Juni 2014 im Irak und in Syrien.

Die sechste Phase – „Phase der totalen Konfrontation“
In der „Phase der totalen Konfrontation“ sollte ab 2016 die „Islamische Armee“ gegen alle Ungläubigen kämpfen.

Die siebte Phase – „Phase des endgültigen Siegs“
In der „Phase des endgültigen Siegs“ (bis 2020) sollte gezeigt werden, dass das Kalifat Bestand hat. Angesichts „einer Milliarde kämpfender Muslime“ könnte der Westen dann unterdrückt werden.

Quelle: wikipedia, spiegel.de

Phase 6 scheint vorgezogen worden zu sein.

Man kann nur hoffen, dass der Westen überlegt und einig vorgeht...
avatar
Falk v. K.

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 24.10.15
Alter : 67

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Klartext am Mi Nov 18, 2015 11:12 pm

Gontscharow schrieb:Ähnliche Fußballspiele in Hannover und Brüssel wurden gestern abgesagt.
Die Berichterstattung der deutschen Medien gestern abend erschien mir geradezu
hysterisch - obwohl keinerlei Sprengstoff gefunden wurde. Aufgrund einer "Terrorwarnung" wird das Fußballspiel abgesagt, der Bevölkerung sugeriet,es bestände eine Gefahr und sie solle schnellstmöglichst nach Hause gehen, die Kanzlerin kommt nicht nach Hannover, der Innenminister gibt eine Pressekonferenz und hüllt sich in geheimnisvolles Schweigen um die
Sicherheitslage ..... Mal sehen ob heute oder in den nächsten Tagen heraus kommt, daß es falscher Alarm war. Das spricht dann allerdings Bände über den inneren Zustand unserer Sicherheitsorgane und Regierung.

Wenn man sich die emotionalen Bilder auf youtube beim Abspielen der französischen Nationalhymne im Wembley Stadion in London ansieht, kann man wohl sich Deiner Meinung nur anschliessen - im Stadion zeigte sich am Rand des Spielfelds Prinz William zusammen mit David Cameron. So stelle ich mir ein klares Zeichen vor, sich nicht abschrecken zu lassen, würdige Nachfahren von Winston Churchill und des damaligen Königsehepaares, die sich auch im zerbombten London zeigten.

https://www.youtube.com/watch?v=gbXkZsR5Nb4

Sicher gilt das Prinzip "Sicherheit hat Vorrang", andererseits sollte man doch in der Lage sein Sicherheit zu gewährleisten - gerade das geheimniskrämerische "wir wollen die Bevölkerung nicht beunruhigen" macht mir einen sehr zwiespältigen Eindruck - zum einen hält man eigentlich so den Bürger für unmündig, zum anderen würde mich so ein Satz möglicherweise mehr beunruhigen als wenn ich die Wahrheit wüsste.

Hoffentlich klären die nächsten Tage die Sache auf.

Alles in allem aber macht diese Bundesregierung aber einen immer schlechteren Eindruck und das dürften wohl viele in Deutschland wie sonst in Europa auch so sehen.

Gerade beim Satz "der Islam gehört zu Deutschland" kommt mir wieder das Zitat von Atatürk in den Sinn:

"Der Islam gehört auf den Müllhaufen de Geschichte. Diese Gotteslehre eines unmoralischen Beduinen, ist ein verwesender Kadaver, der unser Leben vergiftet."

http://www.welt.de/geschichte/article121699511/Der-Islam-ist-ein-verwesender-Kadaver.html

Klartext

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Marek1964 am Mi Nov 18, 2015 11:32 pm

hpd1311 schrieb:

Phase 6 scheint vorgezogen worden zu sein.

Man kann nur hoffen, dass der Westen überlegt und einig vorgeht...

Einigkeit ist sicher wünschenswert, aber es ist sehr schwer zu entscheiden was richtig oder falsch ist. Aber über eines können wir uns sicher sein: die islamische Welt ist noch weit davon entfernt sich einig zu sein. In Syrien kämpfen vor allem Moslems miteinander, der Iran, Saudi Arabien, die Türkei, die Kurden, Schiiten gegen Sunniten, Radikale gegen gemässigte und natürlich ist auch Assad wie auch andere Gruppierungen noch lange nicht aus dem Spiel.

Eine völlig undurchsichtige Situation, bei der sich der IS aber propagandistisch gerne als der Feind des Westens in Szene setzt, wobei er ja auch Russland angreift. Damit erhofft er sich Sympathien der islamischen Welt.

Der Traum, dass sich alle Moslems irgendwann einmal einig sind - der dürfte, wenn überhaupt, höchstens verbal erzielt werden. Vielleicht dürfte es nicht die dümmste Strategie sein, sie einfach ihrer eigenen Zwietracht zu überlassen.

Phase 6 sehe ich noch lange nicht erreicht und Phase 7 dürfte Utopie bleiben. Das heisst allerdings nicht, dass Europa wachsam bleiben sollte und Fanatiker entschlossen bekämpfen sollte.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Falk v. K. am Do Nov 19, 2015 10:20 am

Die Tatsache, dass die islamische Welt untereinander zerstritten ist, macht die Bekämpfung des Terrorismus noch schwieriger.

Wenn man sich auf der Karte von Syrien die Gegenden anschaut, in denen der IS das Sagen hat, stellt man fest, dass dies oft nur punktuell der Fall ist.
Deshalb sind Bombardements in großem Stil oft wirkungslos...
avatar
Falk v. K.

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 24.10.15
Alter : 67

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Klartext am Sa Nov 21, 2015 2:07 am

hpd1311 schrieb:Die Tatsache, dass die islamische Welt untereinander zerstritten ist, macht die Bekämpfung des Terrorismus noch schwieriger.

Wenn man sich auf der Karte von Syrien die Gegenden anschaut, in denen der IS das Sagen hat, stellt man fest, dass dies oft nur punktuell  der Fall ist.
Deshalb sind Bombardements in großem Stil oft wirkungslos...

Zersplitterung des Gegner ist doch immmer wünschenswert - aber man sollte dann nur gut informiert sein und die Bomben präzise nach dem Prinzip divide et impera setzen - wenn das nicht der Fall sein sollte, wie du andeutest hpd1311, dann ist es schlecht.

Ist es aber wirklich so? Woraus folgerst du das?

Klartext

Anzahl der Beiträge : 278
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Falk v. K. am Sa Nov 21, 2015 10:22 am

Ohne Einsatz von Bodentruppen - oder zumindest Beobachtern - ist es sehr schwer, die Stellungen des IS auszumachen.

In Syrien sind Truppen der Regierung, Rebellen, Kurden, Al Nusra und des IS im Einsatz...
avatar
Falk v. K.

Anzahl der Beiträge : 149
Anmeldedatum : 24.10.15
Alter : 67

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Gontscharow am So Nov 22, 2015 11:31 am

Natürlich haben die Verschwörungstheoretiker im Netz wieder allerhand Theorien von der
Verwicklung der Geheimdienste in diese Anschläge in Paris - Ziel sei es, die europäische Bevölkerung "kriegsreif" zu machen, also eine Zustimmung zum Einsatz von Bodentruppen gegen den IS zu gewinnen.
Keine Ahnung ob das stimmt oder inwieweit, wundern würde es mich aber nicht. Leider lehrt die Vergangenheit, daß so gut wie
immer die Geheimdienste in soche blutigen Anschläge verwickelt sind, sie zuließen oder sogar beförderten. Als Beispiel seien die Anschläge von München und Bologna ( so ca 1980 ) genannt,
damals ist mir dieses sehr unschöne Phänomen als Teenager zum ersten Mal untergekommen.
avatar
Gontscharow
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 911
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Marek1964 am So Nov 22, 2015 1:40 pm

Gontscharow schrieb:Als Beispiel seien die Anschläge von München und Bologna ( so ca 1980 ) genannt,
damals ist mir dieses sehr unschöne Phänomen als Teenager zum ersten Mal untergekommen.

Hm, ich stehe solchen Theorien skeptisch gegenüber, denn wenn man gegen den Islam konsequenter vorgehen wolle, hätte man das schon lange tun können.

Eröffne doch zu den Anschlägen von München und Bologna einen Thread, vielleicht unter dem Titel "Geheimdienste organisieren Terror o.ä, vielleicht fällt Dir ein Titel ein, der die agent provocateur Strategie beinhaltet.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Marek1964 am So Nov 22, 2015 1:42 pm

Rübezahl schrieb:Vielleicht ist ein geschichtlicher Rückblick nicht uninteressant. Am 17. Oktober 1961 hat die französische Polizei 15.000 Algerier in ganz Frankreich verhaftet. 326 überlebten das nicht, sie wurden zu Tode geprügelt. So viele Tote an einem Tag gab es selten, meisten starben die Gefolterten nach und nach. Nordafrikaner haben ein gutes Gedächtnis.

Auch das wäre ein eigenes Thema, denn ich glaube jetzt nicht, dass über 50 Jahre danach das wirklich eine Rolle spielt, zumal doch die Attentäter nicht aus Algerien stammen, oder?

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Marek1964 am Do Nov 26, 2015 11:21 pm

Die Anti IS Koalition, die Francois Hollande formen will, hat mit Russland einen weiteren Unterstützer.

http://bazonline.ch/ausland/europa/putin-will-antiterrorkoalition-unterstuetzen/story/23643828

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Die islamistischen Terroranschläge in Paris - Ausnahmezustand in Frankreich

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten