Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Nach unten

Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am Do Jun 23, 2016 5:14 am

Hallo

Wie ich es schon in meinem "Unwetter ELA" Thread angekündigt habe, werde ich in diesem Thread nachfolgend und soweit mein Wissen reicht, über Historische Ereignisse anhand von Wetterphänomenen Berichten, fokussiert besonders auf Großkatastrophen die durch Wettererscheinungen verursacht wurden, wie etwa ""Der große Sturm von 1703"" oder die erste und zweite Marcellus Flut  ( anno 1218 und 1362 ) ausgelöst von einem oder mehreren Orkanen.
Aber auch diverse Unwetter und extreme Hagelereignisse die auch Hochwasser mit noch größeren Ausmaßen als 1993, 1997, 2002 und 2013 ausgelöst haben, werde ich hier Berichte veröffentlichten.

Wer selber über solche Wetterereignisse was zu Berichten hat, alles hier rein.

A.P. Nepomuk22

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von van Kessel am Do Jun 23, 2016 3:56 pm

Adelheids wohl berühmteste Tat, deretwegen sie noch heute bekannt ist, war der Legende nach das Auffinden eines Brunnens, lateinisch puteus, während einer vermutlich über mehrere Jahre immer wiederkehrenden Dürre. "Selbst Rhein und Sieg sollen kaum noch Wasser geführt haben", erzählt der Vilicher Pfarrer Michael Dörr. Dieser "puteus" sprudelt noch heute in Pützchen, das seinen Namen der lateinischen Bezeichnung verdankt.
und dies war um 1000 n.Chr. im heutigen Beuel (Bonn). Ich denke, nicht nur Unwetter sind Teil der 'Geschichte', sondern auch Zeiten der Dürre und des Wassermangels.

Es erscheint uns kaum vorstellbar, dass zu jenen Zeiten der (Mittel-)Rhein fast kein Wasser mehr führte (was ja nichts anderes heisst, dass die Gletscher der Alpen ziemlich 'entleert', und die Niederschläge ausgeblieben waren).

Diese Infos habe ich einer Vilicher-Chronik entnommen (Abfallprodukt der Ahnenforschung:D ).

Ab ~1450 - ~1850 erlebte Mitteleuropa eine kleine Eiszeit (ab 1600 verringerte 'Sonnenleistung') zusätzlich 'befeuert' durch massiven Vulkanismus, deren letzer Vertreter der Tambora 1815 war. Dürre- oder Kaltzeiten ohne Niederschlag, waren imho, die Hauptverursacher für Immigrationswellen.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 436
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am Mo Jun 27, 2016 4:51 am

Hi van Kessel

Danke für deinen Beitrag.

Das genannte Ereigniss kannte ich noch nicht, wieder ein paar Daten mehr, ich gucke mal ob ich dazu auch noch was finde.

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von timeless am Di Jun 28, 2016 5:53 pm

Eine Buchempfehlung (wobei Du das evtl. schon kennst): Kay Peter Jankrift, Brände, Stürme, Hungersnöte. Katastrophen in der mittelalterlichen Lebenswelt, das sehr lesenswerte Buch enthält zudem mehr als 10 Seiten Quellenangaben
avatar
timeless

Anzahl der Beiträge : 1
Anmeldedatum : 27.06.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Falk v. K. am Di Jun 28, 2016 10:50 pm

https://www.youtube.com/watch?v=gDqQZJfx_1U

Die Schneekatastrophe 1978/79 fällt mir ein.

Meine Eltern lebten damals im Kreis Schleswig-Flensburg und waren tagelang eingeschlossen. Zum Glück fiel der Strom nur stundenweise aus, und es konnte geheizt und gekocht werden...
avatar
Falk v. K.

Anzahl der Beiträge : 155
Anmeldedatum : 24.10.15
Alter : 68

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Ceres am Mi Jun 29, 2016 2:40 pm

Bin inner Zeit bissel zurück gegangen. Wink
Die Kältewelle 1011 fällt mir da ein. Es herrschte ein extrem strenger Winter mit Eis auf dem Bosporus und dem Nil.
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 1119
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am Do Jun 30, 2016 7:20 pm

Falk v. K. schrieb:https://www.youtube.com/watch?v=gDqQZJfx_1U

Die Schneekatastrophe 1978/79 fällt mir ein.

Meine Eltern lebten damals im Kreis Schleswig-Flensburg und waren tagelang eingeschlossen. Zum Glück fiel der Strom nur stundenweise aus, und es konnte geheizt und gekocht werden...

Hi

Damals gab es eine sogenannte Grenzwetterlage, zwischen warmer Atlantikluft im Süden und Skandinavischer Kaltluft im Norden, die Südlich Eindrang. Die Kaltluft im Norden war zu dem sehr trocken.

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am Do Jun 30, 2016 7:25 pm

Ceres schrieb:Bin inner Zeit bissel zurück gegangen. Wink
Die Kältewelle 1011 fällt mir da ein. Es herrschte ein extrem strenger Winter mit Eis auf dem Bosporus und dem Nil.

Danke Ceres

Da gucke ich mal nach, die kälte Welle sagt mit anno nichts. Muß aber ziemlich Übel zugegangen sein damals. Meistens ist so, wenn am Bosporus und bis zum Nil-Delta Schnee und Frost herrscht, haben wir über Westeuropa, Nordwesteuropa sehr warmes Winterwetter mit Sturmtiefs, das Hoch über Osteuropa wird von den Tiefs quasi Eingequetscht und transportiert rückläufig die kalte Russische Luft über die Ukraine bis in den Vorderen Orient, das war zum B. im Winter 2013/2014 , 2014/2015 und auch 2015/2016 wieder zu beobachten.

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am Do Jun 30, 2016 7:26 pm

timeless schrieb:Eine Buchempfehlung (wobei Du das evtl. schon kennst): Kay Peter Jankrift, Brände, Stürme, Hungersnöte. Katastrophen in der mittelalterlichen Lebenswelt, das sehr lesenswerte Buch enthält zudem mehr als 10 Seiten Quellenangaben

Danke für die Buch Empfehlung.

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am Sa Aug 20, 2016 5:59 pm

https://www.youtube.com/watch?v=ttIhZrDa7kQ
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video657982.html
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video659672.html
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video659688.html
https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video659688.html
https://www.youtube.com/watch?v=aEibuWcufwk

Hier sind Videos zu der Orkanserie 1990. Schaut alle Videos an. Der erste Orkan war Daria 25/26 .Januar.1990 die letzten beiden waren Vivian und Wiebke vom 26 Februar bis 1 März.1990 es gab insgesamt 260 tote und Schäden bis 16 Mrd. € Unversichert. Alle Videos handeln von den Orkanen. Es lohnt.Ich werde bald zu den Orkanen von 1990 und 1999 sowie 1976 und 1703 einen Großen Ausführlichen Bericht schreiben, der an Größe eines Buches heran wächst. Es dauert aber noch, da ich sehr viele Stunden alle Informationen dafür Parat haben muß.

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am So Aug 21, 2016 10:37 am

https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/deutschland/windboeen-max.html
Daten zum Orkan Daria ( Windböen in Km/h ) 25/26.Januar.1990 +++ Bitte die Daten bei Kachelmannwetter dann Eingeben+++


Zuletzt von Nepomuk22 am So Aug 21, 2016 10:55 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am So Aug 21, 2016 10:40 am

Daten zum Orkan Hertha 3.Februar.1990
https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/deutschland/windboeen-max.html

+++Bitte bei Kachelmannwetter die Daten Eingeben+++


Zuletzt von Nepomuk22 am So Aug 21, 2016 10:55 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am So Aug 21, 2016 10:42 am


Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Nepomuk am So Aug 21, 2016 10:49 am

Daten zu den beiden Abschluss Stürmen der Orkanserie von 1990 ! Hier Vivian 26/27. Februar und Wiebke 28.Februar bis 1.März.1990.

https://kachelmannwetter.com/de/messwerte/deutschland/windboeen-max.html +++ BITTE bei Kachelmannwetter die Daten Eingeben+++


So kann sich jeder nochmal von der damaligen Orkanserie ein bild der Böen machen. Ihr könnt auch eure verbliebenen Erinnerungen hier an die Stürme hereinschreiben. Damals fiel Karneval aus wegen der Orkanböen von Vivian mit 150Km/h.

Nepomuk
inaktiv

Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 06.11.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Historische Unwetter/Gewitter und Stürme/Regenfälle in der Vergangenheit

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten