Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 5 von 33 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 19 ... 33  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Mo Aug 22, 2016 4:23 pm

hi Skeptik,
Da hat mir google mal wieder einen schönen Streich gespielt.
nur falsch gesucht, mein Lieber. Ich denke, es ist fair genug, bei der Arbeit, welche du dir gemacht hast, das Rätsel zu lösen und dich dann mit der Rätselei weiter zu betrauen:

(4370) Dickens ist ein Hauptgürtelasteroid, der am 22. September 1982 von Ted Bowell vom Lowell-Observatorium aus entdeckt wurde. Er wurde am 8. Juni 1990 nach dem englischen Schriftsteller Charles Dickens* benannt.

Übrigens hast du ihn nur übersehen, denn er ist in deiner Asteroidenliste zwischen Waltaari und Proust eingefügt.

*du weisst schon, der mit der Weihnachtsgeschichte und so.

du bist dran! Smile

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Mo Aug 22, 2016 5:54 pm

van Kessel schrieb:hi Skeptik,
Da hat mir google mal wieder einen schönen Streich gespielt.
nur falsch gesucht, mein Lieber. Ich denke, es ist fair genug, bei der Arbeit, welche du dir gemacht hast, das Rätsel zu lösen und dich dann mit der Rätselei weiter zu betrauen:

(4370) Dickens ist ein Hauptgürtelasteroid, der am 22. September 1982 von Ted Bowell vom Lowell-Observatorium aus entdeckt wurde. Er wurde am 8. Juni 1990 nach dem englischen Schriftsteller Charles Dickens* benannt.

Übrigens hast du ihn nur übersehen, denn er ist in deiner Asteroidenliste zwischen Waltaari und Proust eingefügt.

*du weisst schon, der mit der Weihnachtsgeschichte und so.

du bist dran! Smile

Ich bin gerne dran. Aber um genau zu sein: du fragtest nach einem englischen Dichter, Poet, und nicht nach einem Romanschriftsteller (Novelist). Den Dickens habe ich schon gesehen. Und es gibt auch noch Doyle, Herriot, Tolkien, Carroll und sicher noch andere. Vielleicht konnten sie auch dichten. Aber eben!

Und der Streich, den mir google gespielt hat, bezog sich auf die Verschlimmbesserung meines Wortes "Benamung" in "Besamung" durch das System.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Mo Aug 22, 2016 10:11 pm

hi Skeptik
Aber um genau zu sein: du fragtest nach einem englischen Dichter, Poet, und nicht nach einem Romanschriftsteller (Novelist). Den Dickens habe ich schon gesehen. Und es gibt auch noch Doyle, Herriot, Tolkien, Carroll und sicher noch andere. Vielleicht konnten sie auch dichten. Aber eben!
ach komm, jetzt fängst du aber mit Rosinen an.
Dichter ist eine spezifisch deutsche Wortbildung für einen Verfasser von Dichtung im Sinne von sprachlicher und schriftstellerischer Kunst. (wikipedia)


van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Di Aug 23, 2016 9:38 am

ok, van Kessel, das lassen wir jetzt. Sonst gibt es noch eine größere Süßspeise.
Also hier mein Rätsel. Ohne Rosinen, aber dafür...

Der Satz: "Das Pferd frißt keinen Gurkensalat“ stand am Anfang einer der größten Entwicklungen die zur Verständigung unter den Menschen beitrug. Wer erdachte diesen Satz und wer erntete die Lorbeeren und verdiente Millionen mit dieser Erfindung.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Di Aug 23, 2016 11:05 am

Mir fällt spontan: Johann Philipp Reis ein, der Erfinder des Telefons...
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Di Aug 23, 2016 12:22 pm

Damit ist das Rätsel aber nicht vollständig gelöst, liebe Ceres!

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Di Aug 23, 2016 12:58 pm

Skeptik schrieb:Damit ist das Rätsel aber nicht vollständig gelöst, liebe Ceres!

Also gut! Mir fällt da noch Bell ein. Jetzt muss ich doch Tante Wiki heranziehen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Erfindung_des_Telefons
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Di Aug 23, 2016 1:42 pm

Brauchst Du nicht heranziehen.
Dir ist das Richtige eingefallen. -

Was wird Dir wohl jetzt als Rätsel einfallen?
Wir sind so gespannt!

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Di Aug 23, 2016 2:10 pm

also gut, dann lasse ich mir was einfallen:

Gesucht wird hier ein hochbegabter Maler aus dem frühen 18. Jahrhundert, der auch aus einer berühmten Malerfamilie stammt. Er war Mitbegründer und Lehrer für Malerei an der (... ) Kunstakademie und entwickelt sich gemäß der aktuellen Zeitströmung zu einem einzigartigen Protagonisten des frühen Klassizismus in Deutschland.

Von welchem Maler ist hier die Rede ?
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Di Aug 23, 2016 3:11 pm

hi Skeptik,
Brauchst Du nicht heranziehen. Dir ist das Richtige eingefallen. -
tut mir leid Freunde, aber die Frage ist falsch gestellt, so kann auch die Antwort nicht richtig sein.
Den 'Pferdsatz' stellte der Reiss in Frankfurt, aber verdiente damit kein Geld, sondern der Bell. Die Frage lautete aber sinngem: Wer sprach folgenden Satz...und verdiente ein Vermögen damit?

Genug der Rosinen.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Di Aug 23, 2016 3:26 pm

hi Ceres
Gesucht wird hier ein hochbegabter Maler aus dem frühen 18. Jahrhundert, der auch aus einer berühmten Malerfamilie stammt. Er war Mitbegründer und Lehrer für Malerei an der (... ) Kunstakademie und entwickelt sich gemäß der aktuellen Zeitströmung zu einem einzigartigen Protagonisten des frühen Klassizismus in Deutschland. Von welchem Maler ist hier die Rede ?
tippe auf : Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (* 15. Februar 1751 in Haina (Kloster); † 26. Februar 1829 in Eutin)

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Di Aug 23, 2016 4:57 pm

Bingo !!!

its your turn now !!! Smile
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Di Aug 23, 2016 6:00 pm

van Kessel schrieb:hi Skeptik,
Brauchst Du nicht heranziehen. Dir ist das Richtige eingefallen. -
tut mir leid Freunde, aber die Frage ist falsch gestellt, so kann auch die Antwort nicht richtig sein.
Den 'Pferdsatz' stellte der Reiss in Frankfurt, aber verdiente damit kein Geld, sondern der Bell. Die Frage lautete aber sinngem: Wer sprach folgenden Satz...und verdiente ein Vermögen damit?

Genug der Rosinen.

Aber deine Rosinen sind etwas sauer. Mein Satz lautete:

Wer erdachte diesen Satz / Johann Philipp Reis
und wer erntete die Lorbeeren und verdiente Millionen mit dieser Erfindung / Alexander Graham Bell.


Der Einschub "und wer erntete die Lorbeeren“ weist doch klar auf einen anderen hin.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Di Aug 23, 2016 8:31 pm

van Kessel schrieb:
tippe auf : Johann Heinrich Wilhelm Tischbein  (* 15. Februar 1751 in Haina (Kloster); † 26. Februar 1829 in Eutin)

Vielleicht interessiert das hier? - Ausgerechnet das berühmteste Bild Goethe in Italien im Städel Museum Frankfurt am Main ist ein Kuriosum:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a0/Johann_Heinrich_Wilhelm_Tischbein_-_Goethe_in_the_Roman_Campagna_-_Google_Art_Project.jpg

"Kaum ein Beitrag kommt ohne den Hinweis aus, dass Goethes linkes Bein unnatürlich lang scheint und dass nicht nachvollziehbar ist, wie beide Beine unter dem Tuch mit dem Torso verbunden sind. Vollends rätselhaft sind die zwei linken Füße des Dichters – was sich nicht nur im Schuhwerk, sondern auch in ihrer Haltung zeigt. War Tischbein wirklich ein so schlechter Maler, dass er nicht imstande war, einen linken und einen rechten Fuß zu malen?"

http://blog.staedelmuseum.de/goethe-in-der-roemischen-campagna-frankfurts-mona-lisa-hat-zwei-linke-fuesse/

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Di Aug 23, 2016 11:01 pm

hi werter "Skeptik"
Aber deine Rosinen sind etwas sauer. Mein Satz lautete: Wer erdachte diesen Satz / Johann Philipp Reis
und wer erntete die Lorbeeren und verdiente Millionen mit dieser Erfindung / Alexander Graham Bell. Der Einschub "und wer erntete die Lorbeeren“ weist doch klar auf einen anderen hin.
hast recht, ich werde künftig lieber die Klappe halten. Ein fehlendes Komma ließ mich einen falschen Sinn vermuten.


van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Di Aug 23, 2016 11:14 pm

einer der letzten, großen Schriftsteller welcher den Untergang des 19. Jahrhunderts durch den WKI, in meisterlicher Form schilderte. Österreicher, zwischen dem 19. & 20. Jhdt. Ein Bruder im Geiste von Proust und Joyce.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Mi Aug 24, 2016 9:01 am

War es Karl Kraus?

...und der vor dem kommenden Faschismus laut "verstummte":

Man frage nicht, was all die Zeit ich machte.
Ich bleibe stumm;
und sage nicht, warum.
Und Stille gibt es, da die Erde krachte.
Kein Wort, das traf;
man spricht nur aus dem Schlaf.
Und träumt von einer Sonne, welche lachte.
Es geht vorbei;
nachher war's einerlei.
Das Wort entschlief, als jene Welt erwachte.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Mi Aug 24, 2016 3:35 pm

hi "Skeptik",
War es Karl Kraus?
...und der vor dem kommenden Faschismus laut "verstummte":
hätte passen können, aber den meinte ich nicht. 'Meiner' ist einer der Champions-Liga.
Beachte meinen letzten Satz. Er wurde im 19.Jhdt. geboren und starb im 20.Jhdt. Ein Roman von ihm wurde verfilmt.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Mi Aug 24, 2016 4:45 pm

Franz Kafka spielte sicher in jener Champions-Liga.

Ich hätte aber auch noch Franz Werfel anzubieten.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Mi Aug 24, 2016 8:44 pm

hi Skeptik,
Franz Kafka spielte sicher in jener Champions-Liga.
Ich hätte aber auch noch Franz Werfel anzubieten.
leider beide nicht, obwohl auch von ihnen Werke 'verfilmt' wurden. Kafka war zwar ein deutschsprachiger Schriftsteller, aber m.W. eher ein Tcheche denn Österreicher (na ja, Donau-Monarchie). Kafka kam zeitlich nach 'meinem ' Schriftsteller, obwohl er - glaube ich - 10 Jahre vor ihm starb. V. Schlöndorf verfilmte den angesprochenen Roman.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Mi Aug 24, 2016 9:17 pm

Ich glaube, jetzt haben wir ihn. Es war Robert Musil. Der Film heißt "Der junge Törless".

(Herrgott, laß es bitte stimmen!)

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Do Aug 25, 2016 7:56 pm

hallo Skeptik,
Ich glaube, jetzt haben wir ihn. Es war Robert Musil. Der Film heißt "Der junge Törless".
(Herrgott, laß es bitte stimmen!)
ich heiße zwar nicht Herrgott, aber es stimmt. Sein Weltroman "Der Mann ohne Eigenschaften", ist für mich dem "Zauberberg" von Mann, durchaus ebenbürtig.

Dein Part!

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Do Aug 25, 2016 8:35 pm

Na das ist ja die Hauptsache. Das stille Gebet ging in eine andere Richtung.

http://www.postcard-of-my-life.ch/media/catalog/product/cache/1/thumbnail/600x600/9289e00ed09a35da82b15ba68e7061c6/5/2/5226.jpg

Wer ist dieser König.

Er sitzt einsam neben dem Treppenaufgang in einer der beiden Türme einer großen Kirche in einer großen Stadt. Deren Vorgängerbau soll er gebaut haben. Es kommen in dieser Geschichte auch drei enthauptete Heilige vor, die ganz in der Nähe ihr erschröckliches Ende fanden, ihre Köpfe unter den Arm nahmen und 40 Meter weiter ihre Grablege festlegten. Besagter König jagte hunderte Jahre später einen weißen Hirsch quer durch das Reich. Der Hirsch kniete an dieser Stelle nieder, der Jäger ließ die Gebeine ausgraben und eine Kirche errichten.

Frage: Wer war der König und wo steht die Kirche?

Ein Tipp: Zwischen seinem Wohnsitz, von dem aus er auf die Jagd gegangen sein soll, und der Kirche sind es 419 Kilometer Luftlinie.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Fr Aug 26, 2016 1:36 am

hi Skeptik
Er sitzt einsam neben dem Treppenaufgang in einer der beiden Türme einer großen Kirche in einer großen Stadt. Deren Vorgängerbau soll er gebaut haben. Es kommen in dieser Geschichte auch drei enthauptete Heilige vor, die ganz in der Nähe ihr erschröckliches Ende fanden, ihre Köpfe unter den Arm nahmen und 40 Meter weiter ihre Grablege festlegten. Besagter König jagte hunderte Jahre später einen weißen Hirsch quer durch das Reich. Der Hirsch kniete an dieser Stelle nieder, der Jäger ließ die Gebeine ausgraben und eine Kirche errichten.

Frage: Wer war der König und wo steht die Kirche?
Karl der Große / Felix-und Regular-Kirche, Großmünster, Zürich
Ein Tipp: Zwischen seinem Wohnsitz, von dem aus er auf die Jagd gegangen sein soll, und der Kirche sind es 419 Kilometer Luftlinie.
ich schätze Aachen, obwohl es eine Version gibt, nach welcher er von Köln den weißen Hrschen verfolgte.

Der 'Karl an der Treppe' ist eine Kopie, das Original befindet sich in der Krypte o.e. Kirche.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Fr Aug 26, 2016 8:06 am

Das hat ja wieder mal richtig schnell "gekesselt". Bingo!

Ja, das Großmünster ist den Stadtheiligen Felix, Regula und Exuperantius geweiht.

Gibt es den Karl wirklich 3mal? Einmal sitzt er außen oben am rechten Turm.
Dann habe ich extra ein altes Bild genommen. Ich dachte, das sei der Krypta-Karl vor seiner Renovierung. Die Krypta ist ganz in der Nähe zum Treppenaufgang.
Also 3mal gibt es ihn doch nicht? Das wäre des Guten denn doch zuviel.

Hier sieht er etwas frischer aus:

http://www.worms.de/de-wAssets/img/kultur/wussten-sies/weblication/wThumbnails/Karl_der_Grosse-389621be9614b64g576eb48f16f5afc6.jpg





Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 5 von 33 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 19 ... 33  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten