Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 26 von 31 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27 ... 31  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am So Apr 02, 2017 2:32 pm

In New York gab es in den siebziger Jahren einen Serienkiller, der behauptete , seine Taten auf Befehl eines Dämons begangen zu haben, der in den Hund seines Nachbarn Sam Carr - einen schwarzen Labrador - gefahren sei. Nach diesem Hund gab er sich auch einen eigenen Namen.

Wie wurde dieser Killer genannt und wie war sein wirklicher Name?

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am So Apr 02, 2017 6:01 pm

Wie bist du nur auf diesen unter 220 Serienkillern der USA gekommen?

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_serial_killers_in_the_United_States

Dieser Killer wurde Son of Sam genannt. Sein Name war David Richard Berkowitz, geboren als Richard David Falco (1.6.1953). Der Hund seines Nachbarn Sam Carr mit Namen Harvey war laut Berkowitz ein Dämon der ihm befahl zu töten. Der Hund/Dämon verlangte von ihm Blut von jungen hübschen Mädchen.
In einem Brief nannte er sich Sam nach seinem Nachbarn Sam Carr. Nannte sich also wohl nicht nach dem Hund Harvey.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am Di Apr 04, 2017 2:46 pm

Ich habe mal den Film "Summer of sam" gesehen.

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Di Apr 04, 2017 5:32 pm

Vor 125 Jahren wurde einem Amerikaner ein Patent für ein Produkt erteilt, das man heute nicht mehr missen möchte und zu Beginn mehr dem Vergnügen und der aufregenden Freizeitgestaltung diente. Es beförderte die Menschen nicht wie bis anhin rauf und runter, sondern erschloß die Beförderung in der Dimension der Diagonalen.

Wer war der Erfinder und um was handelt es sich?

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am Mi Apr 05, 2017 12:00 pm

Wahrscheinlich die Rolltreppe von Reno.

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Mi Apr 05, 2017 4:18 pm

Am 15. März 1892 wurde Jesse W. Reno das US-Patent auf eine Personenförderanlage erteilt, die jedoch nicht aus keilförmigen Stufen, sondern aus einem Gummischrägband mit Holzplatten, also eigentlich aus einem schrägen Förderband mit festen, flachen Gliedern bestand. Diesem Konstruktionsprinzip ohne Stufen folgten alle weiteren Entwicklungen der folgenden drei Jahrzehnte, trotz des aus Benutzerperspektive wesentlichen Unterschieds wird auch diese Bauform als Rolltreppe bezeichnet.

Als eigentlicher Erfinder der Rolltreppe gilt George A. Wheeler, dessen Patent rund fünf Monate nach dem von Jesse W. Reno erteilt wurde.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am Do Apr 06, 2017 11:37 am

Welcher Mond in unserem Sonnensystem wird als Pizza-Mond bezeichnet?

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Do Apr 06, 2017 2:09 pm

Soviel mir bekannt ist, wurde von der NASA die Raumsonde Galileo zu dem Planeten Jupiter geschossen. Die nun 8jährige Mission war mit einen grandiosen Erfolg gekrönt. Besonderen Fokus wurde auf den Mond Io gerichtet.
Von dem Mond Io spricht man von einen Pizza-Mond.

Oder irre ich mich jetzt?
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am Do Apr 06, 2017 2:20 pm

Das ist richtig. Schon frühere Raumsonden wie z.B. Voyager I hatten festgestellt, dass auf dem Mond Io ein reger Vulkanismus herrscht. Es gibt dort zahlreiche Vulkane, die ständig aktiv sind. Aufgrund der Nähe zum Jupiter wird der Mond fortwährend durch dessen Schwerkraft verformt, was zur Aufweichung des Himmelskörpers führt.

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Do Apr 06, 2017 5:38 pm

Das ging mir auch so durch den Kopf.
Also darf ich ein Rätsel einstellen? Dann lasse ich mir bis heute Abend oder morgen was einfallen. Im Moment fällt mir nix ein... Rolling Eyes
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Fr Apr 07, 2017 2:03 pm

Je gesitteter sich ein Tyrann nach außen zeigt, um so verschlagener und böser ist er und von einem um so größeren, schlaueren Teufel ist er besessen, der sich in einen Engel des Lichts verkleidet hat, um besser treffen zu können.

Hier wird der Urheber eines Zitates gesucht.
Von wem ist die Rede?
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am Fr Apr 07, 2017 3:02 pm


Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Fr Apr 07, 2017 3:11 pm

bingo !!
Is your turn now

War ja auch relativ leicht. Mir ist auch nix besonderes eingefallen..
Savonarola war schon ein komischer/übler Zeitgenosse. Habe hier ein Buch über ihn und habs gelesen...
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am Fr Apr 07, 2017 4:15 pm

Wer war der "fünfte Beatle"?

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Fr Apr 07, 2017 5:21 pm

George Martin ??

Er war ein bedeutender Musikproduzent und starb am 8. März 2016 in Swindon, Wiltshire
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am Sa Apr 08, 2017 10:33 am

Nein, ich meinte einen Musiker, der in der Band mitgespielt hat. Jedenfalls am Anfang.

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Sa Apr 08, 2017 12:10 pm

Könnte es dann Peter Best gewesen sein? Er war ja bekanntlich vor Ringo Starr und war der erste Schlagzeuger?
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Wallenstein am Sa Apr 08, 2017 12:48 pm

Ja, richtig!

Wallenstein
Gründungsmitglied
Gründungsmitglied

Anzahl der Beiträge : 849
Anmeldedatum : 03.02.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Sa Apr 08, 2017 1:17 pm

Daraus schließe ich jetzt, dass ich dran bin:

Gesucht wird eine tote Stadt im Kaukasus. Wenn jemand fühlt, dass er bald das Zeitliche segnen wird, hatte er dort diesen Ort aufgesucht, um dort zu sterben. Ich hatte noch die Möglichkeit, diese Stätte zu besuchen als ich im Kaukasus war; aber heutzutage ist es nicht mehr für Fremde möglich, da diese eine Sondergenehmigung vorweisen müssen.

Von welcher toten Stadt ist hier die Rede ?
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Sa Apr 08, 2017 9:57 pm

Dargaws ist ein Dorf in der russischen Republik Nordossetien-Alanien.
Bekannt ist Dargaws durch die unmittelbar neben dem Dorf gelegene Nekropole Dargaws, eine jahrhundertealte Totenstadt.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am So Apr 09, 2017 10:16 am

leider ist es nicht die gesuchte Totenstadt.
Ich weiß, das diese Stadt kaum bekannt ist, daher kamen auch kaum Fremde dorthin.
Ich gebe noch einige Hinweise:

Dieser geheimnisvolle Ort befindet sich im Nord-Kaukasus.
12. - 17. Jh. war die Entstehung dieses Ortes. Im 17. Jh. wurde eine Festung mit Wachtürmen erbaut. Wenn Gefahr gedroht hatte, so wie Lawinen, Feuersbrünste o. a. wurde ein Signal abgegeben.

In dem Ort wohnten kaum Menschen zur frühen Zeit - und später dienten die Häuser aus groben Felsgestein als Grabstätten bzw. Gebeinehäuser. Kranke und gebrechliche Menschen, die dem Tod nahe waren, zogen sich zum Sterben dorthin zurück.

Nicht nur an den Wänden, sondern auch in der Mitte waren auf niedrige Gestelle aus Holz die Gebeine gestapelt.
In eines der Häuser habe ich reingeschaut. Man sagt dort, wenn jemand den Ort besucht, kehrt er nicht lebend zurück.

Aber wie ihr sehen könnt lebe ich noch Very Happy
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am So Apr 09, 2017 10:50 am

Da hast du ein spannendes Rätsel aufgetan, Ceres!

Von Dargaws heißt es auch: Bei den heutigen Bewohnern der Gegend gilt die Nekropole als verflucht. Es kursiert die Legende, dass man die Totenstadt zwar betreten, aber nicht mehr lebendig verlassen könnte.

Ähnliche Orte sind: Chazhashi, Mutso, Shatili. In Shatili/Georgien wurden auch Filme gedreht.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am So Apr 09, 2017 12:48 pm

nein, keines unter den von dir genannten Totenstädte, sry Sad
Aber falls es nicht gelöst werden kann, weil der Ort kaum bekannt ist, dann löse ich es.
Obwohl ich das nicht gerne tue...
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 541
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am So Apr 09, 2017 3:08 pm

Nein, untersteh Dich!!!

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 578
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Eppelein von Gailingen am So Apr 09, 2017 3:54 pm

Fällt mir Tsimite dabei ein.

Eppelein von Gailingen

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 05.03.17

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 26 von 31 Zurück  1 ... 14 ... 25, 26, 27 ... 31  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten