Präsentationsprüfung über den NATO-Doppelbeschluss

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Präsentationsprüfung über den NATO-Doppelbeschluss

Beitrag von Ladybird am Di Jun 14, 2016 7:03 pm

Hallo,

ich bräuchte dringend eure Hilfe.
Und zwar halt ich demnächst eine Präsentationsprüfung über die NATO mit dem Schwerpunkt: "Die schwierige Diskussion über den NATO - Doppelbeschluss".

Wie würdet ihr so eine Präsentation gliedern?
Wisst ihr die Auswirkungen des NATO - Doppelbeschluss auf deutscher, europäischer und internationaler Ebene?

Ein bisschen gegliedert habe ich meine Präsentation schon, allerdings würde ich mich über eure Meinungen freuen. Insbesondere an den Auswirkungen nage ich...
Vielen Dank schonmal

Liebe Grüße

Ladybird
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Präsentationsprüfung über den NATO-Doppelbeschluss

Beitrag von Marek1964 am Mi Jun 15, 2016 12:13 am

Also, wenn ich das richtig verstehe, willst Du die Gliederung der Diskussion vorgeschlagen haben? Oder heisst Schwerpunkt, dass Du die ganze Geschichte der NATO abreissen möchtest, aber den Doppelbeschluss und die Diskussion darüber?

Die Auswirkungen - nun man ist heute geneigt zu sagen, die resolute Politik gegen die Sowjetunion, bei gleichzeitig stetem Angebot zur Entspannung, habe Früchte getragen. Den Rüstungswettlauf konnte die Sowjetunion nicht mithalten und setzte dann auf innere Reformen.

Insofern kann man behaupten, dass der NATO Doppelbeschluss zu der Auflösung des Warschauer Paktes beigetragen habe.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Präsentationsprüfung über den NATO-Doppelbeschluss

Beitrag von Ladybird am Mi Jun 15, 2016 9:03 am

Nein, mein Schwerpunkt liegt auf der Diskussion über den NATO-Doppelbeschluss.
Werde zwar am Anfang die Geschichte der NATO anreißen, aber das steht schon soweit. Momentan liegt mein "Problem" eher bei der Diskussion.

Also innerhalb Deutschland hat ja die neue Aufrüstung für Unruhen gesorgt. Friedensbewegungen, Proteste etc.
Inernational dann zum Zerfall des Warschauer Pakts?

Naja, ihr müsste mir nicht alles auf dem Silbertablett servieren, aber Stichwörter zu Ereignissen oder so, bzw deren Auswirkung, so kann ich dann selber nochmal genau nachlesen....würde mir sehr helfen Smile

Was ich außerdem noch gelesen habe, dass der NATO-Doppelbeschluss zur Afghanistan Krise und zur weiteren verschlechterung des Ost-West Konflikt geführt hat. Stimmt das?




Ladybird
Gast


Nach oben Nach unten

Re: Präsentationsprüfung über den NATO-Doppelbeschluss

Beitrag von Marek1964 am Di Jun 21, 2016 12:31 am

Dass der Doppelbeschluss zur Afghanistan Krise geführt hat, würde ich verneinen. Höchstens ganz indirekt, dass man auf die Intervention in Afghanistan mit verschiedenen Boykotten reagiert hat. Mit dem Boykott der olympischen Spiele 1980 in Moskau, vor allem aber mit der Reduktion der Weizenlieferungen traf die Sowjetunion hart. Es war aber letztlich auch nicht mehr als ein Abschwung - die Verhältnisse waren mal mehr, dann wieder weniger auf Entspannung ausgelegt. Die Sowjetunion aber intervenierte in Afghanistan ohne dass der NATO Doppelbeschluss darauf einen Einfluss gehabt hätte.

Warum der Doppelbeschluss dazu geführt hat, dass der Ostblock letztlich sich aufgelöst hat? Es war einerseits eine Position der Stärke, die hier eingenommen wurde, andererseits aber auch Verhandlungsbereitschaft. Unter Gorbatschow wurde schliesslich errechnet, dass die Rüstungsausgaben der Sowjetunion 19% des BSP betrugen, diejenigen der USA aber nur 7%. Trotzdem war das qualitative Niveau der USA dabei höher. Aus dieser Erkenntnis heraus entschloss sich Gorbatschow für Reformen und Annäherung.

Warum in der BRD es Opposition gegen den NATO Doppelbeschluss gab? Die Friedensbewegung war in gewisser Weise die Fortsetzung der 68er Bewegung - jedenfalls waren viele von ihnen gegen den weiteren Rüstungswettbewerb, manche sogar für einseitige Abrüstung. "Frieden schaffen ohne Waffen" und "Polizisten zu Pflugochsen". Eine gehörige Portion Idealismus, den man kritisch (so wie ich) als Naivität bezeichnen könnte, war dabei.

Allerdings war es auch schwierig zu beurteilen, wo genau das Gleichgewicht war - das konnte zu uferlosen Diskussion führen. So war klar, dass in Europa der Ostblock ein klares Übergewicht an konventionellen Waffen hatte. Andererseits gab es ein atomares Gleichgewicht, ja manche meinten ein Übergewicht für den Westen, das es ein mehr an U-Booten mit Kernwaffen hatte und ausserdem auch Stützpunkte in der Türkei - die objektive Bewertung war schwierig.

Hier eine Karikatur, die das vielleicht ganz gut zum Ausdruck bringt:

https://www.google.cz/search?q=r%C3%BCstungswettlauf+karikatur+1981+hilfe+ich+werde+verfolgt&espv=2&biw=1600&bih=799&tbm=isch&imgil=eCX3aphHmxGNGM%253A%253ByI2Y-8n7sWMp7M%253Bhttps%25253A%25252F%25252Fwww.emaze.com%25252F%252540AITTIZTT%25252FEroberung-des-Alls&source=iu&pf=m&fir=eCX3aphHmxGNGM%253A%252CyI2Y-8n7sWMp7M%252C_&usg=__vgyisHOpoZJ2Of2u1on1woHdhnM%3D&ved=0ahUKEwjc55em07fNAhWKhRoKHQ9PCNMQyjcILw&ei=wm1oV9z-AYqLao-eoZgN#imgrc=eCX3aphHmxGNGM%3A

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 1939
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Präsentationsprüfung über den NATO-Doppelbeschluss

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten