Definition eines Völkermordes - Holocaust = Völkermord? ...

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Nach unten

Definition eines Völkermordes - Holocaust = Völkermord? ...

Beitrag von Lyra0815 am Fr Mai 13, 2016 2:11 am

Hallo. Ich habe eine sehr komplexe Frage die vielleicht Verwirrung stiften wird aber ich hoffe ich drücke mich klar genug aus damit ihr versteht worauf ich hinaus will.
Also... Ich versuche zu verstehen wieso die Völkermorde an den Hereros,Armeniern&Juden mitlerweile als solche anerkannt wurden (das ist ja erst seid ca 2015 der Fall), vorher hat man diese nicht anerkennen wollen weil der Begriff Völkermord und Genozid erst 1955 definiert wurde & man in gewisser hinsicht auch eine Rückerstattung bzw Schuld Begleichung nicht unbedingt durch ein Zugeständnis haben wollte. Wenn wir nun diesen Artikel hier aus der UN-Völkermord Konvention von 2015 betrachten
Artikel II
In dieser Konvention bedeutet Völkermord eine der folgenden Handlungen, die in der Absicht begangen wird, eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören:

Tötung von Mitgliedern der Gruppe;
Verursachung von schwerem körperlichem oder seelischem Schaden an Mitgliedern der Gruppe;
vorsätzliche Auferlegung von Lebensbedingungen für die Gruppe, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen;
Verhängung von Maßnahmen, die auf die Geburtenverhinderung innerhalb der Gruppe gerichtet sind;
gewaltsame Überführung von Kindern der Gruppe in eine andere Gruppe.

So ist klar, das man es rein Rechtlich zwar als Völkermorde definieren kann dennoch hieß es das: Völkerrechtliche Bewertungen von historischen Ereignissen sind nur unter der Anwendung der im Zeitpunkt dieser Ereignisse geltenden völkerrechtlichen Regeln und Bestimmungen und unter der Zugrundelegung der historischen Fakten des konkreten Sachverhalts zu beurteilen.

Somit dürfte man es ja nicht als Völkermord betrachten...
JETZT wurden sie dennoch von vielen Ländern als Völkermorde anerkannt was ja in unserem Verständnis auch Sinnvoll&Logisch ist.. Aber ich verstehe den Grund dahinter nicht wirklich...

Worauf meine Frage nun eigentlich auch hinaus will ist das ich nun feststellen möchte ob man den Holocaust der ja auch vor 1955 stattfand auch als Völkermord bezeichnen kann? ...
Diese Frage ist mir sehr wichtig und ich bitte um überlegte&begründete Antworten... Dankeschön im vorraus!!!!!! cheers Embarassed

Lyra0815

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 01.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Definition eines Völkermordes - Holocaust = Völkermord? ...

Beitrag von Marek1964 am Mo Mai 16, 2016 11:02 pm

Der Begriff Völkermord lässt sich auf verschiedenen Ebenen diskutieren:

- rechtlich
- moralisch
- historisch

Rechtlich hast Du Recht - erst im Nachhinein definierte man den Begriff des Völkermordes rechtlich. So gesehen waren die Rechtsbegriffe in den Nürnberger Prozessen eigentlich im Nachhinein konstruiert, da zum Zeitpunkt des Begehens der Taten eigentlich nicht unter diesen Begriff fallen konnten, da sie nicht definiert waren. Inwieweit man das allerdings vielleicht unter andere Begriffe des damaligen Völkerrechts shätte einordnen konnte, weiss ich jetzt nicht.

Moralisch etwas zu werten geschieht immer aufgrund einer subjektiven Wertordnung. Das kann man auch im Nachhinein. So habe ich ja die Frage aufgeworfen, ob die Vernichtung des karthagischen Volkes ein Völkermord war oder nicht. Historiker können da allerdings einwenden, eine solche Wertung im Nachhinein mache keinen Sinn, man müsse alles im historischen Kontext der damals geltenden Rechtsnormen und Moralvorstellungen sehen - und die ächteten sowas nicht, es galt das Recht des Stärkeren. Das ist dann die historische Betrachtungsweise.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2056
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Definition eines Völkermordes - Holocaust = Völkermord? ...

Beitrag von Lyra0815 am Di Mai 17, 2016 3:37 pm

@Marek1964
Ich beschäftige mich zurzeit vorallem mit der Singularität des Holocaustes, da sich der Holocaust rein rechtlich nicht als Völkermord verstanden werden kann, bedeutet das das er auf rechtlicher basis schonmal singulär war/ist?
LG Lyra

Lyra0815

Anzahl der Beiträge : 4
Anmeldedatum : 01.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Definition eines Völkermordes - Holocaust = Völkermord? ...

Beitrag von Moschusochse am Mo Mai 23, 2016 2:46 pm

Hm, wenn ich das so lese, dann kann man den Holocaust nicht rechtlich bewerten, da es damals keine Rechtsnorm gab, die ihn verbot?
avatar
Moschusochse

Anzahl der Beiträge : 263
Anmeldedatum : 20.04.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Definition eines Völkermordes - Holocaust = Völkermord? ...

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten