Innenminister Maas: Werbung ohne Sex, ohne Geschlechterdiskriminierung - Schritt vorwärts oder zurück?

Nach unten

Innenminister Maas: Werbung ohne Sex, ohne Geschlechterdiskriminierung - Schritt vorwärts oder zurück?

Beitrag von Moschusochse am Mi Apr 13, 2016 5:37 pm

Innenminister Maas will offenbar Werbung ohne Sex erreichen - was hält Ihr davon?

Hier zwei Quellen:

https://magazin.spiegel.de/digital/index_SP.html#SP/2016/15/144021634

In diesem Kontext ist sicher auch die Bild Zeitung kernkompetent:

http://www.bild.de/politik/inland/heiko-maas/will-sex-werbung-verbieten-45287626.bild.html
avatar
Moschusochse

Anzahl der Beiträge : 257
Anmeldedatum : 20.04.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Innenminister Maas: Werbung ohne Sex, ohne Geschlechterdiskriminierung - Schritt vorwärts oder zurück?

Beitrag von Klartext am Do Apr 14, 2016 7:56 pm

Ein Schman. Niemand reduziert eine Frau oder einen Mann zu einem reinen Sexobjekt, nur weil er nackt oder lasziv für irgendwas Werbung macht. Das tut der oder diejenige übrigens freiwillig. Die anderen brauchen nicht hinzuschauen und schon gar nicht das betreffende Produkt kaufen.

Völlig unnötig. Die Regierungskoalition sollte sich ganz anderen Problemen zuwenden.

Klartext

Anzahl der Beiträge : 321
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten