Kommunistische Monumentalbauten - Stalindenkmal in Prag

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kommunistische Monumentalbauten - Stalindenkmal in Prag

Beitrag von Marek1964 am Sa Jul 30, 2016 4:49 pm

Mal wieder ein etwas leichteres Thema, mehr zur Illustration als zu profunder Diskussion - die kommunistischen Monumentalbauten. Es ist ja erstaunlich, wie sehr sich kommunistische Monumentalbauten der 30er bis 50er Jahre, mitunter auch "Stalin Gotik" genannt, mit der Nazi Neoklassik ähnelten, oder sagen wir mal, den gleichen Geist ausströmten.

Beginnen will ich mit dem Stalindenkmal in Prag, das ich schon in einem früheren Thread thematisiert habe http://geschichte-forum.forums.ag/t511-uber-den-umgang-mit-denkmalern

Prag ist da, wenn ich das mit Moskau, Warschau, Bukarest (und auch Ost-Berlin?) recht wenig betroffen gewesen. Im Grunde gab es nur zwei - das Stalin Denkmal und dann das Hotel International.

Ein interessantes Schicksal erfuhr das Stalin Denkmal in Prag - auf der Letná, deutsch Sommerberg, eine sehr gut sichtbare Anhöhe über der Moldau, thronte das grösste Stalin Denkmal der Welt - und überdauerte nur gerade sieben Jahre. In dieser Zeit war sie die Dominante der Skyline der Stadt, mehr als der Veitsdom. Ich kann mich erinnern, dass wir im Schweizer Exil einen Familienfilm aus dieser Zeit schauten, und immer sagten, ah, da ist der Stalin. War schon zu dieser Zeit historisch.

Denn das Denkmal erfuhr zuvor schon das Schicksal, das ihm viele gewünscht hatten - die Sprengung - sage und schreibe zwei Tonnen Sprengstoff waren da nötig.

Im Volksmund nannte man das Denkmal "fronta na maso" - díe Schlange vor dem Fleischladen. Dabei hat das Wort "fronta" im tschechischen die Doppeldeutung mit der Front im Krieg oder im Klassenkampf. Stalin als erster, dann ArbeiterInnen, Ĺandwirte, Soldaten, Partisanen und weitere. Alle im Stahlmenschen Pathos gehauen, wie es auch die Nazis gekonnt hätten. Ironischerweise zeigte dieses Denkmal Stalin in Napoleon Pose: Hand im Mantel.

Ebenso ironisch ist, dass es von Václav Klaus, langjähriger Premier und Präsident der eigentlich demokratischen Tschechischen Republik, der durchaus auch autoritäre Neigungen hatte, diesen Ort für seinen Wahlkampf mit nutzte (mit einem überdimensionierten Plakat seines Konterfeis). Seine Gegner konnten leicht kontern: Der Persönlichkeitskult ist wieder da.

Seit bald zwei Jahrzehnten aber nutzen vor allem Skateborder die frei gewordene Fläche für ihren Sport. Der glatte Marmorboden, ist durch Baumängel zwischen den einzelnen Platten etwas uneben und damit für Skater herausfordernd. Auch die Marmornbänke, unzerstörbar, eignen sich für Übungen der Anhänger dieses amerikanischen, westlich-dekadenten Sports. Und dann ist es ein schöner Ort für Spaziergänger und Touristen - es gibt von dort einen herrlichen Blick auf die Stadt. Symbolisch ist auch der Metronom, der zwar nicht tickt, aber den Zahn der Zeit und der Geschichte gut wiedergibt (und sehr wenig Fläche beansprucht).

Das letzte Stalindenkmal in der Tschechoslowakei wurde 1990 entfernt - aber nicht gesprengt, es verschwand im Depositarium des Museums für totalitäre Ideologien - es war allerdings wesentlich kleiner, in einer kleinen Stadt, die die Destalinisierung zuvor nicht so richtig erreicht hatte...

https://de.wikipedia.org/wiki/Stalin-Denkmal_(Prag)
http://www.pragerzeitung.cz/index.php/prag-er-leben/15289-der-berg-auf-dem-stalin-explodierte

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Kommunistische Monumentalbauten - Hotel Internationall in Prag

Beitrag von Marek1964 am Sa Jul 30, 2016 7:44 pm

Hier das zweite Monumentalgebäude in Prag - das Hotel International. Zwischen 1952 und 1954 erbaut stellt es die martialische Stalin Gotik dar. Genannt wurde es zuerst Hotel Družba - was russisch Freundschaft heisst. Später wurde es unbenannt in Hotel Čedok (die staatliche Reisegesellschaft), später dann International, Crown Plaza und Holiday Inn - nach der jeweils wechselnden Eigentümerkette. Heute heisst es wieder International und gehört der österreichischen Mozart Gruppe.

Ich habe 1995 dort einen Vortrag gehalten und kann mich an die martialischen Panzerbilder und kommunistische Motive erinnern. 1996 wurde das Hotel im inneren vollständig renoviert und klimatisiert.

https://en.wikipedia.org/wiki/Hotel_International_Prague

Hier lässt es sich von aussen gut anschauen:
http://internationalprague.cz/

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommunistische Monumentalbauten - Stalindenkmal in Prag

Beitrag von Marek1964 am So Jul 31, 2016 10:23 pm

Hier ein Gebäude in Wismar - ziemlich deplaziert scheinend. Aber ein schönes Beispiel von Stalingotik in der ostdeutschen Provinz.

http://www.app-in-die-geschichte.de/document/52257

_________________
An unsere stillen Mitleser: werdet aktiv. Stellt Fragen, eröffnet Threads. Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. Belebt alte Threads - Geschichte veraltet nie. Ein Forum lebt nur, wenn viele mitmachen. Hier wird niemand niedergemacht.
avatar
Marek1964
Admin

Anzahl der Beiträge : 2019
Anmeldedatum : 18.01.15

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Kommunistische Monumentalbauten - Stalindenkmal in Prag

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum antworten