Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Seite 4 von 33 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18 ... 33  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Fr Aug 12, 2016 5:19 pm

Marek1964 schrieb:Das ist allerdings einiges genauer als mein Elefäntli.

Sieht eher aus wie ein überfütterter Dackel mit Rüssel. Hoffentlich war Karl der Große nicht beleidigt als er dieser Mißgestalt seines Abul Abbas ansichtig wurde. Da hätte Bischof Haito seinen Kaiser besser vorher mal fragen sollen.

Hier sieht er noch etwas lustiger aus:

http://www.baselinsider.ch/enzyklopaedie/aus-dem-alten-basel/die-basler-und-ylpen.html

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Fr Aug 12, 2016 8:34 pm

Skeptik schrieb:
Ceres schrieb:
Skeptik schrieb:

Also bin ich jetzt trotzdem dran, obwohl die Lösung unvollkommen ist? *sicherheitshalber.nachfragt*

Da wäre eine Gemeinschaftsarbeit angesagt: van Kessel/Ceres. van Kessel lieferte das Tier und Ceres die dazugehörenden Menschen.


Unser lieber Kessel weis darüber sicher noch besser Bescheid als ich. Ich lasse ihm den Vortritt. Very Happy
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Fr Aug 12, 2016 11:28 pm

"Ceres"
Also bin ich jetzt trotzdem dran, obwohl die Lösung unvollkommen ist? *sicherheitshalber.nachfragt*
Da wäre eine Gemeinschaftsarbeit angesagt: van Kessel/Ceres. van Kessel lieferte das Tier und Ceres die dazugehörenden Menschen.
ich lieferte - da ich die Werke Dürers so einigermaßen kenne - nur das Tier, nicht die Story dahinter.

Ich mach's aber auch kurz: "er heiratete 3mal. Seine erste Frau lies er einmauern, weil er bei einer Scheidung, das enorme Brautgeld hätte zurückgeben müssen. Dies konne er nicht, weil seine umfänglichen Kriege, ihn arm gemacht hatten. Sie starb - des Ehebruchs verdächtigt - in Dresden."

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Sa Aug 13, 2016 5:16 pm

Ich habe mal vor längerer Zeit darüber gelesen, aber i-wie vergessen. Wenn ich mich düster erinner, war es ein König
Gib mir bitte noch einen Tipp Smile
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Sa Aug 13, 2016 11:03 pm

"Ceres",
Ich habe mal vor längerer Zeit darüber gelesen, aber i-wie vergessen. Wenn ich mich düster erinner, war es ein König
Gib mir bitte noch einen Tipp Smile
vorab, ich wollte mich nicht vordrängen, dies fiel mir aber erst später auf, da war der Beitrag aber schon raus, sorry.

Aber Hilfe: Ein König war er nicht, aber ein Prinz. Muss ein ziemlichen Stinkstiefel gewesen sein, aber sehr erfolgreich. In der Zeit der Glaubensspaltung, war er erst katholisch, dann evangelisch. Die Spanier mochten ihn nicht sehr.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am So Aug 14, 2016 12:15 am

ach van Kessel, das ist schon okay. Ich sehe das nicht verbissen. Mach dir keinen Kopp.
Besten Dank für den Hinweis. Muss ich aber noch darüber nachdenken...

Mir fällt aber doch noch was ein:

Handelt es sich evtl. um die Sage von der Burg Weißenstein?

Falls nicht, eine Frage: Handelt es sich hierbei um einen deutschen Prinz aus den Spätmittelalter?
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am So Aug 14, 2016 12:39 am

hi "Ceres",
Falls nicht, eine Frage: Handelt es sich hierbei um einen deutschen Prinz aus den Spätmittelalter?
vorab, mir war ein Fehler unterlaufen, er war 5x verheiratet. Es kann aber auch sein, dass er nur 4x verheiratet war, aber nichts anbrennen ließ.Embarassed

Nein er war kein Prinz des Spätmittelalters, Mitte 16. Jhd.

Über 21 Ahnen bin ich gar mit ihm verwandt Very Happy (aber leider nicht in der Blutlinie, dann wäre ich ein sehr, sehr reichen Mensch). Andere nennen ihn 'Pater de Patriae'. Das sollte reichen. Smile

PS. ein berühmter Maler (resp. dessen Vater) spielt in seinem Leben eine große Rolle.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am So Aug 14, 2016 1:51 pm

keine Ahnung. Ich muss wohl passen (ist nicht leichtfertig von mir).

Habe schon immer hin und her überlegt und habe sogar den Opa Google gefragt.

Vielleicht weis es jemand anders hier...

lg Ceres
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am So Aug 14, 2016 3:04 pm

hi "Ceres",
noch'n Tip? So viele Pater Patriae gibt es nun auch nicht. Und wenn du schon google befragt hast, könntest du unter diesem Hinweis fündig werden (allerdings nicht bei den römischen, sondern den späteren). Er ist dort als Fürst markiert, aber es gibt immer viele Schreibweisen für die Ollen. Very Happy

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am So Aug 14, 2016 8:19 pm

Ich habe mir schon das Hirn fast zermartert.
Aber ich versuchs nochmal...

Wilhelm I. (Oranien) ??
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am So Aug 14, 2016 9:30 pm

hi "Ceres",
Ich habe mir schon das Hirn fast zermartert.
Aber ich versuchs nochmal...Wilhelm I. (Oranien) ??
Bingo! alien
In einigen Genealogien taucht er als Prinz von Orange oder auch als Fürst von Orange auf. Er ist aber - wenn man es genau möchte, ein Deutscher aus dem HRR, da er in Dillenburg geboren wurde. Sein Vater war Wilhelm der Reiche, der aber nicht so reich war, da er viel Töchter unter die Haube bringen musste.

Wilhelms Frau war Anna von Sachsen, Tochter des Kurfürsten Moritz von Sachsen. Sie brachte eine, für heutige Verhältnisse ungeheure Summe Geldes mit in die Ehe, welches Wilhelm dazu verwendete, die Spanier aus 'Holland' zu vertreiben. So richtig geklappt hat dies nicht, auch wenn die Niederländer ihn heute 'Pater Patria' nenne und in ihrer Nationalhymne das 'deutsche Blut' genannt wird.

Als er das Ged verbraten hatte, suche er nach neuen Quellen und Lieben. Nur musste er die Anna los werden. Bei einer Scheidung hätte er aber das Brautgeld zurück zahlen müssen, was er offensichtlich nicht konnte. Zur gleichen Zeit war in Siegen ein Jan Rubens als Advokat eingestellt. Er war verheiratet und hatte einen Sohn namnes Peter Paul, welcher in Siegen geboren wurde. Wilhelm konstruierte eine eheliche Verfehlung seiner Anna, und behauptete, seine Tochter  Christine, sei vom Jan Rubens. Er ließ den Rubens foltern, und hatte selbstveständlich das gewünschte Ergebnis.

Daraufhin wurde die Anna in eine Kutsche gesetzt und nach Dresden gekarrt, in einem Verließ eingemauert und nur durch ein kleines Loch mit Wasser und Brot versorgt. Sie starb an Dauerblutungen. Wilhelm heiratete dann noch mehrmals.

Ich habe mal als Fotomontage die Christine und den Wilhelm im ungefähr gleichen Alter zusammen kopiert, die Ähnlichkeit mit ihrem Vater Wilhelm ist unverkennbar (wie auch Zeitzeugen aussagten). Christine wurde aber nicht 'anerkannt' und lediglich als Christine von Diez 'geführt'.

Wilhelm wurde in Delft von einem Eiferer in spanischem Auftrag, mit 4  Pistolenschüssen niedergestreckt. Seither gilt er als Gründer der Niederlande.

Aber jetzt ist es genug.
DU BIST DRAN !

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am So Aug 14, 2016 10:21 pm

Smile Danke für deinen ausführlichen Bericht. Wie gesagt, hatte ich mal darüber gelesen, aber das ist schon sooo lange her und vergessen.

Bis Morgen lasse ich mir ein neues Rätsel einfallen.
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Do Aug 18, 2016 9:39 am

So nun komme ich endlich dazu mein Rätsel zu präsentieren:

gesucht wird ein Mann aus der Mitte des 19. Jh. Der Brite war Arzt und Schriftsteller und hat ein berühmtes Werk geschrieben, welches sicher jeder hier kennt. Er stammte aus einem adligem Hause...

Welcher Herr wird hier gesucht ?

avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Do Aug 18, 2016 9:27 pm

hi "Ceres",
So nun komme ich endlich dazu mein Rätsel zu präsentieren:
gesucht wird ein Mann aus der Mitte des 19. Jh. Der Brite war Arzt und Schriftsteller und hat ein berühmtes Werk geschrieben, welches sicher jeder hier kennt. Er stammte aus einem adligem Hause...Welcher Herr wird hier gesucht ?
Sir Arthur Ignatius Conan Doyle M.D.?


van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Do Aug 18, 2016 10:33 pm

Richtig !! Denke, das Rätsel war ja auch nicht sooo schwer . Surprised

Its your turn now Very Happy
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Fr Aug 19, 2016 12:31 am

"Ceres"
Richtig !! Denke, das Rätsel war ja auch nicht sooo schwer . Surprised
Its your turn now Very Happy
geht so, die Engländer sind ganz schön vielfältig. Very Happy
Und da es so ist, hätte ich noch einen auf Lager:

Wie heißt der Asteroid, welcher nach einem englischen Dichter benannt ist?

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am Sa Aug 20, 2016 6:54 pm

schon hin und her überlegt.. Habe keinen blassen Schimmer Sad
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Sa Aug 20, 2016 9:25 pm

Bin wieder zurück und will doch gleich meinen Senf wieder dazu geben:

Ist es John Keats (1795-1821)?

Sein Wunsch für seinen Grabstein waren die einzigen Worte:
"Here lies One whose Name was writ in Water."

Mit einem Asteroiden flöge er lebendig bis in alle Ewigkeiten durchs Universum.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von van Kessel am Sa Aug 20, 2016 10:58 pm

hi Skeptik,
Bin wieder zurück und will doch gleich meinen Senf wieder dazu geben:
Ist es John Keats (1795-1821)?
Sein Wunsch für seinen Grabstein waren die einzigen Worte:
"Here lies One whose Name was writ in Water."
Mit einem Asteroiden flöge er lebendig bis in alle Ewigkeiten durchs Universum.
nein, leider nicht. Und es ist kein ideeller Asteroid, sondern ein wirklicher. Der Gesuchte könnte eher ein Sohn des Keats sein.

van Kessel

Anzahl der Beiträge : 349
Anmeldedatum : 16.03.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Ceres am So Aug 21, 2016 9:25 am

Ich versuchs nochmal:

Ist hier die Rede von John Keats? Nach ihm wurde im Jahr 1990 ein Asteroid genannt.
avatar
Ceres

Anzahl der Beiträge : 770
Anmeldedatum : 08.05.16

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am So Aug 21, 2016 10:20 am

In unserem Sonnensystem sind 714.974 Asteroiden bekannt. 469.275 haben Nummern erhalten und im Bereich Literatur ist die Benamung schon kaum überschaubar. Bei den Dichtern oder Poeten finde ich nur einen Engländer: John Keats.

Literature

General authors

254 Augusta Auguste von Littrow
1931 Čapek (Karel Čapek)
2428 Kamenyar (Ivan Franko)
2616 Lesya (Lesya Ukrainka)
2681 Ostrovskij (Nikolai Ostrovsky)
3047 Goethe (Johann Wolfgang von Goethe)
3412 Kafka (Franz Kafka)
4112 Hrabal (Bohumil Hrabal)
5418 Joyce (James Joyce)
5535 Annefrank (Anne Frank)
5666 Rabelais (François Rabelais)
5676 Voltaire (Voltaire)
6984 Lewiscarroll (Lewis Carroll or Charles Dodgson)
7328 Casanova (Giacomo Casanova)
8315 Bajin (Bajin)
8379 Straczynski (J. Michael Straczynski)
8382 Mann (brothers Heinrich Mann and Thomas Mann)
13406 Sekora (Ondřej Sekora)
26314 Škvorecký (Josef Škvorecký)
40106 Erben (Karel Jaromír Erben)
44597 Thoreau (Henry David Thoreau)
79144 Cervantes (Miguel de Cervantes)
308306 Dainere (Dainere Anthoney)

Novelists

348 May (Karl May)
2362 Mark Twain (Mark Twain)
2448 Sholokhov (Mikhail Sholokhov)
2578 Saint-Exupéry (Antoine de Saint-Exupéry)
2625 Jack London (Jack London)
2675 Tolkien (J.R.R. Tolkien)
2817 Perec (Georges Perec)
3204 Lindgren (Astrid Lindgren)
3453 Dostoevsky (Fyodor Dostoevsky)
3479 Malaparte (Curzio Malaparte)
3628 Božněmcová (Božena Němcová)
3836 Lem (Stanisław Lem)
4124 Herriot (James Herriot)
4266 Waltari (Mika Waltari)
4370 Dickens (Charles Dickens)
4474 Proust (Marcel Proust)
4923 Clarke (Arthur C. Clarke)
5020 Asimov (Isaac Asimov)
5099 Iainbanks (Iain Banks)
6223 Dahl (Roald Dahl)
6440 Ransome (Arthur Ransome)
7016 Conandoyle (Arthur Conan Doyle)
7232 Nabokov (Vladimir Nabokov)
7390 Kundera (Milan Kundera)
7644 Cslewis (C. S. Lewis)
7758 Poulanderson (Poul Anderson)
9766 Bradbury (Ray Bradbury)
10177 Ellison (Harlan Ellison)
10251 Mulisch (Harry Mulisch)
10733 Georgesand (George Sand)
10930 Jinyong (Jinyong)
11020 Orwell (George Orwell)
11379 Flaubert (Gustave Flaubert)
12284 Pohl (Frederik Pohl)
17776 Troska (J. M. Troska)
25399 Vonnegut (Kurt Vonnegut)
25924 Douglasadams (Douglas Adams)
39415 Janeausten (Jane Austen)
39427 Charlottebrontë (Charlotte Brontë)
39428 Emilybrontë (Emily Brontë)
39429 Annebrontë (Anne Brontë)
77185 Cherryh (C. J. Cherryh)
127005 Pratchett (Terry Pratchett)
227641 Nothomb (Amélie Nothomb)

Poets

1875 Neruda (Jan Neruda)
2106 Hugo (Victor Hugo)
2208 Pushkin (Aleksandr Pushkin)
2222 Lermontov (Mikhail Lermontov)
2427 Kobzar (Taras Shevchenko)
2604 Marshak (Samuil Marshak)
3067 Akhmatova (Anna Akhmatova)
3112 Velimir (Velimir Khlebnikov)
4110 Keats (John Keats)
4369 Seifert (Jaroslav Seifert)
4635 Rimbaud (Arthur Rimbaud)
7855 Tagore (Rabindranath Tagore)
9495 Eminescu (Mihai Eminescu)
11306 Åkesson (Sonja Åkesson)
12163 Manilius (Marcus Manilius)
18624 Prévert (Jacques Prévert)
59830 Reynek (Bohuslav Reynek)

Playwrights

496 Gryphia (Andreas Gryphius)
615 Roswitha (Hrotsvitha)
2930 Euripides (Euripides)
2985 Shakespeare (William Shakespeare)
2921 Sophocles (Sophocles)
2934 Aristophanes (Aristophanes)
3046 Molière (Molière, French playwright)
3079 Schiller (Friedrich Schiller, German playwright)
5696 Ibsen (Henrik Ibsen)

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Tammuz am So Aug 21, 2016 6:28 pm

Skeptik schrieb:469.275 haben Nummern erhalten und im Bereich Literatur ist die Besamung schon kaum überschaubar.

Welche Art von Literatur meinst du? Smile

Der bekannteste, wenn auch fiktive Fall von Asteroidenbenennung ist hier zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=eLuvwrHacYk

Tammuz

Anzahl der Beiträge : 100
Anmeldedatum : 09.06.15

Benutzerprofil anzeigen https://independent.academia.edu/HorstTran

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am So Aug 21, 2016 7:31 pm

Tammuz schrieb:
Skeptik schrieb:469.275 haben Nummern erhalten und im Bereich Literatur ist die Besamung schon kaum überschaubar.

Welche Art von Literatur meinst du? Smile

Der bekannteste, wenn auch fiktive Fall von Asteroidenbenennung ist hier zu sehen:

https://www.youtube.com/watch?v=eLuvwrHacYk

Da hat mir google mal wieder einen schönen Streich gespielt. Beim Schreiben funken sie ständig mit ihrem Besserwissen dazwischen: Ich schreibe Benamung und google macht schwuppdiwupp Besamung daraus.

Ich beziehe mich auf die Liste aus dieser Aufzählung (keine fiktive) vieler Asteroiden:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_minor_planets_named_after_people#General_authors

van Kessel fragte nach einem englischen Dichter. In dieser Liste der Poeten erscheint nur John Keats als Namensgeber für einen Asteroiden.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Marek1964 am Mo Aug 22, 2016 1:20 pm

Skeptik schrieb:
Da hat mir google mal wieder einen schönen Streich gespielt. Beim Schreiben funken sie ständig mit ihrem Besserwissen dazwischen: Ich schreibe Benamung und google macht schwuppdiwupp Besamung daraus.

Habe ich jetzt geändert. Wobei - ist das wirklich Deutsch?

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Skeptik am Mo Aug 22, 2016 1:57 pm

Marek1964 schrieb:
Skeptik schrieb:
Da hat mir google mal wieder einen schönen Streich gespielt. Beim Schreiben funken sie ständig mit ihrem Besserwissen dazwischen: Ich schreibe Benamung und google macht schwuppdiwupp Besamung daraus.

Habe ich jetzt geändert. Wobei - ist das wirklich Deutsch?

Im Duden steht für die Bedeutung von "Namen": lat. Nomen - Name, Benennung, Wort

Es gibt auch das Wort "namsen benamsen": mit einem Namen belegen.

Das Wort "Benamung" fand ich nicht. Aber das Beispiel zeigt doch ganz schön, daß man Sprache entwickeln kann und darf.

Skeptik

Anzahl der Beiträge : 611
Anmeldedatum : 01.10.15
Alter : 78

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Rätsel mit geschichtlichen Hintergrund

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 4 von 33 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 18 ... 33  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten