Was für antikommunistische Filme kennt ihr?

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Was für antikommunistische Filme kennt ihr?

Beitrag von Moschusochse am Mo Jun 27, 2016 12:03 am

Ich suche Spielfilme, die sich kritisch mit kommunistischen Regime in der Sowjetunion, in China, der DDR oder sonstwo im Ostblock auseinandersetzen. Kennt ihr welche?
avatar
Moschusochse

Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 20.04.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was für antikommunistische Filme kennt ihr?

Beitrag von Marek1964 am Mo Jun 27, 2016 12:11 am

Mir fällt da der Film von George Orwell, "1984" ein. Obwohl das eigentlich in England spielt, gibt es eine dumpfe Vision eines totalitären Staates wieder.

Dann gibt es den Film "das Leben der anderen", der aus die Geschichte der Überwachung eines intellektuellen Dramatikers, seiner Lebensgefährtin, der gleichzeitig ein Minister nachstellt und des diesen Fall bearbeitetenden Stasi Offiziers schildert.

Dann gibt es den Film "Ohr" (tsch. Ucho, gemeint ist Wanze) oder ähnlich, der die Angst eines hohen Parteimitglieds schildert, das nicht weiss, ob es verhaftet oder befördert wird. Wurde sowohl im Westen als in der Tschechoslowakei im Rahmen des Prager Frühlings verfilmt, sehr eindrücklich.

Muss jetzt ins Bett, evtl. google mal zu diesen Filmen.

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was für antikommunistische Filme kennt ihr?

Beitrag von Wallenstein am Mo Jun 27, 2016 10:15 am

Ich kann den Film von Gavras empfehlen, „Das Geständnis“. Es geht um die Slansky Prozesse in der CSSR. Hauptdarsteller sind  Yves Montand und Simone Signoret.
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Gest%C3%A4ndnis_%281970%29

Gut ist auch der Film „Killing fields“ über Kambodscha.

Vielleicht könnte man noch nennen: „Lieb Vaterland magst ruhig sein“ nach dem Roman von Simmel und „Eins, Zwei, Drei“ von Billy Wilder. Kann man aber nicht unbedingt antikommunistisch nennen. Das gilt auch für die Komödie von Lubitsch „Ninotschka“.

Schön fand ich auch: The Way back.
In The Way Back schließen sich Gefangene im sibirischen Arbeitslager zusammen und planen den Ausbruch. Der Film schildert die abenteuerliche Flucht durch Russland.

Da könnte man auch noch erwähnen: „So weit die Füße tragen“. Eine endlose Fernsehserie über die Flucht eines deutschen Kriegsgefangenen  durch die UDSSR. Später noch einmal verfilmt, ich fand das Remake aber schlecht.

„Mitten im Sturm“ .Liebesgeschichte in einem Gulag. Im Jahr 1937 wird die privilegierte sowjetische Literaturprofessorin Evgenia Ginzburg (Emily Watson) wegen absurder Anschuldigungen verhaftet und zu zehn Jahren Zwangsarbeit im sibirischen Gulag verurteilt.

Dazu gehört auch die Verfilmung von dem Roman von Solschenizyn „Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch". Auch der Roman „Krebsstation“ wurde verfilmt.

Na ja, vor kurzem lief der Film „Wolfskinder“ im Fernsehen. Deutscher Kinder irren nach dem Krieg durch Lettland, immer verfolgt von russischen Soldaten, nicht direkt antikommunistisch.

Es gibt viele Filme, die man eigentlich nicht  wirklich direkt antikommunistisch nennen kann, wie z.B. „Dr. Schiwago“. Sie liegen im Grenzbereich.

Nicht erwähnen will ich hier reine Propagandafilme aus dem Kalten Krieg, die gibt es natürlich auch.

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 870
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was für antikommunistische Filme kennt ihr?

Beitrag von Klartext am Mo Jun 27, 2016 11:51 am

Der Film über den Helden der Arbeit Meier, hier der link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Meier_(Film)

Weiter kenne ich noch den Film "Blumen auf dem Dach". Ein Film, in dem ein kleiner Mann Zwillinge bekommt und damit sein Auto zu klein ist - er stellt darauf einen eher nicht ganz ernst gemeinten Antrag auf eine Tschaika, eine grosse russische Funktionärslimusine - und bekommt sie prompt bewilligt. Danach gibt es viele ulkige Szenen, in denen sie die Privilegien zu spüren bekommen als vermeintliche hohe Tiere. Zwar nur andeutungsweise kritisch und vor allem witzig, aber als leichtere Kost zur Entspannung durchaus sehenswert.

Klartext

Anzahl der Beiträge : 309
Anmeldedatum : 14.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was für antikommunistische Filme kennt ihr?

Beitrag von Wallenstein am Mo Jun 27, 2016 1:05 pm

Lustig auch der Film „NVA“. Der Film karikiert das Leben in der Nationalen Volksarmee in der Endphase der DDR.

Ebenfalls unterhaltsam „Sonnenallee“, eine Komödie. Sie thematisiert das Leben Ost-Berliner Jugendlicher im Angesicht der Berliner Mauer in der DDR der 1970er Jahre.

Was man auch sehen sollte

Kleinruppin forever
Auf einem Schulausflug in die DDR erlebt Tim die Überraschung seines Lebens, als sein Zwillingsbruder aus dem Osten mit seinem Pass ausreist.

Der Rote Kakadu
Ostliebesgeschichte kurz vor dem Mauerbau. Max
Riemelt und Jessica Schwarz als junges Paar, das in Dresden einen Künstlerlebensstil pflegt.

Die Frau vom Checkpoint Charlie
Veronica Ferres legt sich als kämpferische Mutter mit dem DDR-Regime an - und muss ihre beiden Töchter bei der Ausweisung zurücklassen.

Helden wie wir
Skurrile Mauerfalllegende, in der ein Ex-Stasispitzel sein Leben erzählt und den "antifaschistischen Schutzwall" zum Einsturz bringt.

Der Tunnel.
Geschichte einer unterirdischen Flucht in den Westen.

Der Turm
Der Turm ist ein zweiteiliges Fernseh-Drama über die Abgründe einer Akademiker-Familie in der DDR.

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 870
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was für antikommunistische Filme kennt ihr?

Beitrag von Marek1964 am Di Jun 28, 2016 12:09 am

Wallenstein schrieb:Ich kann den Film von Gavras empfehlen, „Das Geständnis“. Es geht um die Slansky Prozesse in der CSSR. Hauptdarsteller sind  Yves Montand und Simone Signoret.
https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Gest%C3%A4ndnis_%281970%29

Sehr guter Hinweis, Wallenstein. Ein hervorragender Film, mittlerweile auch auf youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=5pITXnbjIlA

Es zeigt alles üble, was totalitäre Gesellschaften an feigen Methoden kennen, um die reine Machterhaltung für eine Nomenklatura zu erreichen. Der Hauptdarsteller selbst räumt im Film auch ein, selbst ein Teil der opportunistisch-parteigläubigen Gemeinde gewesen zu sein,  bis er selbst ihre eiserne Faust zu spüren zu bekommen.

Hier habe ich einen Thread zum Slanský Prozess eröffnet: http://geschichte-forum.forums.ag/t909-der-slansky-prozess-in-der-cssr-die-revolution-frisst-ihre-eigenen-kinder-mit-antisemitismus-als-motor#9578

Hier habe ich noch die links zum Film "Ucho" (Ohr, resp. Wanze), der zur gleichen Zeit und auch vor dem Hintergrund des Slanký Prozess spielt:
http://www.moviepilot.de/movies/das-ohr
http://en.wikipedia.org/wiki/Ucho

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Was für antikommunistische Filme kennt ihr?

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten